Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.03.2019, 15:01   #34
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Wie konntest du diese langjährigen Mitglieder und Stützen von Poetry einfach so gehen lassen?
Du solltest langsam mal aufhören, über Dinge mitreden zu wollen, von denen du keinen blassen Schimmer hast. Alles was du bisher vorbringen konntest, sind Spekulationen. Schon gar nicht bin ich dir, was deine obige Frage angeht, in irgendeiner Weise Rechenschaft schuldig. Mit dem Gegenstand der Debatte, nämlich deinem geschlossenen Faden, hat sie ohnehin nichts mehr zu tun.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 21.03.2019, 16:52   #35
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen

Von wegen: Lyrikinsel, keinVerlag.de, Musengarten, Gedichte-Eiland z.B.

Dass du Poetry (das du selbst Bloedry nennst) so hochlobst und die anderen schlecht machst, liegt daran, dass du überall rausgeflogen bist. Das hast du hier ja nicht zu befürchten.
nöx -

ich bin in vier foren gesperrt: leselupe, gedichte.com., e-literatum, tacheles. die letzten zwei davon sind scheintot bis tot. ich bin in 7 anderen foren eingetragen, stelle nur nichts ein weil diese foren - ebenso wie die von dir erwähnten (siehe oben) völlig bedeutungslose plattformen geworden sind. ich mache kein anderes forum schlecht. und viele user die ich als dumm empfunden habe sind inzwischen auch aus poetry abgereist.

vlg
r

ps.: in gedichteeiland bin ich auch gesperrt. nur erhebt sich am ende die frage: in wievielen foren kann man unter dem gesichtspunkt der verfügbaren zeit sein? das eiland ist ein plattform mit 650 mitgleidern und falderwald führt das forum extrem streitbar. ich weiß gar nicht mehr was dort läuft, weil ich seit jahren dort nicht einmal reinschaue. wieviel mittelmäßigs untalent muss man eigentlich wirklich lesen?
Ralfchen ist offline  
Alt 21.03.2019, 18:52   #36
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 3.985

Oh nein - Ex-Larkin?
Das darf doch nicht wahr sein.... Verdammt, jetzt ist mir echt zum Heulen!

Larkin, ich hab dich immer gemocht. Ich hoffe, ich lese dich bald wieder.
Der klitzekleine Streit, den wir mal unter einem Gedicht hatten (ich habe angefangen) tut mir heute noch leid. Habe vor kurzem noch daran gedacht.

Ganz liebe Grüße
DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist gerade online  
Alt 21.03.2019, 18:55   #37
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 3.985

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Es handelt sich nicht um eine Neuregelung. Die vorhergehende Forenleitung hatte überhaupt nicht diskutiert, sondern nach eigenem Ermessen und ohne Verpflichtung zu Begründungen gehandelt, und das war dann in Stein gemeißelt. Ich kann mich nicht erinnern, dass René einen geschlossenen Faden jemals wieder öffnete.
Doch, hat er, und zwar genau diesen hier hatte er vorübergehend geschlossen und dann (nach recht kurzer Zeit sogar) wieder eröffnet.
DieSilbermöwe ist gerade online  
Alt 21.03.2019, 19:34   #38
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Oh nein - Ex-Larkin?
Das darf doch nicht wahr sein.... Verdammt, jetzt ist mir echt zum Heulen!
ja SM -

ich habe auch bitterlich geweint. es ist grauenvoll, dass solche wunderbare poetinnen wie die tolle larkin weg sind. aber schau: jeden tag stoßen einige neue user hier dazu. also trockne deine tränen und finde deine balance. ich habe schon sehr viel trauer im herzen wegen WuI, wildente und andern exegoninen und gonen. das ist das leben.

vlg
r
Ralfchen ist offline  
Alt 21.03.2019, 20:48   #39
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
... die tolle larkin ...
Ralfchen, lass den Quatsch. Ich habe Larkin persönlich kennengelernt, also hör auf, ihn als Mädchen verkaufen zu wollen. Lass dir mal zur Abwechslung etwas einfallen, das wirklich witzig ist.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 21.03.2019, 21:39   #40
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.122

