Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.09.2019, 23:07   #1
männlich Samuel
 
Dabei seit: 09/2019
Alter: 19
Beiträge: 11

Standard Jesuslied

Und Jesus stieg von den Wolken herab,

und rief mit großer Stimme,

"was habt ihr mit meines Vaters Schöpfung gemacht?"

Und weinte

und leise schluchzte er vor sich hin

und niemand traute sich ihn anzusprechen

bis auf einer,

ein Mann in einem schwarzen Frack,

der ihn in den Arm nahm

und seine Hand auf die langen Haare legte,

"mach dir keine Sorgen, Jesus,

wir haben doch alles im Griff"

und er zeigte mit seinem Arm auf die Plantagen,

auf den Rauch der Fabriken,

auf den Müll am Rand der Straßen,

Auf die Penner am Rand der Straßen

Auf die Toten am Rand der Straßen

und Jesus schaute sich das alles an

durch seine himmelblauen Augen

und sagte:

"es ist schlimmer, als ich gedacht habe",

und der Geschäftsmann lachte laut aus seinem Hals heraus

Und bekam rote Augen

und sagte: "Halt doch dein scheiß Maul, du Hippie"

und zog Jesus an seinen langen Haaren,

bis er wimmerte und weinte

Und warf ihn in hohem Bogen hinter den Berg
Samuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 23:40   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.293

servus -

passende jeserl-story. ein wenig mehr dram wäre cooler. aber es ist ein feines atheisten-thema.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2019, 22:42   #3
männlich Samuel
 
Dabei seit: 09/2019
Alter: 19
Beiträge: 11

Hallo Ralfchen,
Danke für dein Feedback!
lg
samuel
Samuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:25   #4
männlich BladeRuner
 
Dabei seit: 09/2018
Ort: Berlin
Beiträge: 380

Standard Hallo Samuel

Inhaltlich zu deinem Text sei angemerkt, dass Jesus Gott ist und deswegen hinkt der Text in mehrfacher Hinsicht.
1. Er braucht sich nichts ansehen und
2. Er wirft in die äußerste Finsternis und wird von niemandem geworfen.
Gruß vom Herzen Blade
BladeRuner ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 14:47   #5
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.293

Zitat:
Zitat von BladeRuner Beitrag anzeigen
Inhaltlich zu deinem Text sei angemerkt, dass Jesus Gott ist und deswegen hinkt der Text in mehrfacher Hinsicht.
1. Er braucht sich nichts ansehen und
2. Er wirft in die äußerste Finsternis und wird von niemandem geworfen.
Gruß vom Herzen Blade
lass dich von diesem überquellendem schwachsinn nicht beirren Samuel. der blady ist ein pseudo-heiliger, der der sich in einem verwirrten zustand herumwälzt. jeserl war nix als ein wanderprediger der parties, huren und fressen und saufen genoss. er hat einige politische fehler gemacht und wurde so wie hundertausende andere ans kreuz genagelt.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Jesuslied

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.