Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.01.2011, 14:54   #34
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.333

Zitat:
auszumerzen
Marlenja, Marlenja!

"Ausmerzen" ist Nazi-Deutsch und verpönt. Wie kann einer frommen Christin so etwas durchrutschen?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 14:56   #35
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.147

@marenja:

Allmählich bereitet mir Dein Sermon Brechreiz.

Wir sind hier auch kein ZNS-Seminar,ich verweise auf Jürgen Thorwald.
(Im zerbrechlichen Haus der Seele,Geschichte der Gehirnforschung).



Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 14:57   #36
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.333

Zitat:
Zitat von Schamansky Beitrag anzeigen
Verstehe.

Man hat also ein Ich, das aber kein richtiges Ich ist, bevor sich nicht das absolute Über-Ich-Bin hineingespiegelt hat.

Die Seele ist Nicht-Seele und wird erst Seele, wenn sie von der Weltseele beseelt wird.

Wie ist der Stand der Hirnforschung dazu?
Was die Seele angeht, ist der Stand der Hirnforschung genausoweit wie der Stand der Herzforschung, und beide sind soweit wie das Denken der Griechen in der Antike:

Man sucht die Seele, findet sie aber nicht und weiß immer noch nicht, was sie überhaupt ist.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:05   #37
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.147

Natürlich nicht. Denn sie ist immer noch nicht gültig definiert.
Anders beim Intellekt:
Der ist ZNS-abhängig und -gesteuert.

Im Herzen sitzt das ominöse Seelchen gewiß nicht. Alle Herztransplantierten können das bestätigen.

Aber det ufert jetzt aus...
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:10   #38
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Zitat:
Zitat von Schamansky Beitrag anzeigen
Man hat also ein Ich, das aber kein richtiges Ich ist, bevor sich nicht das absolute Über-Ich-Bin hineingespiegelt hat.

Die Seele ist Nicht-Seele und wird erst Seele, wenn sie von der Weltseele beseelt wird.
Ein verkümmertes, am absterben befindliches Ich ist es.
Es muss Wasser (Wort) und Licht (Geist) bekommen um
zu wachsen.

Adam wurde eine lebendige Seele. Durch Erde und den Atem Gottes.

Durch die Trennung von Gott lebt der Mensch wie mit einer Batterie.
Wird sie nicht neu aufgeladen so ist eines Tages die Luft ganz raus...
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:15   #39
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.333

Ich finde, um diese "Seele" wird viel zuviel Gesumse gemacht.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:19   #40
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
"Ausmerzen" ist Nazi-Deutsch und verpönt.
Der Fehler
muss ausgerottet werden
so dass er nicht mehr vorhanden
lebt nur einer weiter
ein kleiner
falscher
Buchstabe
so ist das reine Deutsch
im Eimer
denk doch an den Thing
wie er jammern muss
klagen und weinen
sich winden
in seinen Schmerzen
um die heile Sprache
hab erbarmen
lass Dir sagen
die Fehler müssen
sterben
aus Liebe
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:21   #41
Ex-Odiumediae
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2010
Beiträge: 1.152

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Das Weglassen der Endungen nervt mich schon lange. Häufige Beispiele sind die Wörter "Autor" und "Student": "Er stellte dem Autor Fragen" (statt "dem Autoren"); "er gab dem Student das Buch zurück" (statt "dem Studenten"). Das hat sich so eingebürgert, daß es niemand(em) mehr auffällt.

Nachdem, was ich heute in den Tageszeitungen über das Bildungsniveau an den deutschen Schulen gelesen habe, kann man ohnehin jede Hoffnung fahren lassen.
Mich nervt es ebenfalls, obwohl ich zugeben muss, dass es mir in letzter Zeit selbst manchmal passiert ist.

Das Wort 'Autor' sowie auch Motor, Doktor, Rotor, Tutor und andere Substantive dieser Art, gehören jedoch nicht zu den n-Deklinierten Wörtern. Sie werden in Akkusativform also nicht dekliniert.

Bei 'niemand' und 'niemandem' stört es mich sogar ganz besonders. Wunderbares Beispiel.
Ex-Odiumediae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:22   #42
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.333

Zitat:
die Fehler müssen
sterben
aus Liebe
Dann fang endlich damit an, damit das Martyrium unseres gepeinigten Thing ein Ende findet!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:24   #43
Ex-Odiumediae
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2010
Beiträge: 1.152

Zitat:
Zitat von Schamansky Beitrag anzeigen
Weil er falsch war und ich im Irrtum.

Ich habe vorsichtshalber nachgeschlagen (kann nie schaden, wie man sieht). Wörter auf -or werden schwach gebeugt, und Du hattest von Anfang an recht.
Oh, ich hätte wohl zuerst alle Beiträge lesen sollen. Trotzdem denke ich, dass es so richtig ist, obwohl ich gerne vollständige Klarheit hätte. Das letzte Mal habe ich davon vor etwas drei Monaten in der Uni gehört (in einer Linguistikverantaltung).
Ex-Odiumediae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:25   #44
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.147

Das Erbarmen,marlenja.
Ich bin sicher,das war keine von Dir gewollte stichelnde petitesse.

Und aus die Gottesmaus...