Liebe Silbermöwe,
trockne Deine Tränen und beherzige den Spruch: Reisende soll man nicht aufhalten.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline  
Alt 22.03.2019, 00:40   #41
weiblich noone
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 54

ich bin ja nun hier neu und schnuppere...
warum wird man gesperrt?
noone ist offline  
Alt 22.03.2019, 01:44   #42
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ralfchen, lass den Quatsch. Ich habe Larkin persönlich kennengelernt, also hör auf, ihn als Mädchen verkaufen zu wollen. Lass dir mal zur Abwechslung etwas einfallen, das wirklich witzig ist.

aha...dann habe ich mich geirrt. war sicher nicht als witz gedacht und ich habe das verwechselt.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.03.2019, 11:56   #43
animar
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 56

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Oh nein - Ex-Larkin?
Das darf doch nicht wahr sein.... Verdammt, jetzt ist mir echt zum Heulen!
Ich finde es auch sehr schade.
Ich habe Larkin, den ich für sein Alter sehr reif halte, stets sehr gern gelesen.
Ich hoffe einfach mal, dass er irgendwann doch wiederkommt.


Zitat:
warum wird man gesperrt?
Die Gründe dafür sind vielseitig. U.a. wer andere User permanent mobbt, beleidigt, beschimpft, ständig durchs Kakao zieht usw., wird zu Recht von der Forenleiterin für einige Zeit in den Zwangsurlaub geschickt. Finde ich auch richtig so...
animar ist offline  
Alt 22.03.2019, 14:34   #44
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

Zitat:
Zitat von animar Beitrag anzeigen
Ich finde es auch sehr schade.
Ich habe Larkin, den ich für sein Alter sehr reif halte, stets sehr gern gelesen.
Ich hoffe einfach mal, dass er irgendwann doch wiederkommt.

na ja - ich kann mich an ihn textmäßig nicht erinnern - ebenso nicht an sein alter. bedauerlich es es allerdings nur wenn wirklich gute TexterInnen das forum verlassen, weil ihnen oft die lächerlichsten dinge einfach nichts ins gehege passen. aber es kommen praktisch fast täglich neue mitglieder ins forum worunter immer wieder auch talentierte personen sein werden.



Die Gründe dafür sind vielseitig. U.a. wer andere User permanent mobbt, beleidigt, beschimpft, ständig durchs Kakao zieht usw., wird zu Recht von der Forenleiterin für einige Zeit in den Zwangsurlaub geschickt. Finde ich auch richtig so...
es gibt hier kaum user, die all diese tatbestände erfüllen. Ilka hatte in letzter zeit nur wenige user und dann ganz kurz gesperrt. die haßerfüllten wie WuI etc. sind über eigenen wunsch "verschieden." und das finde ich als das beste. wem es in einem forum nicht passt die/der muss gehen.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.03.2019, 14:54   #45
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

und was jene von nöck zitierten foren betrifft, kann man nur sagen, dass die nur eine sehr geringe mitgliederzahl haben womit texte praktisch kaum gelesen werde. der musengarten hat 98 user, die lyrik insel, kein verlag ebenso und das gedichteeiland hat 370 mitglieder. in diesen foren ist nicht mal der hans karg und das sagt etwas, denn er postet nur in foren mit größerer mitgliederschaft.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.03.2019, 15:55   #46
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.936

Zitat:
Zitat von R
und was jene von nöck zitierten foren betrifft, kann man nur sagen, dass die nur eine sehr geringe mitgliederzahl haben womit texte praktisch kaum gelesen werde.
... aber die, die sie lesen, sind gestandene Poeten und heben das Niveau der von mir zitierten Foren an. Sogar Ilka-Maria hat mir bestätigt, dass ich dort in guter Gesellschaft bin.

Und auf eine hohe Anzahl von Klicks Wert zu legen, ist bezeichnend für R.s Einstellung, viele Klicks bekäme auch der miserabelste Beitrag in der Bildzeitung. Seit wann ist das in einem Dichterforum wertvoller als fundierte Kommentare?

