Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.08.2019, 10:28   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.215

Standard Dalis Durchfall

Manchmal fühle ich mich
wie Dalis Durchfall:
Kritisch, paranoisch, exhibitionistisch
und zähflüssig fließend
wie schmelzende Uhren
in der katalanischen Sonne.

Wie ein gebratenes Spiegelei
in einem anthropomorphen Kabinettschrank.
Als würde ein andalusischer Hund versuchen,
aus meiner Harnröhre zu kriechen.

Manchmal wirkt die Welt auf mich,
als hätte Dali sie im Fieberwahn
mit dem Schnurbart gezeichnet
- eine weichgekochte Bohne,
die in einer endlosen Wüste
über die Essbarkeit von Schönheit meditiert.

Wie leere Schubladen
im Torso einer brennenden Giraffe
oder ein Kotelett
auf der Suche nach absolut Nichts.

Wie ein Traum,
eine Sekunde
vor dem Aufwachen.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 00:48   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.631

servus -

gute zusammenfassung eines umgebungsbildes. die surrelaisten wie DALI haben die dinge - mag sein - in einer übergeordneten realität gesehen. Dali ganz beonsder. Magritte eher nur metaphorisch und bizarrend. aber ich verstehe deinen lyrischen standpunkt gut. als künstler werde ich auch ständig von bildern und farben verfolgt. manchmal höre ich ganze musikalische kompositionen und sehe musiker vor mir die mit den instrumenten umgehen und nboten lesen können deutlich vor mir. ich denke dass ich eine vorstellung der schöpfenden talente und inspirationen habe.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 09:37   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.215

Hey Ralfchen!

Wie gerne würde ich malen können wie du! Ich habe sehr oft Bilder im Kopf, die man kaum in Worte fassen kann und habe auch mal eine Zeitlang versucht, das auf Leinwände zu bringen. Aber ich habe da leider kein besonderes Talent und weder den Ehrgeiz noch die Geduld, das Handwerk zu erlernen. Also versuche ich mich durch Texte auszudrücken.

Dali und Magritte zählen zu meinen absoluten Lieblingsmalern! Und du natürlich!

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 15:50   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.631

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen

Dali und Magritte zählen zu meinen absoluten Lieblingsmalern! Und du natürlich!

LG
k

hhhhhhhhhhhhhh....derart coole ansage. na ja lieber freund ich habe es versäumt, das zu werden was mein geliebter und über alles bewunderter freund Sigmar Polke wiederholt zu mir gesagt hatte: "Du könntest einer der wichtigsten maler der welt sein, wenn du nicht so ein faules arschloch wärest!" weiß es nicht ob Sigi damiot recht hatte. ja - ich war faul. aber ich verdiente mit der potraitmalerei u.a. sachen so viel dass ich den kunstmarkt umwegte. ausserdem bin ich ein ehrgeizloser mensch und hatte sicher auch angst zu versagen. und ich kann eines n icht: abstrakt visualisieren...oder nur andeutungsweise. und frauen waren mir auch immer wichtiger...also kam es wie es kam.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 16:24   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.215

Man muss es mit dem Erfolgsstreben ja auch nicht übertreiben - wie Dali zum Beispiel. Das hatte gegen Ende ja echt abstruse Ausmaße angenommen... Ich denke, du hast alles richtig gemacht. Und Werke wie "Evil at the beach at hell" oder "Das sogenannte Böse" sind genau mein Ding. Ich finde, damit stehst du den "Großen" in nichts nach. So... Genug Arschleckerei

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 20:18   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.631

hhhhhhhhhhhh...na ja das sehe ich nicht ganz so, denn der WOLFI GANTER und der TOBIAS URBAN von GELATIN waren ziemlich mitgenommen von EVIL AT THE BEACH OF hell...und die Jungs gehören zu einer der wichtigsten künstlergruppen der welt mit einer top-vernissage im Louvré. egal ich male hier meine vermächtnis...muss nix verkaufen und arbeite daran oft bis in die frühen morgenstunden. bald beginne ich mit den SUJETS 3, 4 und 5, diesmal paralell und mit einer mischtechnik die es mir erlauben wird schneller und effektiver zu arbeiten. ich verwenden nicht nur die SENNELIER TUSCHEN, sondern auch pastellkreiden für bestimmte feine übergänge, die mir mit den washes einfach zu lange dauern. diese trockenzeiten machen mich komplett ungeduldig. kannst rüber gucken...ich setze dem monster einen helm auf...eventuell mit einem gamsbart...und Sylvester anstelle des 3-reichsadlers in der mitte...hatte es heute mit Alexandra der tochter meines besten freundes diskutiert...dialoge dazu in meinem faden...

