Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.03.2020, 10:41   #1
weiblich Bluemchen
 
Dabei seit: 03/2020
Beiträge: 6

Standard Der Sturm (ein Gedicht)

Der Sturm

Wir beide segeln auf hoher See,
jeder in seinem eigenen Boot.
Als du mich wahrnahmst, ich dich wirklich seh
Und dir einen Platz bei mir anbot.

Wir beide segeln jetzt gemeinsam auf hoher See,
es ist ein sonniger Tag.
Trinken denselben bitteren Tee
und ich glaub, dass ich dich doch irgendwie mag.

Wir beide segeln auf hoher See
plötzlich zog ein Sturm auf an diesem Tag.
Fragte dich um Rat indem ich zu dir rüber seh,
vertraute dir, als ich dir dann das Steuer übergab.

Wir beide segeln auf hoher See,
Der Sturm zog sich zu an diesem Tag.
Dachte gemeinsam könnten wir nicht untergehn,
wie falsch ich da lag.

Wir beide segeln auf hoher See,
du gabst mir die Schuld am Sturm an diesem Tag.
Das tat ziemlich weh,
plötzlich ist alles falsch was ich tue, was ich sag.

Wir beide segelten auf hoher See
und am Anfang war es ein schöner Tag.
Doch aus Angst unterzugehen tust du mir weh
und ich sag dir „Ade“,
obwohl ich dich nach allem immer noch mag.
Bluemchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2020, 18:37   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.575

wow oh blümchen. der text ist genial und macht mich ein wenig seekrank.

rchen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2020, 02:28   #3
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.310

Standard Sturm im Wasserglas

Ich segle auf einem grausamen Meer,
ohne Segel und ohne Tau.
Die Wellen schäumen,
der Himmel verdunkelt sich.

Der Wind wird stärker
und ich bin gezwungen
dem guten Willen
des Glücks zu gehorchen.

Umarme mich, in dieser Lage,
wo ich von allen verlassen werde.
Nur die Unschuld begleitet mich,
die mich zum Schiffbruch führt.

https://www.youtube.com/watch?v=rXmF6h3Yd_A

Die Übersetzung ins deutsche ohne Gewähr!
War in Französisch nicht so gut.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Sturm (ein Gedicht)

Stichworte
gedicht, poesie

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Sturm Dil Dhadakne Do Gefühlte Momente und Emotionen 1 30.11.2017 00:00
Im Sturm mcblie Geschichten, Märchen und Legenden 4 21.11.2017 13:31
Der Sturm Shyleejessiii Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 3 08.10.2017 11:56
Im Sturm pirata Lebensalltag, Natur und Universum 2 06.11.2007 20:28


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.