Larkin gilt meine Hochachtung, er hat sich sehr für bessere Verhältnisse in Poetry eingesetzt. Er ist, wie die anderen Ex-Poeten in Poetry, ein großer Verlust.
Nöck ist offline  
Alt 22.03.2019, 16:04   #47
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
... aber die, die sie lesen, sind gestandene Poeten und heben das Niveau der von mir zitierten Foren an. Sogar Ilka-Maria hat mir bestätigt, dass ich dort in guter Gesellschaft bin.

das ist doch toll - also sei glücklich. da hast du auch die handvoll flüchtlinge wahrscheinlich gleich am herzen, die dich mit liebe und gemotte umschwäremn werden und: niemand hält dich irgendwo. wir leben noch immer in einer freien welt.

Und auf eine hohe Anzahl von Klicks Wert zu legen, ist bezeichnend für R.s Einstellung, viele Klicks bekäme auch der miserabelste Beitrag in der Bildzeitung. Seit wann ist das in einem Dichterforum wertvoller als fundierte Kommentare?


das ist wieder mal ein typischer schwachsinn wie in manchen anderen deiner kommentare. mir sind die kliks völlig egal und welcher kommentar ist wo wertvoll? entweder du lobst die texter oder kritisierts sie und dann wirst du sehen wie sie reagieren.

Larkin gilt meine Hochachtung, er hat sich sehr für bessere Verhältnisse in Poetry eingesetzt. Er ist, wie die anderen Ex-Poeten in Poetry, ein großer Verlust.

ja klar Larkin war die perle hier. schade um seinen abgang.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.03.2019, 16:11   #48
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.936

Zitat:
Zitat von R
das ist wieder mal ein typischer schwachsinn wie in manchen anderen deiner kommentare. mir sind die kliks völlig egal
Du weißt wohl nicht mehr, was du vor einer Stunde geschrieben hast.

Zitat:
Zitat von R
dass die nur eine sehr geringe mitgliederzahl haben womit texte praktisch kaum gelesen werde.
Das erkennt man an den Klicks, außerdem bedeutet eine "geringe Mitgliederzahl" keineswegs, dass die Texte "kaum gelesen" werden. Es gibt ja noch die Gäste, deren Zahl ständig steigen wird.
Nöck ist offline  
Alt 22.03.2019, 16:15   #49
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
und was jene von nöck zitierten foren betrifft, ...
Wenn jemand seine Sichtweise durchsetzen will, behauptet er schnell mal Dinge, die einer Prüfung nicht standhalten. Davon ist wohl niemand völlig frei. Was die "anderen" Foren betrifft, in denen es angeblich viel schöner und ruhiger zugeht, beziehe ich mich mal auf gedichte.com, weil das wohl das größte Literaturforum ist. Dort gibt es (man staune!) für User, die das Forum verlassen wollen, einen Extra-Faden, die Löschung ihres Accounts beantragen können. In einem Fall las ich als Begründung: "... damit ich wieder ruhig schlafen kann."

Dies zum Abschluss der Debatte und in der Hoffnung, dass es noch andere Themen gibt, die man gerne ansprechen würde, ohne Gefahr zu laufen, dass sie sofort von einer Endlosdebatte verschluckt werden.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 22.03.2019, 16:20   #50
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Sogar Ilka-Maria hat mir bestätigt, dass ich dort in guter Gesellschaft bin.
Das war keine Bestätigung, denn das kann ich gar nicht beurteilen, sondern nur ein Ausdruck meiner Kenntnisnahme, dass du offensichtlich einen zufriedenstellen Ausgleich zu dem von dir verachteten Niveau in Poetry hast.

Zitat:
Larkin gilt meine Hochachtung, er hat sich sehr für bessere Verhältnisse in Poetry eingesetzt. Er ist, wie die anderen Ex-Poeten in Poetry, ein großer Verlust.
Ich habe Larkin auch geschätzt. Aber man soll die Kirche im Dorf lassen. Er hat sich bereits seit eineinhalb bis zwei Jahren stark zurückgezogen und nur noch ganz selten zu Wort gemeldet.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 22.03.2019, 16:21   #51
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Du weißt wohl nicht mehr, was du vor einer Stunde geschrieben hast.



