Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.04.2015, 17:04   #1
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.386

Standard Illusion

Von den Sternen aus,
dachte ich,
könnte ich alles sehen,
alles lag im Dunkel.

25.04.2015
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2015, 18:42   #2
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 65
Beiträge: 4.228

Ja, liebe Merith,

das ist oft so, dass man von da, wo das Licht scheint, ins Dunkle schaut.
Auch wenn du ins Dunkle schauen musst, so bist du doch selbst ein Licht.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2015, 18:59   #3
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.386

Ich lass das mal ohne Widerrede stehen und freu' mich dran, lieber Jeronimo

Bis dann

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2015, 19:07   #4
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.858

Das sehe ich wie Jeronimo, Merith.

LG g
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2015, 23:23   #5
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.386

Und dir trau' ich mich auch nicht widersprechen, lieber Gummibaum

Lieben Gruß
Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2015, 00:43   #6
weiblich nachtmädchen
 
Benutzerbild von nachtmädchen
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: München
Beiträge: 9

Bin neu hier angemeldet und genau nach solch schönen Dingen habe ich gesucht!
nachtmädchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2015, 07:09   #7
Trembalo
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 675

aber den Stern hast Du gesehen,
und wenn Du wieder da bist,
siehst Du durch ihn
die Dinge anders.


Liebe Grüße
Trembalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2015, 09:42   #8
männlich Versard
 
Benutzerbild von Versard
 
Dabei seit: 12/2014
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 29
Beiträge: 1.736

Hmmm jaaa...das ist kurz, aber prägnant. Und es erschließt sich beim ersten lesen. Mag ich.
Versard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2015, 10:46   #9
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.386

Liebes Nachtmädchen - sei herzlich willkommen bei poetry -
liebe Trembalo,
lieber Versard,


eure Kommentare freuen mich sehr, schön ist es, wenn ein Sonntagmorgen mit so viel Lob beginnt. Ich danke euch.

Liebe Grüße
Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2015, 18:24   #10
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.162

Liebe Merith,
ich hoffe ein Lob am Donnerstagabend ist auch genehm?

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2015, 18:49   #11
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.386

Lieber Gylon,

ein Lob von dir ist immer genehm, ob Sa., So., Mo., Di., Mi., Do.,,,,

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2015, 18:53   #12
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.386

Halllo nachtmädchen,

ich habe viele Jahre in München gewohnt, dein account läßt mich an die Ludwigsbrücke denken mit Blick auf das Deutsche Museum, oder an die Gegend um den Friedensengel ..... oder ist gar nicht mein schnuckeliges München ?

Lieben Gruß
Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Illusion

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Illusion Zero Mc Murphy Gefühlte Momente und Emotionen 0 05.06.2014 15:47
Illusion turbo Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 26.10.2012 13:20
Illusion Jeronimo Liebe, Romantik und Leidenschaft 7 25.03.2012 18:32
Illusion samelino Philosophisches und Nachdenkliches 3 07.09.2011 19:56
Illusion. nevermind Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 0 30.08.2010 01:19


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.