Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.08.2019, 19:21   #1
männlich Winnie
 
Benutzerbild von Winnie
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: Einen an der Waffel
Beiträge: 14

Standard Klima (Teil 2)

Greta will die Umwelt retten
Und statt übers Meer zu jetten
Hat sie sich was ausgedacht
Sie segelt lieber mit 'ner Yacht

Vierzehn Tage soll es dauern
Und auch wenn Gefahren lauern
Will sie es der Welt beweisen
Man kann auch umweltfreundlich reisen

Doch die Medien haben recherchiert
Und die junge Frau blamiert
Denn fünf Leute an der Zahl
So viel bracht es Personal
Reisen mit dem Flugzeug an
Und besteigen dann den Kahn
Für den weiten Weg zurück
Das ist ja ein starkes Stück

Die Naivität des Kindes
soll nicht scheitern an der Kraft des Windes
Wind gibt es auch auf der Klimakonferenz
Nach dem Essen mittels Flatulenz
Winnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 07:15   #2
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 3.975

Na endlich hat hier jemand ein Gedicht über Greta Reise eingestellt gut gereimt. Ich finde allerdings nicht, dass sie sich blamiert hat, nur weil jetzt ein paar Leute mehr fliegen.

Zitat:
.Vierzehn Tage soll es dauern
Und auch wenn Gefahren lauern
Will sie es der Welt beweisen
Man kann auch umweltfreundlich reisen
Genau darum ging es doch.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 10:24   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.737

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Ich finde allerdings nicht, dass sie sich blamiert hat, ...
Steht ja auch nicht im Text, blamiert wurde sie durch die Recherchen der Presse über die Hintergründe dieser PR-Aktion. Greta selbst ist nur eine Galionsfigur.

Das Beste für den Klimaschutz wäre, wenn niemand zu diesen Spesenveranstaltungen anreiste. Blickt eigentlich noch jemand durch? Klimakonferenz in Bonn im Juni 2019, Klimpagipfel in New York im September 2019, UN-Klimakonferenz mit Vorkonferenz in Santiago, beide im Dezember 2019 ...

Palaververeine, bei denen bislang nicht mehr rausgekommen ist als beim Hornberger Schießen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 11:15   #4
weiblich Dadaistin
gesperrt
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 32
Beiträge: 7

Winnie, ich bin wirklich begeistert!
Ein sehr schönes Gedicht und ich kann diese kleine Göre ebenfalls nicht ausstehen
Ich nenne sie oft liebevoll " Greta Tu-so-als-ob-berg".
Dieses Bomo gebe ich gebe ich euch zur freien Verwendung

Lg Dadaistin
Dadaistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 12:34   #5
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 3.975

Ich habe gerade die Reportage im "Stern" über Gretas Reise gelesen und bin von ihr beeindruckt, ob ich will oder nicht. Eine 16-jährige und völlig unaufgeregt vor einer so großen Herausforderung, das habe ich noch nicht gesehen.

Meiner Meinung nach haben sie weder die "Nachrechner" noch sonst jemand blamiert. Darum ging es ja sowieso nicht (wer jetzt wie oft fliegen muss, sondern darum, Aufmerksamkeit zu erreichen). Sie hat ein Ziel und steuert unbeirrt und konsequent darauf hin, ich finde das schon sehr bemerkenswert.
Und außerdem finde ich es toll, solange auf dem Meer zu sein...das ist noch ein richtiges Abenteuer.

Geändert von DieSilbermöwe (19.08.2019 um 16:54 Uhr)
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 13:54   #6
weiblich Dadaistin
gesperrt
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 32
Beiträge: 7

Greta Tu-so-als-ob-berg
Dadaistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 19:37   #7
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.737

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Und außerdem finde ich es toll, solange auf dem Meer zu sein...das ist noch ein richtiges Abenteuer.
Abenteuer?

Das sind zwei Wochen Langeweile, in denen man nichts als Wasser sieht und von ein paar Burschen umgeben ist, die in Monaco Autorennen ausgerichtet haben (sehr umweltfreundlich!) und von der Seefahrt keine Ahnung haben. Unter Deck dieses High-tech-State-of-the-Art-Rennboots soll es angeblich unerträglich laut sein, so dass man sein eigenes Wort nicht versteht, und das rund um die Uhr. Mit Schlaf ist da wohl nicht viel drin.