Das erkennt man an den Klicks, außerdem bedeutet eine "geringe Mitgliederzahl" keineswegs, dass die Texte "kaum gelesen" werden. Es gibt ja noch die Gäste, deren Zahl ständig steigen wird.
Zitat:
und was jene von nöck zitierten foren betrifft, kann man nur sagen, dass die nur eine sehr geringe mitgliederzahl haben womit texte praktisch kaum gelesen werde. der musengarten hat 98 user, die lyrik insel, kein verlag ebenso und das gedichteeiland hat 370 mitglieder. in diesen foren ist nicht mal der hans karg und das sagt etwas, denn er postet nur in foren mit größerer mitgliederschaft.
das habe ich vor etwa einer stunde geschrieben. wo steht da was von kliks? ich rede davon, dass texte PRAKTISCH KAUM GELESEN WERDEN...gästezahlen steigen doch kaum, die leserschaft wird sogar immer geringer bzw. sind die gleichen leser - ebenso wie viele gleiche texterInnen in den verschiedenen foren anwesend sind.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.03.2019, 16:23   #52
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Das war keine Bestätigung, denn das kann ich gar nicht beurteilen, sondern nur ein Ausdruck meiner Kenntnisnahme, dass du offensichtlich einen zufriedenstellen Ausgleich zu dem von dir verachteten Niveau in Poetry hast.
typisch wieder mal für nöck...die ALTERNATIVE FACTS...und das geht eben hier nicht, denn du bekommst dann von Ilka sofort die richtigstellung wenn du dinge behauptest die einfach nicht stimmen.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.03.2019, 16:36   #53
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Also mal zu den Fakten, damit endlich Klarheit herrscht (ich stelle aber voran, dass mich die anderen Foren nicht interessieren und ich nur in gedichte.com zuweilen reinschaue, wenn auch nur selten):

Poetry hat täglich eine aktuell aktive Anzahl von Usern zwischen 9 und 15, je nach Tageszeit. Innerhalb 24 Stunden sind es zwischen 45 und 65. Diese Daten sind ziemlich konstant. In gedichte.com sind es weniger, obwohl das Forum deutlich mehr Mitglieder hat, weshalb, entzieht sich meiner Kenntnis.

Daneben lesen täglich mehrere hundert Gäste mit.

In den vergangenen Monaten hatte Poetry einen enormen Zulauf an Neuanmeldungen. Dies deckt sich mit den Statistiken, nach denen sich in den ersten Monaten des Jahres die Aktivität um mehr als 20 Prozent gesteigert hat. Inzwischen geht die Mitgliederanzahl auf 8.500 zu, als ich in Poetry einstieg, waren es, wenn ich mich recht erinnere, ca. 6.300. Rauszurechnen sind User, die ihre Accounts völlig löschen ließen. Da dies jedoch selten vorkommt, fallen sie zahlenmäßig kaum ins Gewicht. Somit sind pro Jahr, seit ich anwesend bin, ca. 200 Neuanmeldungen registriert worden.

