Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.08.2019, 09:02   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.215

Standard Die Grenzen der Toleranz

Wir blickten uns
verständnislos an.
Ich sagte:

"Nein!
Ich mag dich zwar,
doch so können wir
keine Freunde sein."


Es war mir
einfach zu viel.

Wir waren sieben.
Ich war ein LEGO-Junge
und er
spielte mit Playmobil.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 10:44   #2
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.160

Hallo klaatu,

der Text fordert mich heraus. Ich habe, vielleicht ein veraltetes (?), etwas anderes Bild von Kindern. So, wie ich sie erlebe, sind sie viel offener als Erwachsene. Bei dem Wunsch miteinander zu spielen viel kreativer als wir. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich schon so sehr auf Marken festlegen lassen, dass dies ein Hindernis für ein Miteinanderspielen sein könnte.

Ansonsten gefällt mir das Gedicht in seiner knappen, eindringlichen Sprache.

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 12:08   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.215

Nein, du hast kein veraltetes Bild. Grundsätzlich stimmt es ja auch, dass Kinder offener und toleranter sind. Aber nicht bei allen Dingen. Ich kann mich an meine eigene Kindheit erinnern und da waren mir die Playmobil-Kinder immer etwas suspekt. Konnte nie verstehen, dass jemand lieber mit Playmobil spielt als mit LEGO

So beginnt es...

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 02:48   #4
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.074

Standard Keine Toleranz gegenüber den Intoleranten

Meine Toleranz hatte in jungen Jahren auch ihre Grenzen.
Ein anderer Lego-Junge wollte mich erniedrigen und sagte zu mir;
„Ätschi Bätschi, ätschi Bätschi, mein Legoturm ist höher als deiner.“

Ich konnte und wollte das nicht glauben und so krachte sein
wackeliges Türmchen, schon beim Nachmessen zusammen.

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 09:58   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.215

Aber das hat doch nicht wirklich was mit Toleranz zu tun, sondern eher mit dem Ego. Wobei das eine und das andere eng miteinander verbunden ist, denke ich.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Grenzen der Toleranz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toleranz!? klaatu Gefühlte Momente und Emotionen 4 30.07.2019 10:39
Toleranz und Religion c6h12o6 Die Philosophen-Lounge 5 10.12.2015 23:44
dein Wesen - Toleranz Rebel Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 22.04.2015 03:55
Toleranz Issevi Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 24.02.2015 10:39
Aufforderung zur Toleranz Fridolin Humorvolles und Verborgenes 0 09.05.2010 17:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.