Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.10.2019, 14:51   #1
weiblich ang1808
 
Dabei seit: 10/2019
Beiträge: 1

Standard Der Sinn des Lebens

So zieht man los ganz ungewiss,
nicht ahnend was geschieht.
Der Eine durch die Ahnen froh,
der Andere ganz tief unten kniet.

Das Glück will finden Jedermann,
doch dies gelingt nicht allen.
Ein Jener ist bis dies geschieht
woanders längst gefallen.

Trotz Sturm und Leiden wird bewusst,
das was noch kommt ist wunderbar.
Doch nur erfährt der Eine dies,
der durch die Augen sieht ganz klar.

Unberührt und ohne Klagen,
kaum Einer dem es so erscheint,
er soll nach Rum und Glanz erstreben
und zu guter Letzt vereint.

Doch oft Unnahbar steht allein,
denn Verlass ist nicht mehr Gang und Gebe.
Drum halt dich fern von Jenem,
der von dir nur alles nehme.
ang1808 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 17:28   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 11.222

hallo + welcome -

dein text ist ein geschwurbel aus inversionen u.a.m. und läßt mich nach frau Unnahbar suchen - leider ganz allein, denn Verlass ist nicht mehr im Gang zur gummizelle in die mich dein text dechiffiert. und Gebe ich was dafür dass der verständlich wäre? ja aber wie gesagt auch dieser text tunkt mich in einen topf der verwirrung indem ich nach erklärungen deines textes schnappe wir ein uralter karpfen nach luft.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 18:01   #3
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 713

Ahnen? Also ich verstehe wirklich nichts, obwohl ich wirklich versucht habe, deinen Text zu verstehen.

@ralfcheeen

Ich glaube, dass das vielleicht eine Parodie auf meinen letzten Text, welcher den gleichen Titel hat, der auch eher unverständlich war.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 18:26   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 11.222

Zitat:
Zitat von Amir Beitrag anzeigen
@ralfcheeen

Ich glaube, dass das vielleicht eine Parodie auf meinen letzten Text, welcher den gleichen Titel hat, der auch eher unverständlich war.
könnte sein.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Sinn des Lebens

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Sinn des Lebens Astery Gefühlte Momente und Emotionen 3 08.05.2019 17:03
Der Sinn des Lebens, Ralfchen Sprüche und Kurzgedanken 4 17.02.2015 17:24
Sinn des Lebens Sombra di Nova Gefühlte Momente und Emotionen 1 14.08.2013 15:43
Des Lebens Sinn? Dailos Philosophisches und Nachdenkliches 0 03.12.2010 16:45
Der Sinn des Lebens lucky.girl Düstere Welten und Abgründiges 20 01.02.2007 15:04


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.