Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.09.2015, 16:39   #1
weiblich Litteralia
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 529

Standard Liebessonett

Nur Deine Fesseln schenken mir die Freiheit,
und auch mein Name ist geprägt von Dir.
Doch trotzdem gibt es immer nur das Wir:
Nur ich und Du, der führt, zu jeder Zeit.

Mein Leben ist nur Deins, ich lebe nur für Dich.
Du schenkst mir Flügel, weißt, dass ich nie flöge,
Du weißt, dass ich Dich niemals nie betröge.
Ich lernte, ohne Führung gäbe es kein ich.

Vertrauen ist das höchste Gut im Leben,
und mein Vertrauen, das ist grenzenlos.
Du, Liebster, lässt mich unsre Träume weben.

Du schenkst mir Sinn, den Sinn schenkst Du mir bloß,
ich würde Dir mein Leben immer geben.
Nur vor Dir bin ich einzig, wirklich groß.


Ich liebe Dich, Meishere.
Ich liebe Dich, Marcel.

P.S. ja, wir sind wieder zusammen, wie einige von euch vorhergesagt haben. Sagt mal, seid ihr Magier?
Litteralia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2015, 11:53   #2
weiblich shoshin
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 1.060

Ich freu mich für euch! Schön geschrieben!

Lieben Gruß
shoshin
shoshin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2015, 14:11   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.121

Standard Liebe Litteralia -

Das ist ein wunderschönes Liebesgedicht; ein Sonett, das es wert ist, in Deinen Annalen einen besonderen Platz zu finden.

Ich habe geringfügige Anregungen eingebaut,
aber ich will sie wirklich nicht als Korrektur betrachtet sehen!

Wunderschön!


Lieben Gruß
von
Thing


mit einem doppeltglücklichen "Willkommen zurück!"




Zitat:
Zitat von Litteralia Beitrag anzeigen
Nur Deine Fesseln schenken mir die Freiheit,
und auch mein Name ist geprägt von Dir.
Doch trotzdem gibt es immer nur das Wir:
Nur ich und Du, der führt, zu jeder Zeit.

Mein Leben ist nur Deins, ich lebe nur für Dich.
Du schenkst mir Flügel, weißt, dass ich nie flöge!
Du weißt, dass ich Dich niemals je betröge.
Ich lernte: Ohne Führung gäbe es kein Ich.

Vertrauen ist das höchste Gut im Leben
und mein Vertrauen, das ist grenzenlos.
Du, Liebster, lässt mich unsre Träume weben.

Du schenkst mir Sinn, den Sinn schenkst Du mir bloß,
ich würde Dir mein Leben immer geben.
Allein in Dir fühl ich mich wirklich groß.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 15:34   #4
weiblich Litteralia
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 529

Hey ihr Lieben,

ich danke euch!
Deine Veränderungen, Thing, sind sehr stimmig (P.s.: ich freue mich, dich hier anzutreffen, meine Liebe.)

Liebe Grüße
Jana
Litteralia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 16:45   #5
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.700

Liebe Litteralia!

Dein Sonett ist dir von Form und Inhalt her sehr gut gelungen.

Ich selbst fühlte mich ein klein wenig beschämt ob des Freimuts, der in den Zeilen zum Tragen kommt, da das Sonett ja direkt an Meishere gerichtet ist.

Kurzum: Gut gemacht und euch beiden viel Glück.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 16:53   #6
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Hier weiß man wenigstens was man davon halten soll. Keine Gefahr falsch zu liegen.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 19:24   #7
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Da freue ich mich für euch.

Das Sonett gefällt mir sehr gut, Litteralia. Alles Gute!

gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Liebessonett

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.