Diese Fakten zu bewerten überlasse ich euch.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 22.03.2019, 16:54   #54
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Diese Fakten zu bewerten überlasse ich euch.
es gibt ausser poetry und ged.com keine nennenswerten literaturforen mehr. zuallererst was die mitgliederzahlen betrifft. und dass in ged.com die beiträge und die leserschaft zurückgehen, ist seit langem bekannt. dieses forum wird aber auch von einer kleinen anzahl texter - kaum weibliche - beherrscht. die kritiken sind meist null und wenn dann extrem umfangreich. wenn man sich die neuen foren ansieht, dann stagnieren sie wie das TACHELES oder schliessen binnen weniger monate wie jenes - habe den namen vergessen - in dem sich einige der hier abgemeldeten vor jahren sammelten. und die von nöck erwähnten sind kleine text-kabinette, ebenso wie das verdorrte E-literatum. es kann sehr sehr schnell berg ab gehen wenn ein forum dann noch dazu schlecht geführt wird oder zu zensurorientiert - wie etwa ged.com - wird. ich denke dabei z.b. an G4W, dass ich meinem freund KHL vor jahren zum geburtstag schenkte. es war das erste li-forum in deutschland und hatte etwa 6000 eingetragene members. aquarius übernahm die leitung von Jahnleo Wöllert und zerstörte die plattform binnen weniger monate. und solche beispiele gibt es genug. tatsächlich sind die zuwächse hier erstaunlich. womit das zu tun hat kann niemand beurteilen, wenn links und rechts die foren dahin-dämmern.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.03.2019, 18:19   #55
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
wenn man sich die neuen foren ansieht, dann stagnieren sie wie das TACHELES oder schliessen binnen weniger monate wie jenes - habe den namen vergessen - in dem sich einige der hier abgemeldeten vor jahren sammelten.
Zu dem zweitgenannten Forum: Ich glaube, es hieß "Lyrikern". Der Hintergrund war nicht die Unzufriedenheit des Gründers mit der Qualität in Poetry, sondern dass er sich (Odiumedia, glaube ich, hieß er) im Ton vergriffen hatte, von René deswegen gesperrt wurde und tödlich beleidigt mit seiner sofortigen Abmeldung reagierte. Er gründete sein eigenes Forum unter obigem Namen und nahm einige User aus Poetry mit (Schamansky u.a.).

Was "Tacheles" angeht, beruhten die Abmeldungen auf unüberbrückbaren Differenzen in Sachen "Fremdenfeindlichkeit" und "Islamkritik". Etliche User, die diese Themen kontrovers bedienten, wurden von Jeronimo und seinen Followers, wie man in Neudeutsch sagt, in die Nazi-Ecke gestellt, wogegen sich diese natürlich wehrten. Jeronimo und Genossen meldeten sich ab. So entstand "Tacheles", das sich vor allem durch zwei Merkmale von anderen Foren abgrenzte: Die meisten Beiträge stammten von Jeronimo, gefolgt von zwei bis drei einigermaßen produktiven Usern, der Rest war nur spärlich aktiv. Die "fleißigen" Beiträge behandelten nicht nur, aber zu einem erheblichen Teil, die angebliche "Nazi-Szene" in Poetry, wobei vor allem AndereDimension im Focus stand und kräftig Prügel bezog - nicht gerade eine Leistung, der man Format zuerkennen konnte angesichts der Tatsache, dass sich AndereDimension nicht gegen die Behauptungen dieser alleinigen Weltversteher an maßgeblicher Stelle wehren konnte.

Sowohl im ersten wie auch im zweiten Fall waren durchweg Dichter aus Poetry abgewandert, die qualitativ aus der Masse hervorstachen. Insofern hat Nöck recht. Tatsache ist aber auch, dass dichterisches Talent oft einhergeht mit idiosynkratischem Temperament und intoleranter Haltung gegenüber der Meinung Andersdenkender. Daraus ergeben sich Konflikte vielfältiger Art. Deshalb ist die Formel, User würden Poetry verlassen, weil das Niveau zu schlecht ist, nicht haltbar. Wer das Handtuch wirft, tut es meistens deshalb, weil er sich nicht verstanden fühlt oder gegenüber anderen Usern nicht durchsetzen kann.

Nur nebenbei bemerkt: Die geschilderten Vorgänge liegen schon einige Jahre zurück, waren also vor meiner Zeit als Forenleiterin.

War mal interessant für mich, in die Vergangenheit abzutauchen, aber auch zu sehen, was bei Usern als Erinnerung hängengeblieben ist.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 22.03.2019, 18:22   #56
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.344

poetry.de ist kein Literaturforum (mehr)...die Anzahl der aktiven User sagt von daher gar nichts aus. Dank Ralfchen wird das auch nicht besser - dieser hat das Forum selbst und die halbe Userschaft über Jahre übelst beleidigt - er hat Gedichte und off-topic Diskussionen einiger poetry-User in seinem Forum zitiert...teilweise aus dem Kontext gerissen...sich darüber mit anderen lustig gemacht. Wir reden hier nicht nur von einem Chakterschwein...sondern wir befinden uns auch im Bereich einer Straftat. Wenn man nun glaubt die Leute könnten/sollten darüber hinwegsehen und so tun als ob nichts gewesen wäre...dann lässt mich das mit einem ungläubigen Kopfschütteln zurück. Auf dieser Basis ist es nur eine Frage der Zeit...bis poetry einschläft oder eingeäschert wird.
AndereDimension ist offline  
Alt 22.03.2019, 18:44   #57
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.936

