Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.10.2019, 00:09   #1
männlich ReBo
 
Dabei seit: 09/2019
Ort: Sweet Vienna
Beiträge: 55

Standard Die Natur des Menschen

Der Spross so ungezogen
steckt noch in Kindesschuhen
benimmt sich abgehoben
lässt Mutter niemals Ruhe

Sie zeigt sich stets geduldig
mit dem auffälligen Gebaren
Das Kindlein allzu hungrig
wird dicklich mit den Jahren

Sie macht sich ernste Sorgen
es frönt gern' der Zerstörung
schwärmt öfters vom Ermorden
Ihr bleibt nur noch Empörung

Beziehung ist entfremdet
Konflikt der Generationen
Wo soll das noch enden?
Sie leidet Depressionen

Der Abkömmling läuft Amok
erschießt auch seine Alte
Sein Herz erfährt'n Schock
und hört auf zu schlagen
ReBo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 00:26   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 11.223

hallo + willkommen -

leider ein text mit potential aber völlig reim- und hilflos verquargelt. würde das nochmals überarbeiten. hier kannst du lernen. in poetry haben sich die besten dichterInnen im deutschen sprachraum verirrt. in 20 jahren wirst du in der lage sein 4 bis 8 strophen viertelwegs runter zu beichten. hab geduld und sei emsig!

vlg
r

Der Spross ist wahrlich ungezogen,
klar steckt noch in Babyschuhen,
benimmt sich meistens abgehoben
und lässt die Mutter hilflos toben.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 14:05   #3
männlich ReBo
 
Dabei seit: 09/2019
Ort: Sweet Vienna
Beiträge: 55

Hallo und danke für das Feedback!

Wie unschwer zu erkennen ist, war dies eines meiner ersten literarischen Werke. Was die Formulierungen betrifft, bin ich noch sehr ungeübt, daher ist mir auch klar, dass hier Aufholbedarf besteht. Mein primäres Ziel war es, kurz und knackig, eine Geschichte in Form einer Parabel zu erzählen. Ich hoffe, das ist halbwegs gelungen.

Ich werde auf jeden Fall, wenn ich etwas mehr Routine habe, den Text nochmal überarbeiten.

Lg ReBo
ReBo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Natur des Menschen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Menschen fotografieren Menschen klaatu Gefühlte Momente und Emotionen 4 08.01.2019 15:15
Menschen kommen, Menschen gehen zauberfeder Gefühlte Momente und Emotionen 0 17.10.2017 13:26
Die Natur des Menschen Lifrathil Zeitgeschehen und Gesellschaft 2 21.03.2010 20:05
Die Natur zerbeugt sich vor dem Menschen Decker Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 14.10.2005 23:04


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.