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 20:34   #7
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.760

Jetzt mal zurück zum Gedicht, ihr beiden Blödelheinis:

Hatte Dali denn nicht recht? Die Welt ist doch, mit der richtigen Linse betrachtet, surreal. Hat nicht jeder mal das Gefühl, das um ihn herum nicht alles so ist, wie er glaubt, es zu sehen? So ein Unwirklichkeitsgefühl, als ob nichts echt sei, sondern alles Theater, Kulisse?

Sollte mich wundern, wenn nicht jeder mal so eine Zwischenwelt empfunden hat.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 21:10   #8
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.631

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen

Hatte Dali denn nicht recht? Die Welt ist doch, mit der richtigen Linse betrachtet, surreal. Hat nicht jeder mal das Gefühl, das um ihn herum nicht alles so ist, wie er glaubt, es zu sehen? So ein Unwirklichkeitsgefühl, als ob nichts echt sei, sondern alles Theater, Kulisse?

Sollte mich wundern, wenn nicht jeder mal so eine Zwischenwelt empfunden hat.

absolut richtig Ilka. vergiss nicht, dass der surrealismus aus der dichtung entstand. defacto durch ANDREW BRETON...+ mit dem DADA in der folge. da gab es ein spiel wobei die maler aufgefordert wurden, zu den worten des DADA bilder nachzuempfinden. weiß nicht mehr genau wie das gelaufen ist. aber der surrealismus hat definitv bezüge zum unterbewussten, träumen und der quantenphysik der verschränkung und verwischung im sinne SCHRÖDINGERS, HEISENBERGS, BOHRS etc...denke nur an FRANCIS BACON der den kunstbetrachtern über das UNCONSCIOUS SCANNING den weg zur motiv-findung erklärte. ich etwa habe diese methode wiederholt versucht anzuwenden was sehr sehr schwer gelingt, weil man aus dem oberbewusstsein wegmuss. im wachzustand fast unmöglich, aber ungeachtet dessen gelingt es irgend wann mal und dann mache ich zig- schnelle studien und skizzen in einer art sub-trance, wie etwa diese (eine von mehr als 120) die ich für den zyklus verwenden werde:

https://up.picr.de/36467320nh.jpg

mit dem titel:


GOMORRAHS HELPER...

Blödelheini ist ein geiler neo...denn er sagt dass wir doppelt blöd sind. was sein mag.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 21:15   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.760

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
Blödelheini ist ein geiler neo...denn er sagt dass wir doppelt blöd sind. was sein mag.
Quatsch. Den Begriff kenne ich seit meiner Kindergartenzeit. Und der funktioniert auch im Singular. Aber wer will schon alleine blödeln.

Ach ja ... danke für die Lektion.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 21:26   #10
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.631

hm...ich kenne den ausdruck so nicht...ein Heini ist irgendwie schon a.u.f.s. ein dummkopf oder clown. und blödeln dazu ist mega. hatte einen Onkel Heini...natürlich Heinrich, einer der brüder meiner jüdischen Tante Franzi. er, onkel OTTO und onkel EDWIN schafften es aus dem inferno austriacum rechtzeitig rauszukommen. OTTO mit vielen umwegen...die Eltern wurden in Dachau ermordet!
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 21:29   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.760

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
hm...ich kenne den ausdruck so nicht...ein Heini ist irgendwie schon a.u.f.s. ein dummkopf oder clown. und blödeln dazu ist mega.
Blödelheini ist ein uralter, abgedroschener Begriff.

Ich benutzte immer "Waldheini", was mein Sohn, als er klein war, höchst amüsant fand und mit glucksender Kehle goutierte.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 21:44   #12
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.631

hhhhhhhhhh....cool...kann ihn mir gar nicht als baby vorstellen. er ist eine reine kampfmaschine...
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 22:11   #13
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.760

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
er ist eine reine kampfmaschine...
Nee, isser nicht. Für Sportler gilt es nur, ins Ziel zu kommen. Die wollen nicht Erster werden, sondern finishen. Oberstes Ziel ist, alles durchgestanden zu haben. Platz und Zeit sind unwichtig.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Dalis Durchfall

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gott hat Durchfall Lex Sonstiges Gedichte und Experimentelles 4 10.02.2006 16:07


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.