Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.08.2006, 20:19   #1
Monty Schwarz
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 84

Standard Erste Schritte

Ich hieß die Morgenröte über Deinen Schlaf zu wachen
Ich hieß die Nacht Dir Bett zu sein

Doch Du lachst,
Du sagst, du ringst nicht mehr mit Menschen
Du willst, dass ich schlafe
Dass ich Wüsten und Berge der Seele zu meiden lerne
Ich widerstehe Dir
Ich salbe einen Stein

Du schweigst und genießt mich

Was schweigst Du?
Siehe, es geht eine Leiter zum Himmel
Du greifst um die Welt
Mein Gesicht erblüht und zerfällt
Ich werde blasser
Ich werde eins mit Dir
Monty Schwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 15:15   #2
Appelschnut
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 279

Schön, dass du die ganzen Alliterationen einbringst! Mir gefällt das Wortspiel mit Morgenröte und Nacht. Mag ich gerne...
Appelschnut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 21:41   #3
Monty Schwarz
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 84

Hey Fussballerin!


Merci, CDPi

Um ganz ehrlich zu sein (auch auf die Gefahr hin, Dich zu enttäuschen): Die Alliterationen habe ich nicht absichtlich eingebaut. Freut mich daher umso mehr, dass sie Dir gefallen!

Liebe Grüße,
Monty
Monty Schwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2006, 22:04   #4
exmaex
 
Dabei seit: 04/2005
Beiträge: 445

ich hab mich in die ersten beiden verse verguckt,
ich verschlinge sie; ich würde sie meiner großen liebe widmen (wenn sie von mir wären; wie gern hätt ich sie slebst geschrieben. neid verblasse!)

den rest kann ich leider gar nicht richtig fassen, aber die zwei verse

oh gott, es tut mir leid, dass ich unkonstruktiv bin

trotzdem
lg max
exmaex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2006, 15:01   #5
Monty Schwarz
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 84

Hey exmaex!

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Freut mich, dass "Erste Schritte" Dir gefiel. Wenn Du meinst, dass es hilft, dann widme die ersten beiden Zeilen ruhig Deiner Liebsten.

Ich bin auch immer un-konstruktiv.

Liebe Grüße,
Monty
Monty Schwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2006, 15:07   #6
turmfalke
 
Dabei seit: 05/2005
Beiträge: 677

Es gibt mir einen Stich im Herzen.
Aber nicht, weil es mir weh tut, sondern weil es so schön ist.
Muss Max zustimmen, diese Zeilen (besonders die ersten beiden) sind einfach ungerecht schön.

Ich verdamme mich selbst, weil ich solche Worte nie finden kann.
Wie schön dass du sie gefunden hast und mit der Welt teilst.
Ich knie nieder.

Schatten
turmfalke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Erste Schritte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.