Hoffentlich hat Gretas Vater die Skatkarten eingepackt, denn bei dieser Fahrt werden keine Delphine und Tümmler vorbeischauen, die zur Unterhaltung mal ein paar Ziegfeld-Wasserspiele vorführen. Die hoppsen mal mal an die Oberfläche, tauchen wieder ab - und das war's. Wenn überhaupt.

Sanitäre Einrichtungen: null. Gepinkelt und gekackt wird ins Meer. Die Yacht ist für lange Fahrten gar nicht ausgerichtet, und Gnade Gott dieser unerfahrenen Besatzung, sollte ein Sturm aufkommen.

Das alles für die Etablierung einer Ersatzreligion. Schon mal darüber nachgedacht, weshalb Greta mit "Johanna von Orleans" verglichen wird? Das ist alles Inszenierung. Aber wer will es dem Mädchen und seiner Familie verdenken, wenn es dafür fette Kohle gibt und genug Leute, die sich wie die Ratten von Hameln missionieren lassen. Wenn sie noch jung sind, kann ich das verstehen, da gehört es zur Entwicklung, die etablierte Welt in Frage zu stellen und sich für Ideale zu begeistern. Bei älteren Menschen hört bei mir jedoch das Verständnis auf. Offensichtlich haben sie ihre Lektionen nicht gelernt. Die Probleme auf dieser Erde löst man nicht mit PR-Aktionen, sondern damit, dass jeder bei sich selbst anfängt, sein Verhalten zu ändern. Aber da zeigt jeder auf den anderen und fordert, der möge zuerst anfangen.

Und das ist ein Punkt, in dem ich Greta zustimme: Als sie gefragt wurde, wie sie denn die Welt ändern würde, sagte sie ganz zu recht, das sei ja wohl die Sache der Erwachsenen, sich um ihren selbstgeschaffenen Dreck zu kümmern.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 20:55   #8
weiblich Dadaistin
gesperrt
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 32
Beiträge: 7

ALTER, die fährt mit nem ollen Kahn? NEVER

dIE Lässt sich filme wie die da aufs boot steigt, und wenn die Kameras
aus sind - zack - in die Limo mit 4 Sternen und schlaf mich tot!

Hör mir auf mit dem ............
Dadaistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 20:57   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.737

Zitat:
Zitat von Dadaistin Beitrag anzeigen
ALTER, die fährt mit nem ollen Kahn?
Nee, High-tech vom Feinsten.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 21:03   #10
weiblich Dadaistin
gesperrt
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 32
Beiträge: 7

Zitat:
Nee, High-tech vom Feinsten.
Hä? Hightech wohl eher nicht...
Aber jeder wird sich sein eigenes Bild machen.
Greta Tu-so-als-ob-berg So Geil
Dadaistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 21:10   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.737

Zitat:
Zitat von Dadaistin Beitrag anzeigen
Hä? Hightech wohl eher nicht...
Doch. Ein State-of-the-Art-Rennboot mit dem höchsten Hightech, das unsere Zeit zu bieten hat. Auch wenn du schlecht informiert bist und glaubst, es handele sich um ein stinknormales Segelboot, kommst du an dieser Wahrheit nicht vorbei. Es wurde für die nächsten Regatten gebaut, um sub-optimale Ergebnisse zu erzielen - aber nicht für die Überquerung des Atlantik. Nur für Kurzeinsätze - deshalb kein Komfort.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 06:38   #12
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 3.975

Zitat:
Hoffentlich hat Gretas Vater die Skatkarten eingepackt, denn bei dieser Fahrt werden keine Delphine und Tümmler vorbeischauen
Greta hat Bücher eingepackt und ein Bild mit einem Delphin, dem ihr Vater von Bord aus hinterherschaut, wurde schon gepostet, zudem hat Greta geschrieben, dass Delphine zeitweise das Boot begleitet haben. Die Sache mit keinem Komfort war überall zu lesen, das wusste ich schon. Genau deshalb: ein echtes Abenteuer.

Hier könnt ihr u. a. das Bild mit dem Delphin bewundern:
https://m.focus.de/politik/ausland/g..._11033987.html

Das Boot wurde übrigens nicht für Kurzeinsätze gebaut, sondern hat schon an der Vendee Globe teilgenommen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vend%C3%A9e_Globe.

Hier noch mehr Infos und Bilder:
https://www.google.de/amp/s/www.merk...14106.amp.html

Hach, ich glaube, ich bin neidisch.... ich liebe das Meer, zwei Wochen auf See, das Wetter scheint mitzuspielen und weg von alltäglichen Pflichten.... Doch, ein richtiges Abenteuer.