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
In den vergangenen Monaten hatte Poetry einen enormen Zulauf an Neuanmeldungen. Dies deckt sich mit den Statistiken, nach denen sich in den ersten Monaten des Jahres die Aktivität um mehr als 20 Prozent gesteigert hat. Inzwischen geht die Mitgliederanzahl auf 8.500 zu, als ich in Poetry einstieg, waren es, wenn ich mich recht erinnere, ca. 6.300. Rauszurechnen sind User, die ihre Accounts völlig löschen ließen. Da dies jedoch selten vorkommt, fallen sie zahlenmäßig kaum ins Gewicht. Somit sind pro Jahr, seit ich anwesend bin, ca. 200 Neuanmeldungen registriert worden.
Von Zahlen und zahlreichen Neuzuwanderungen habe ich als User nichts, sie sind nur für die Forumsleitung interessant und wichtig. Ich möchte Gedichte schreiben und Feedback erhalten in Form von konstruktiver Kritik und Anregungen. Davon bekomme ich zu wenig, und das nicht nur hier. Wenn dann noch eine Reihe von Gedichten regelmäßig niedergemacht wird und die Fäden mit unerträglichem off topic Gefasel zugepflastert werden, dann muss man die Notbremse ziehen. Ganz zu schweigen von dem Gesäusel, wenn sich jüngere weibliche User (wie süüüüüß) hierher verirren.

Also folge ich den Poeten, von denen ich glaube, dass sie meine Erwartungen ein wenig erfüllen können.
Nöck ist offline  
Alt 22.03.2019, 19:42   #58
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Ich möchte Gedichte schreiben und Feedback erhalten in Form von konstruktiver Kritik und Anregungen. Davon bekomme ich zu wenig, und das nicht nur hier. Wenn dann noch eine Reihe von Gedichten regelmäßig niedergemacht wird und die Fäden mit unerträglichem off topic Gefasel zugepflastert werden, dann muss man die Notbremse ziehen.
Das ist die Erfahrung aller User, die Lyrik ernst nehmen, Qualität liefern und ein entsprechendes Feedback erwarten. Aber ein Forum ist ebensowenig ein Wunschkonzert wie die reale Welt draußen, in der Künstler um Anerkennung ringen und sie meistens nicht bekommen.

Und um dieser Erkenntnis willen ist hier eine riesige Debatte entstanden? Kaum zu glauben.

Du wirst dich damit abfinden müssen, Nöck, dass ich den Usern dieses Forums nicht vorschreiben kann, wie sie deine Beiträge bewerten sollen. Wenn ich mich richtig erinnere, mangelt es dir sowieso nicht an positiver Resonanz. Wenn du dich trotzdem nicht heimisch oder genügend anerkannt fühlst, gibt es zwei Möglichkeiten, damit umzugehen: Du weißt es besser, weil du deine Qualität lange genug erprobt und verifiiziert hast; oder du musst deinen Anspruchslevel überprüfen.

Einen Standard in Form einer Schablone, die man über deine Werke legen könnte, gibt es nicht und wird es nie geben.

Du musst dich selbst damit arrangieren. Entweder du begnügst dich mit Elite-Foren, die akademisch und blutleer mit der Lyrik umgehen, aber die "feine Kunst" pflegen, oder du lässt dich auf Poetry ein, in dem es weniger akademisch, aber emotional bis zum Ringkampf und Schwitzkasten zugeht. Welche der beiden Seiten die leidenschaftleschere ist, bleibt deinem Urteil überlassen.

