Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.06.2018, 01:11   #1
weiblich Ex-Serpentina
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 53
Beiträge: 698

Standard Nacht

Nacht

Tiefschwarz trennt sich der Wald heut Nacht,
nicht von der Weltalltiefe.
Der kalte Ostwind unbewacht,
zerrt an den Bäumen
-habe acht-
Melancholie bleibt heute wach,
und ihre blaue Melodie,
schwingt bis ins Reich der Träume
.
Ex-Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 07:51   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Nachtgedichten kann die Unar nicht widerstehen.
Und wenn sich darin noch die Melancholie (Unars einzige Freundin) erspüren lässt, dann erst recht nicht.
Und noch Bäume und Kosmos und Traummalerei.
Da wird se schwach, das liest se mehrmals und das muss die Unarseele nun
auf die Favoritenliste tun.
Hachja... wie schön und schönst.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 11:41   #3
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 59
Beiträge: 928

Hallo Serpentina,
das gefällt mir, vor allem die letzten drei Zeilen finde ich wunderschön.
So ein bisschen kalten Ostwind könnte ich jetzt auch gebrauchen, wieder über 30 Grad heute.
LG Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 14:19   #4
weiblich Ex-Serpentina
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 53
Beiträge: 698

Liebe Unar der Nacht, liebe Schnulle,

ich freue mich sehr, dass euch meine nachtfarbenen Gedanken ansprechen.
Ex-Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2018, 13:16   #5
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.370

Im Wald da is der Weg ins Universum.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nacht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stille Nacht, sündige Nacht Löwenzahn Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 04.11.2018 21:07
Das Rasen der Nacht (Antonymo de Stille der Nacht) Ralfchen Gefühlte Momente und Emotionen 14 31.10.2016 00:00
In der Nacht PoemAss Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 15.04.2016 12:41
Immer wieder Nacht für Nacht Butterfly Philosophisches und Nachdenkliches 0 15.02.2010 02:00
Nacht lucky.girl Düstere Welten und Abgründiges 0 09.02.2007 08:32


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.