Vielleicht ist das der Grund, warum sie so viel kritisiert wird: es gibt Leute, die auf sie neidisch sind.

Geändert von DieSilbermöwe (20.08.2019 um 07:59 Uhr)
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 07:19   #13
weiblich Dadaistin
gesperrt
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 32
Beiträge: 7

Ach das ist doch alles nur son Teenie hype!
Sie wird das Klima nicht retten in dem sie da rumsegelt!!!!
Also was zur Hölle das?!?
Abgesehen davon sind sich die meisten Forscher nichtmsl einig, ob sich das Klima bzw. Wetter wirklich verändert!
Schwankungen sind vollkommen normal und Greta-tu-so-als-ob-Berg
Hat einfach mal gar keine Ahnung vom leben mit ihren 12 Jahren!!!!
Das ist alles Hype und Panik mache PUNKT
Dadaistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 08:54   #14
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.737

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Das Boot wurde übrigens nicht für Kurzeinsätze gebaut, sondern hat schon an der Vendee Globe teilgenommen.
Es ist eine Hochseeyacht für Langeinsätze, das ist richtig - aber eine Yacht, die für den Sport gebaut ist, statt den Atlantik zu überqueren. Tausende von Kilometern sind eine andere Größenordnung als eine Hochseeregatta.

Neidisch? Auf Gretas übervollen Terminkalender und ihre gestohlene, für den Profit einiger Erwachsener geopferte Jugend? Darauf, keine Freiheit mehr zu haben, sondern herumgereicht zu werden, immer die Paparazzi auf den Fersen? Auf diese Idee muss man erst einmal kommen. Jedem, der ein "Abenteuer" erleben will, bekommt eine erlesene Auswahl der Tourismusbranche angeboten, von Kreuzfahrten, Safari-Touren bis hin zu Serpa-Führungen durch die Hochgebirge oder Hundeschlittenfahren mit Eisbären-Sichtung am Nordpol. Wer auf Komfort verzichten will, kann sich für ein Überlebenstraining im Wald entscheiden.

Zitat:
Abgesehen davon sind sich die meisten Forscher nichtmsl einig, ob sich das Klima bzw. Wetter wirklich verändert!
Den Klimawandel leugnet niemand. Umstritten ist vielmehr, ob er durch die Menschen herbeigeführt wurde bzw. beschleunigt wird.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 14:29   #15
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.204

Schade... Warum werden die "interessanten" User immer so schnell wieder gesperrt...!?
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 14:44   #16
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.737

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Schade... Warum werden die "interessanten" User immer so schnell wieder gesperrt...!?
Meinst du das ernsthaft? Oder hast du den Großteil der Kommentare verpasst?

Na ja, Grinse-Smiley ...
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 07:35   #17
männlich BladeRuner
 
Dabei seit: 09/2018
Ort: Berlin
Beiträge: 315

Standard Inszeniert

Greta ist ein Teeny, die es ernst meint.
Letztlich ist sie aber ein Produkt der Medien und irgendwann, hat jemand entschieden diesen Medienhype zu starten.
Wo wäre sie ohne diese Berichterstattung?
Kein Mensch würde sie kennen, außer ein paar schwedische Kids.
Nun aber ist sie in aller Munde und versucht den Hype für ihr Anliegen zu nutzen. Wer will es ihr verübeln?
Diese mediale Inszenierung wirkt mittlerweile übertrieben. Es scheint, als hätte man sie gefangen genommen, an die Spitze der Bewegung gestellt und leitet nun geschickt diesen Tross vom Kopf her, weil man Greta kontrolliert. Getreu nach dem Motto, kaper die Lokomotive und der Zug gehört dir. Der Rest folgt dir ohne es zu wissen.
Vielleicht, eher unwahrscheinlich, gelingt es ihr, sich der Instrumentalisierung zu entziehen.
Wir werden es sehen.
BladeRuner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Klima (Teil 2)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klima (Teil 1) Winnie Zeitgeschehen und Gesellschaft 4 12.08.2019 18:09
Verzauberte Nacht, Teil I - Tina sucht die Liebe, Teil 10 DieSilbermöwe Geschichten, Märchen und Legenden 4 27.07.2017 08:34
Ein Teil von mir nimmilonely Eigene Liedtexte 3 26.11.2014 00:35
Teil von mir III Blutsschwester Geschichten, Märchen und Legenden 7 16.01.2007 06:47
2.Teil "Teil von mir" Blutsschwester Geschichten, Märchen und Legenden 6 01.01.2007 03:32


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.