Was ich aber jetzt, nach der ganzen Litanei, auf den Punkt bringen kann:

Am Anfang ging es um deinen gesperrten Faden.
Unterwegs ging es darum, Ralfchen zu sanktionieren.
Dann ging es um Regeln.
Jetzt geht es darum, dass Poetry nicht elitär genug ist.

Tja, worum geht es letztendlich wirklich?
Ilka-Maria ist offline  
Alt 22.03.2019, 19:46   #59
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.936

Es geht darum, was mir gerade im Kopf rumgeht!
Nöck ist offline  
Alt 22.03.2019, 21:17   #60
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Es geht darum, was mir gerade im Kopf rumgeht!
ja nöck und da scheint es ein durcheinander in deinem zerebrum zu geben. kein durcheinander gibt es allerdings beim haßerfüllten ad:

Zitat:
AD MEINTE u.a.:

poetry.de ist kein Literaturforum (mehr)...die Anzahl der aktiven User sagt von daher gar nichts aus. Dank Ralfchen wird das auch nicht besser - dieser hat das Forum selbst und die halbe Userschaft über Jahre übelst beleidigt -

Wir reden hier nicht nur von einem Chakterschwein...sondern wir befinden uns auch im Bereich einer Straftat.

...dann lässt mich das mit einem ungläubigen Kopfschütteln zurück. Auf dieser Basis ist es nur eine Frage der Zeit...bis poetry einschläft oder eingeäschert wird.
und so einen dämlichen quatsch muss man dann in diesem faden gepostet lesen. passt aber gut auf diesen komiker ad. nicht nur dass er sich schon in den übelsten drohungen gegen mich erging, er schreibt auch dazu keine besonderen texte, sondern genügt sich in beleidigungen und beschimpfungen - nicht nur meiner person. und für solche beleidigungen würde dieser vollkoffer in jedem anderen forum in den seichten hintern getreten.
Ralfchen ist offline  
Alt 22.03.2019, 22:09   #61
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.122

Liebes Ralfchen,
A.D., der außergewöhnliche Denker, nennt Dich ein Charakterschwein und spricht im gleichen Atemzug von einem Bereich der Straftaten.
Ich stehe als Sekundant zur Verfügung, frage aber die

Liebe Ilka-Maria,
wenn dem so wäre wie A.D. hier behauptet, verlange ich nicht nur eine lebenslange Sperre, sondern mindestens einen langjährigen Freiheitsentzug für Ralfchen.
Da A.D. (wieder einmal) mit gröbsten Beleidigungen ("Charakterschwein") um sich wirft und ein Forumsmitglied (Ralfchen), natürlich auch unbewiesen, krimineller Umtriebe bezichtigt, bitte ich Dich, an dieser Stelle die Reißleine zu ziehen.
Wer nun glaubt, ich nähme Ralfchen in Schutz, der irrt.
Ich kenne die Beschwerden über Ralfchens oft ätzende Kritik und empfehle in solchen Fällen, auf die Inhalte seiner Kommentare zu achten.
Komischerweise erhebt sich niemand wegen der diskriminierenden Äußerungen von A.D.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline  
Alt 23.03.2019, 07:34   #62
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Zitat:
Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
.... dieser hat das Forum selbst und die halbe Userschaft über Jahre übelst beleidigt ...
Du beleidigst die User doch auch andauernd.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 23.03.2019, 08:56   #63
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Ich möchte Gedichte schreiben und Feedback erhalten in Form von konstruktiver Kritik und Anregungen. Davon bekomme ich zu wenig, und das nicht nur hier.
Dann mache mal einen Vorschlag, wie ich User dazu zwangsverdonnern könnte, deine Gedichte zu kommentieren und ihnen obendrein verkaufen kann, weshalb du eine Extrawurst gebraten bekommen solltest. Denn so wie dir geht es 50 Prozent der User (habe ich recherchiert). Es sind nämlich in den letzten Jahren ziemlich konstant 50 Prozent Postings, die mit mehr als drei Kommentaren gewürdigt werden, die anderen 50 Prozent erhalten gar keine oder maximal zwei Kommentare.

