Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.07.2019, 17:19   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Standard Babyimmigranten - dem armen alten Poeten gewidmet)

Babyimmigranten
(dem armen alten Poeten gewidmet)

Ich glotz - die Augen handgeschützt,
zum Himmel der recht abgenützt.
Nach vierzehn Milliarden Jahren
muss man da kaum noch mehr erfahren.

Doch ungeachtet ist ein Fakt
und davon ist das Volk gepackt:
Aufrechte Menschen gibt es nur
in Preußens Osten – Born-Natúr.

Und dort - und das ist wohl der Gipfel,
sieht man in jedes Baumes Wipfel,
fast einen Preußen-Storch im Nest.
Das gäbe Grund für manches Fest.

Gesellschaftlich human gerecht,
die deutschen Babies bringt der Specht.
Doch nur in Preußen gibt’s das nicht,
dort ist Geburt per Storch die Pflicht.

Doch halt ihr deutschen Halb-Mutanten,
der Storch bringt Babyimmigranten.
Dem Rest - den Zombies - ist es recht
manch Fehlgeburt durch Meister Specht.


Diese Text entstand auf Grund der wunderbaren Aussage des AAP:

Zitat:
DAAP MEINTE: in Ostpreußen fand ich in meiner Reisegruppe noch aufrichtige Menschen, welche ich in der bundesdeutschen Zombie-Masken-Gesellschaft nicht finden kann - außer ein paar aufrichtigen, klaren Zugewanderten aus dem Ausland!
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2019, 21:22   #2
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.719

Servus Ralfchen,

der Ostpreuße horcht verdrießlich,
schon wieder klopft ein Westpreuße an seinem Baum.
Hör auf oder ich erschieß dich,
der Oststorch ist meist nicht gut drauf.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 09:05   #3
männlich DerArmePoet71
 
Benutzerbild von DerArmePoet71
 
Dabei seit: 12/2018
Ort: Raum Nürnberg
Alter: 48
Beiträge: 88

Standard In der *** ...

... trifft man nur Gutmenschen und die schweigende Mehrheit, wenn es um Verbrechen geht, hilft der Staat den Tätern - nicht den Opfern.

Meine Freunde in der *** und in der EU sind hauptsächlich gute Ausländer, Europäer, Lateinamerikaner, Nordafrikaner und Asiaten.

Letztere verfügen noch über die Fähigkeit der Akzeptanz von Meinungen, welche deutsche Gutmenschen zum Anlaß nehmen, um dem Inhaber dieser Meinung das Leben zur Hölle zu machen!

Wenn Ralfchen nicht in der Lage ist 1 + 1 zu addieren, dann kommt er eben zum falschen Ergebnis!

Vae victis,
Der_Arme_Poet71
DerArmePoet71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 09:17   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.722

Zitat:
Zitat von DerArmePoet71 Beitrag anzeigen
Meine Freunde in der *** ...
Wo soll das sein? Die "***" gibt es nicht und hat es nie gegeben. Es gibt die Bundesrepublik Deutschland - Punkt!

Zitat:
Meine Freunde in der *** und in der EU sind hauptsächlich gute Ausländer, Europäer, Lateinamerikaner, Nordafrikaner und Asiaten.
Na, da hast du aber Glück gehabt, dass du nicht an den Marokkaner geraten bist, der gerade wegen Mordes an einer Tramperin verurteilt wurde - in der Bundesrepublik Deutschland. Und da hat er noch Glück gehabt, in einem anderen Land hätte man ihn dafür nämlich zum Tode verurteilt.

Du steckst bis zur Oberlippe/Unterkante in Vorurteilen, was Menschen angeht, und wirst dich irgendwann ordentlich daran verschlucken. Völlig vernagelt siehst du nämlich nur, was du sehen willst. Menschen sind aber nun mal auf der ganzen Welt gleich. Sie haben die gleichen Wünsche und Emotionen, weshalb sie alle die gleiche Mimik haben. Sie sind überall von gleichen Temperamenten, also überwiegend Sanguiniker, Phlematiker, Choleriker oder Melancholiker. Entweder mehr introvertriert als extrovertiert und umgekehrt. Überall auf der Welt gibt es Ehrlichkeit und edle Handlungsmotive, aber auch Habgier, Raub, Vergewaltigung und Mord und Totschlag. Auf der ganzen Welt ist jeder Mensch selbst dafür verantwortlich, wie er seinen Charakter formt. Das alles findet sich seit seit Adam und Eva in allen Systemen, und deshalb berichtet die Weltliteratur genau über diese Dinge, seit es Literaten gibt - und die gibt es schon verdammt lange.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 13:59   #5
männlich DerArmePoet71
 
Benutzerbild von DerArmePoet71
 
Dabei seit: 12/2018
Ort: Raum Nürnberg
Alter: 48
Beiträge: 88

Standard Danke ...

... für diese, seit Urzeiten unter uns Zweibeinern, bekannte Erkenntnis! Froh können jene sein, welche immer nur mit Glück und Erfolg bestrahlt sind!

Weiterhin viel des Guten!

Der_Arme_Poet71
DerArmePoet71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 20:10   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Zitat:
Zitat von DerArmePoet71 Beitrag anzeigen
Froh können jene sein, welche immer nur mit Glück und Erfolg bestrahlt sind!
wie geht das vor sich? dazu hätte ich mal gerne eine DAP-infusion an markantem wissen, aber bitte keine gustavgansiade. danke.

beste grüsse
ralfchen*)

*) der hasserfüllte terrier

https://up.picr.de/36370518hh.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Babyimmigranten - dem armen alten Poeten gewidmet)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Wache (Gewidmet dem Poeten Nöck) Ralfchen Lebensalltag, Natur und Universum 0 09.02.2019 16:55
Erzgebirgliedl, meiner alten Freundin Dabschi gewidmet Heinz Humorvolles und Verborgenes 0 15.01.2019 18:05
Poeten Schmuddelkind Zeitgeschehen und Gesellschaft 2 02.07.2014 11:23
Dem Poeten otto Humorvolles und Verborgenes 3 29.01.2013 09:44
kleinen Poeten kognition Gefühlte Momente und Emotionen 1 27.03.2012 19:57


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.