Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.09.2018, 17:00   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 1.612

Standard Etwas Macht (Knöpchen drücken)

Etwas Macht habe ich ja schon...
Jedenfalls passieren Dinge,
wenn ich Knöpfchen drücke

und würde ich sie nicht drücken,
würden sie auch nicht passieren
(vermute ich einfach mal).

Immerhin auf kleine Kinder
wirke ich bedrohlich
und
hin und wieder zittert sogar
das Fleisch im Supermarkt
vor mir.

Es ist sicher nicht so leicht
wie ich es aussehen lasse,
aber es passieren Dinge,
wenn ich Knöpfchen drücke

und damit Insekten zerquetsche,
die über mein Selbstbewusstsein krabbeln.

Denn etwas Macht habe ich ja schon
(vermute ich einfach mal).
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 09:54   #2
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 1.612

Da in der Überschrift ein f fehlt, möchte ich das hiermit nachreichen (ich trage das jetzt schon seit drei Tagen mit mir herum und es fängt langsam an zu nerven...): f

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Etwas Macht (Knöpchen drücken)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Da ist etwas OneSpark Philosophisches und Nachdenkliches 1 02.07.2018 16:14
Drücken dr.Frankenstein Gefühlte Momente und Emotionen 15 22.10.2015 23:43
Etwas Patrick B. Gefühlte Momente und Emotionen 0 27.01.2013 18:14
Etwas Ex-Erman Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 03.05.2012 14:39


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.