Zum Vergleich dazu das Jahr 2010, da lag die Quote der gar nicht oder wenig kommentierten Beiträge (also zwischen 0 bis 2) bei 75 Prozent.

Also welchen Grund hast du, deine Beiträge über diejenigen der anderen User erheben zu wollen?

Und außerdem: Du hattest dich mit einem Gedicht im November 2012 aus Poetry verabschiedet, dann ein Jahr später noch mal einen Einzelbeitrag gepostet. Danach war zwei Jahre lang Sendepause, ehe du im Februar 2016 deine Aktivität wieder aufgenommen hast. Wenn Poetry so unerträglich für dich geworden war und in anderen Foren die Wiesen so viel grüner sind, frage ich mich, weshalb du wieder zurückgekommen bist.

So langsam habe ich von deinem Herumgemoser genug.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 23.03.2019, 09:42   #64
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.344

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Du beleidigst die User doch auch andauernd.
Du kannst dir das schönreden wie Du willst, Ilka-Maria,....an den Tatsachen ändert das nicht. Es ist schon ein Unterschied ob ich jemanden direkt anspreche und ihm die Gelegenheit gebe darauf zu antworten...oder ob ich so etwas hinter dessen Rücken mache...wo einer überhaupt keine Möglichkeit hat darauf zu reagieren...vorausgesetzt er erfährt überhaupt davon. Das zeugt von einem miesen Charakter....das machen nur niederträchtige Menschen...denen Du eine Bühne gibst - und somit allen Usern in den Rücken fällst...die davon betroffen waren und/oder es immer noch sind. Ich kenne deine Beweggünde nicht so etwas zuzulassen...sie interessieren mich aber auch nicht...denn es gibt nicht ein einziges Argument...das so etwas rechtfertigen könnte. Werde glücklich mit den alten Herren, die hier ihrem Scheitern die Krone aufsetzen möchten. Du wirst deiner Verantwortung in keinster Weise gerecht. Das habe dir jetzt schon so viele User gesagt....dass Du auch mal auf die Idee kommen könntest...das möge wohl was dran sein...
AndereDimension ist offline  
Alt 23.03.2019, 10:07   #65
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.754

Zitat:
Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
...das machen nur niederträchtige Menschen...denen Du eine Bühne gibst ...
Was willst du eigentlich? Auch du hast in Poetry deine Bühne, obwohl du User beleidigst. Auch in deinem Fall werde ich ständig aufgefordert, das zu ändern, denn für etliche User (auch ehemalige, die deinetwegen Poetry verlassen haben) bist du ein Rechtsradikaler, der aus seiner tiefbraunen Gesinnung keinen Hehl macht. Solange du in Poetry deine Bühne hast, weigern sie sich, zurückzukommen, weil deine Meinung und dein Tonfall für sie nicht akzeptabel sind. Ich hänge solche Dinge, die im Hintergrund ablaufen, bloß nicht an die große Glocke.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 23.03.2019, 10:14   #66
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.936

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Dann mache mal einen Vorschlag, wie ich User dazu zwangsverdonnern könnte, deine Gedichte zu kommentieren und ihnen obendrein verkaufen kann, weshalb du eine Extrawurst gebraten bekommen solltest.

Also welchen Grund hast du, deine Beiträge über diejenigen der anderen User erheben zu wollen?
Entweder habe ich nicht deutlich machen können, worum es mir geht oder aber du willst gar nicht verstehen. Wenn ich z.B. sage "Ich möchte, dass meine Kinder in einer heilen Welt aufwachsen", erhebe ich diesen Anspruch nicht für mich alleine, sondern für die gesamte Menschheit. So darfst du meine Aussage verstehen.

Du schaltest dich viel zu oft da ein, wo du mit erhobenem Zeigefinger die Aussagen der User widerlegen und mit deinem umfangreichen Wissen glänzen kannst. Konstruktives zu Gedichten lese ich von dir kaum, und das in einem Forum für Poesie und Lyrik.
Nöck ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen für Nöcks Debatte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cointreauverse Debatte! Ex-Poesieger Fantasy, Magie und Religion 6 08.12.2015 21:21


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.