Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.03.2016, 16:55   #1
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 919

Standard Stets weiter...

Wie viele Worte hab ich schon geschrieben,
doch ihre Gültigkeit schwand mit der Zeit.
So manches hat ein Weh vertrieben,
den Weg bereitet neu zu lieben -
am Ende blieb nur Einsamkeit.

Wie viele Lieder hab ich schon gesungen,
doch ein vollkommenes war nie dabei.
Nicht eines hat mein Sein durchdrungen
und keines hat mein Herz bezwungen -
im Innern blieb ich gänzlich frei.

Wie viele Wege bin ich schon gegangen,
doch wirklich angekommen bin ich nie.
Stets weiter treibt mich mein Verlangen,
will Südwind spüren auf den Wangen
und folgen ferner Melodie...
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 18:04   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.328

Erste Sahne, Daisy! Der rote Faden und die Atmosphähre sind bis zu Schluss durchgehalten, und stilistisch ist das Gedicht ein Genuss. Angenehm, dass es trotz des Wehmuts keinen Jammerton anschlägt, das Fazit herrscht über Sentimentalität. Solche Gedichte mag ich.

Lieben Gruß
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 18:39   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.149

Standard Liebe Daisy -

Kunst, endlich wieder große Kunst, wie ich sie liebe und vermisse!

Bewundernden Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2016, 18:49   #4
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 919

Vielen Dank, Ilka-Maria und Thing!

Die anerkennenden Rückmeldungen freuen mich sehr, zeigen mir auch, dass sich das Feilen an bestimmten Passagen des Textes gelohnt hat. Es ist schön ein so anspornendes Feedback mit dem Prädikat "Erste Sahne" und der Auszeichnung "Große Kunst" zu bekommen.

Herzlichen Gruß
Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2016, 18:55   #5
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Mehr als redselig wäre doch arg gewagt.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2016, 10:16   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.149



Wann läßt Du endlich die hohlen Phrasen hinter Dir, Poesieger?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2016, 11:28   #7
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Wie kannst du es wagen?
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2016, 14:59   #8
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.930

Das Gedicht geht sehr zu Herzen. Schön, dass du wieder schreibst, Daisy.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2016, 10:50   #9
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 919

Lieber gummibaum,

es freut mich, dass du mein Gedicht gelesen hast und es dich berühren konnte. An dieser Stelle möchte ich dir auch gleich schöne Osterfeiertage wünschen. Ich hoffe, wir sehen uns diesen Sommer wieder!

Fröhlichen Gruß
Daisy



Hallo Poesieger,
um deinen Beitrag angemessen beantworten zu können müsste ich ihn erst mal verstehen!
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2016, 23:05   #10
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.149

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Wie kannst du es wagen?
Sehr leichten Herzens, denn Du wartest unter guten Gedichten lediglich mit Binsenwahrheiten, Beategreinen oder eben hohlen Phrasen auf.
Leider.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 01:17   #11
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.124

Standard Wunderschön, eine Geborgenheit, die man nur selten findet

Liebe Daisy,

schon öfter bin ich über deine Textzeilen gestolpert - aber eigentlich ist stolpern nicht das richtige Wort dafür - es ist zu schroff.
Wenn man diese Zeilen aufmerksam liest(oder hört, wie in meinem Fall), dann nimmt einem die Leichtigkeit mit, Federn, Flügel, Liebe, kein Schritt, durch den man sich an spitzen Gegenständen verletzen könnte, man ist behütet, bewacht und dennoch sicher geleitet.

In Verbundenheit

Alles Liebe
vom
Lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 09:16   #12
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.930

Auch dir schöne Ostertage, liebe Daisy. Auf ein Wiedersehen hoffe ich auch.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2016, 14:08   #13
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.265

Liebe Daisy,
dieser Melodie folge ich sehr gerne. Einfach Schön!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 13:04   #14
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 919

Lieber Lichtsohn,

wie schön, dass du wieder über meine Textzeilen gestolpert bist und deine Eindrücke in so netten Worten übermittelt hast. Dein einfühlsamer Kommentar bereitet mir große Freude. Ein herzliches Dankeschön an dich!