(Liest man hier keine Leerzeichen, wo sie eigentlich hingehören, liegt das an meiner defekten Leertaste)
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:26   #45
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.333

Zitat:
Das Wort 'Autor' sowie auch Motor, Doktor, Rotor, Tutor und andere Substantive dieser Art, gehören jedoch nicht zu den n-Deklinierten Wörtern. Sie werden in Akkusativform also nicht dekliniert.
Es geht nicht um den Akkusativ, sondern um den Dativ (Zwiebelfisch läßt grüßen). Und wie gesagt, die Zeitungen schreiben "das Interview mit dem Autoren XY ..."

Oh Männo, was hab' ich da bloß losgetreten!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:27   #46
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.333

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Das Erbarmen,marlenja.
Ich bin sicher,das war keine von Dir gewollte stichelnde petitesse.

Und aus die Gottesmaus...


(Liest man hier keine Leerzeichen, wo sie eigentlich hingehören, liegt das an meiner defekten Leertaste)
Plastikteil abziehen und darunter saubermachen. Dann sollte der Kontakt wieder da sein. Oder neue Tastatur kaufen, bekommt man für 12 Euro nachgeschmissen.

Tastaturen sind ein großes Problem für Kaffeetrinker, Croissant-Krümler und Raucher.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:32   #47
Ex-Odiumediae
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2010
Beiträge: 1.152

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Es geht nicht um den Akkusativ, sondern um den Dativ (Zwiebelfisch läßt grüßen). Und wie gesagt, die Zeitungen schreiben "das Interview mit dem Autoren XY ..."

Oh Männo, was hab' ich da bloß losgetreten!
Oh! Ich entschuldige mich vielmals und schiebe es auf die Müdigkei... zzzzzzzzz...

Im Ernst, ich weiß nicht, wie ich das verwechseln konnte. Einfach nicht beachten. Ich hätte sowieso erst einmal den ganzen Thread lesen sollen.

Vielleicht wäre es besser, wir kämen auf das eigentliche Thema zurück.
Ex-Odiumediae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 17:08   #48
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Standard Hirnforschung auf der Suche nach dem ich

marlenja: Niemand (auch die Hirnforschung nicht) hat bis heute
den Ort des ich's im Körper lokalisiert.

Thing: Was Du über die Hirnforschung schreibst, stimmt so nicht.

Ilka-Maria: Man sucht die Seele, findet sie aber nicht und weiß immer noch nicht, was sie überhaupt ist.

Thing: Natürlich nicht. Denn sie ist immer noch nicht gültig definiert.

Schön sind wir uns einig .
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 17:12   #49
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Standard Jawohl

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich finde, um diese "Seele" wird viel zuviel Gesumse gemacht.
Sie sollte um den
Seelenschöpfer
kreisen
anstatt zu
summ summ summen
immer nur
um sich
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 17:16   #50
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Dann fang endlich damit an, damit das Martyrium unseres gepeinigten Thing ein Ende findet!
Bei "meinen Gedichten"
will ich
keine Punkte und Komma
nicht

Sonst wäre ich von Herzen froh, der Thing würde nehmen für mich,
einen roten Stift, und alle Fehler immer bestreichen, so lange, bis ich
es kann, fehlerfrei und rein, die deutsche wunderschöne Sprache.
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 17:25   #51
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Das Erbarmen,marlenja.
Ich bin sicher,das war keine von Dir gewollte stichelnde petitesse.
Du bist im Recht, wenn Du Fehler anklagst.

(Ich weiss jetzt nicht ob das Komma hier recht steht
oder ob ich vor anklagst eines hätte setzen sollen.
Im Netz habe ich eine Seite gefunden mit dem Titel:
Wann setzt man ein Komma. Es hat um die 100 Regeln.
Gut, die eine oder andere könnte ich mir merken....).
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 17:27   #52
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.333

Zitat:
Zitat von marlenja Beitrag anzeigen
Bei "meinen Gedichten"
will ich
keine Punkte und Komma
nicht

Sonst wäre ich von Herzen froh, der Thing würde nehmen für mich,
einen roten Stift, und alle Fehler immer bestreichen, so lange, bis ich
es kann, fehlerfrei und rein, die deutsche wunderschöne Sprache.
Kauf Dir Pampers!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 18:28   #53
männlich Ex-Schamanski
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 2.884

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich finde, um diese "Seele" wird viel zuviel Gesumse gemacht.
Diese sogenannte "Seele" ist ein elektrochemisches Mikrogewitter im Gehirn.
Das synaptische Gesumse endet mit dem Hirntod.
Ex-Schamanski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 18:52   #54
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.147

Hihihihi, marlenja:

Bei "meinen Gedichten"
will ich
keine Punkte und Komma
nicht


Also willst Du sie doch ?

Dein "Ich" wird doch von ausgerechnet Dir als Seele bezeichnet.
Wiesosind wir uns dann einig?
Widerspruch in sich.

Der Faden entwickelt sich zum Kabarett!


Dennoch, marlenja -

benötigst Du wirklich 3 gesonderte Kommentare für Deiniges?
Was mag dahinterstecken?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 17:04   #55
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.333

Für diejenigen, die es interessiert, komme ich nochmal zurück auf die Sache mit der Deklination. Hier habe ich nämlich einen Beitrag gefunden, der sich mit dem Problem ausführlich auseinandersetzt (die richtige Verwendung scheint nämlich gar nicht so einfach zu sein):

http://www.linguistik-online.com/16_03/thieroff.html

Da kann man im Zweifelsfall immer mal nachsehen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für ich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.