Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.03.2019, 16:58   #1
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 41
Beiträge: 944

Standard An Goethe

Traubendinge und orientalische Abendländer forschtest du aus
Dein Gesicht unscheinbar und dabei aber Weisheit und viel Licht
Gott in dir und dabei das Salz der Tiefe und auch französisches Feuer
Liebe am Morgen und Gedichte für neumodische Heilige

Deine Frauen mußten nicht leiden an zynischer Feindlichkeit
Rot schaute dein Geist in die Sonne und sie gebar helle Zeit
Verlorenes und Gefundenes besuchten einander in Schüchternheit
Dazu eine Zueignung die wie ein Weltall uns flüstert die Nähe

Gehst du in den Park nun, Gelehrter der Poesie und ein Poet selbst?
Hast du dein Herbstblatt noch an der Brust, Wissender?
Trinkst du noch die Liebesrose oder hat das Saure dich erobert?
Hast du noch die Kraft der Sehnsucht, liebst du noch die Wahrheiten?
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für An Goethe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Und wo blieb Goethe ? Merith Humorvolles und Verborgenes 0 01.04.2014 01:04
Antwortbrief an Goethe Ilka-Maria Lebensalltag, Natur und Universum 5 10.12.2013 20:49
Der verschmähte Goethe Fridolin Humorvolles und Verborgenes 2 18.11.2012 09:55
Goethe in Weimar Fridolin Humorvolles und Verborgenes 11 12.04.2011 15:07
Goethe kuse Sonstiges Gedichte und Experimentelles 3 23.10.2006 16:27


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.