Lieben Gruß
Daisy


Danke dir, lieber gummibaum, also dann bis bald! LG Daisy


Lieber Gylon,

auch über deinen liebenswerten Beitrag freue ich mich sehr! Vielen Dank dafür!

Herzlichen Gruß
Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 17:03   #15
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.455

Liebe Daisy,

vieles wurde schon über dieses schöne Gedicht geschrieben, das ich unterstreichen kann.

Diese Zeilen gefallen mir am besten:
Zitat:
Stets weiter treibt mich mein Verlangen,
will Südwind spüren auf den Wangen
und folgen ferner Melodie...
denn sie erklären mir, warum die Unvollkommenheit der Dinge die uns begleiten, am Ende selbstgemacht und notwendig sind …

Toll, hab ich sehr gern gelesen!

Liebe Grüße

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2016, 13:48   #16
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 919

Liebe Zaubersee,

auch an dich ein dickes Dankeschön für die anerkennenden Worte!

Es freut mich, dass dir die genannte Passage besonders gefallen hat und über "toll" freue ich mich ebenso.

Lieben Gruß
Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2016, 13:15   #17
männlich Lewin
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.230

Standard Stets weiter...

Hallo Daisy,
wenn du stets weiter schreibst, ist es ein Grund, deine (und auch andere) Gedichte bei Poetry.de stets weiter zu lesen, zu kommentieren und zu Favoriten zu erklären. Was schön ist, muss man auch anerkennen.
Liebe Grüße von Lewin.
Lewin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2016, 20:06   #18
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 919

Lieber Lewin,

was für eine schöne Anerkennung und tolle Auszeichnung, vielen Dank!
Hin und wieder werden wir uns doch hoffentlich, so lange es friedlich ist, hier lesen können, das wäre wünschenswert.

Lieben Abendgruß
von
Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 19:57   #19
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.922

worte wie die einer 865 jahre alten vampiressé...
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 21:09   #20
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.328

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
worte wie die einer 865 jahre alten vampiressé...
So sprichst du Komplimente aus, Ralfchen? Das Apostroph auf dem "e" adelt, die 865 Jahre sowieso - aber hättest Du das nicht ein wenig schlichter sagen können?

Vampiressé finde ich gut, aber sag mal: Ist sie eine Herzogin, Fürstin oder Baronin? Oh, ich ahne es: Sie ist eine Infantin! Wie wäre es Ralfchen, wenn Du ihre Thronrede schriebest?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 22:20   #21
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.922

ok süsse geliebte Ilka...ich werde daran konzipieren...hhhhh


ps.: und schon mal schnell aus dem zerebrum gefiltert...hhhhhhh
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 20:57   #22
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 919

Sensationell, Ralfchen, was für ein Kommentar!

Ich schätze Menschen mit gepflegten Umgangsformen, die auch über Takt und Fingerspitzengefühl verfügen.
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 21:07   #23
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.922

liebste Daisy...meine fingerspitzen sind immer wieder in auserwählten körperöffnungen unterwegs. sehr zur freude der berührtinnen....
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2016, 17:00   #24
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 919

Nun ja, Ralfchen,
ich hatte immer schon den Verdacht, dass du nur allzu gern in der Nase bohrst!
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Stets weiter...

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stets Sonnenstrahl Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 03.04.2015 17:00
Warum der Poet beim Kampftrinken stets die Nase vorne hat Schreibfan Humorvolles und Verborgenes 15 15.02.2014 12:26
Stets wachsam flexfit Gefühlte Momente und Emotionen 0 15.01.2008 22:07
Bitte achten Sie stets auf die Reinheit Ihres Herzens paxo Geschichten, Märchen und Legenden 0 03.01.2006 19:50


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.