Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Literatur und Autoren

Literatur und Autoren Literatur allgemein sowie Rezensionen von Büchern, Stücken und Autoren.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.02.2010, 20:24   #364
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Rainer Maria Rilke - Die Aufzeichnungen des Malte Laurid Brigge
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 06:45   #365
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Meine Kontoauszüge.
Das zaubert immer so ein schönes Lächeln auf mein Gesicht.
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 13:17   #366
weiblich Sonja
 
Benutzerbild von Sonja
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: In meiner eigenen Welt...
Alter: 29
Beiträge: 1.157

Gegen das Sommerlicht von Melissa Marr
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 13:31   #367
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.727

Maryanne Wolf: "Das lesende Gehirn - Wie der Mensch zum Lesen kam, und was es in unseren Köpfen bewirkt".

M. Wolf verknüpft Sprachgeschichte mit soziologischen, pychologischen und neurowissenschaftlichen Aspekten und untersucht, wie sich das Lesen auf die Entwicklung des Individuums auswirkt. Bin durch eine Rezension in der FAZ auf dieses Buch aufmerksam gemacht geworden.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 15:35   #368
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Heinz G. Konsalik
"Sie fielen vom Himmel"

Über die Schlacht der deutschen Fallschirmjäger im 2.Weltkrieg um Monte Cassino.

Interessant.

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 03:48   #369
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
Meine Kontoauszüge.
Das zaubert immer so ein schönes Lächeln auf mein Gesicht.
Bei mir bewegen sich die Mundwinkel da eher in entgegengesetzte Richtung.
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 12:17   #370
männlich Neny
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Lancre
Alter: 32
Beiträge: 96

Ovid - Metamorphosen

Romanzen, Gräueltaten und Massaker gewürzt mit göttlichem Zorn und blutiger Vergeltung, nebenbei wird auch der ein oder andere verwandelt .
Neny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 22:46   #371
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.265

Schlaf von Haruki Murakami

Genaueres dazu könnt ihr auch
in meinem Blog erfahren:

http://kanjiundkana.blogspot.com/
Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 20:33   #372
männlich Nat
 
Dabei seit: 12/2009
Alter: 31
Beiträge: 40

Gestern fertig geworden mit Effi Briest, um es am selben Abend im Theater zu sehen.

Heute angefangen mit Jules Verne. Da ich manche bekannte Bücher von ihm schon gelesen habe, kommt jetzt ein eher weniger bekanntes. Die Expedition Barsac, bin mal gespannt.
Nat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2010, 05:51   #373
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.727

Jürgen Leinemann: "Höhenrausch - Die wirklichkeitsleere Welt der Politiker".

Leinemann war SPIEGEL-Journalist und blickt auf 30 Jahre Berufserfahrung zurück. Er analysiert scharf die Charaktere und Beweggründe unserer Politiker sowie deren Machtkämpfe und ihre Einsamkeit. Sein Hintergrundwissen ist beeindruckend.

Bin mit dem Buch schon fast durch und im Augenblick bei dem Kapitel, das sich mit Möllemanns Selbstmord beschäftigt. Die Auflage ist von 2005 und erschien zur damaligen Bundestagswahl, die Regierung Merkel ist darin noch nicht erfaßt. Ob es eine neue, aktualisierte Auflage gibt, weiß ich nicht. Aber da ich, Jahrgang 1951, alle Regierungen seit der Adenauer-Ära erlebt habe, ist das Buch dennoch für mich interessant.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2010, 03:11   #374
männlich Ex-Abendstern
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 583

Robert B. Laughlin: Abschied von der Weltformel. Die Erfindung der neuen Physik. Aus dem Piper-Verlag.

Robert B. Laughlin nimmt nichts weniger in Angriff als die Neuerfindung der Physik. Weil im Zeitalter der Superstring-Theorien und eleganten Universen die Grenzen physikalischen Wissens so unerreichbar scheinen, sprechen manche bereits von einem Ende der Wissenschaft. Für Laughlin dagegen sind wir noch nicht einmal in dessen Nähe. Lediglich der reduktionistische Traum einer "Theorie von allem" ist ins Wanken gekommen. Während andererseits davon die Welt der Emergenz zu entdecken und verstehen ist.
Ex-Abendstern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2010, 07:25   #375
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.727

Zitat:
Zitat von Abendstern Beitrag anzeigen
Robert B. Laughlin: Abschied von der Weltformel. Die Erfindung der neuen Physik. Aus dem Piper-Verlag.

Robert B. Laughlin nimmt nichts weniger in Angriff als die Neuerfindung der Physik. Weil im Zeitalter der Superstring-Theorien und eleganten Universen die Grenzen physikalischen Wissens so unerreichbar scheinen, sprechen manche bereits von einem Ende der Wissenschaft. Für Laughlin dagegen sind wir noch nicht einmal in dessen Nähe. Lediglich der reduktionistische Traum einer "Theorie von allem" ist ins Wanken gekommen. Während andererseits davon die Welt der Emergenz zu entdecken und verstehen ist.
Hört sich spannend an, werde ich auf meine Liste setzen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 15:35   #376
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.727

"Middlesex" von Jeffrey Eugenides (2004), ein Familienroman, von dem ich schon viel gehört hatte und der mir vor einigen Wochen zum Geburtstag geschenkt wurde.

http://http://de.wikipedia.org/wiki/Middlesex_(Eugenides)
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 16:12   #377
weiblich poetra
 
Benutzerbild von poetra
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: mittendrin
Alter: 40
Beiträge: 164

Ist ein interessantes Buch, hab ich vor zwei Jahren gelesen. Gehe seither etwas anders mit der Thematik um und konnte so tatsächlich viel entspannter mit der Transsexualität eines guten Freundes (jetzt Freundin ;-) umgehen...
Viel Spaß dabei!

Ich lese gerade die Bücherdiebin. Kann´s kaum weglegen und komme deshalb selbst kaum zum Schreiben. Wenn ich in der Lage wäre ein Buch zu schreiben, dann hätte ich genau das! geschrieben...
poetra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 10:29   #378
männlich Ex-Abendstern
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 583

Evolutionäre Erkenntnistheorie von Gerhard Vollmer.
Ex-Abendstern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 23:40   #379
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Springer (Verlag) Handbook of Nanotechnology (in englisch)

Herausgeber: Bharat Bhushan

Hochinteressantes Buch. Mit der Nanotechnologie hat man z.B. mit 25 Atomen eines Edelgases Buchstaben in Metalle graviert. Über Rasterelektronenmikroskope die Atome bewegt. Echt faszinierend. Das Buch kostet leider um die 250 Euro.

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 04:02   #380
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Das ist wahrscheinlich so teuer, weil die Buchstaben mit Edelgasatomen in die Seiten graviert wurden

Ich lese zur Zeit immer mal wieder ein paar Erzählungen von Döblin à la "Die Ermordung einer Butterblume". Die Geschichten sind im Schnitt vielleicht zehn Seiten lang und haben somit das perfekte Format für mich, da ich in letzter Zeit kaum einen Roman zu Ende bringe.
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 04:06   #381
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Phobipp Beitrag anzeigen
Das ist wahrscheinlich so teuer, weil die Buchstaben mit Edelgasatomen in die Seiten graviert wurden
Meinst du? Da stand nichts davon in der Einleitung. Geht das denn? Die Seiten sind doch aus Papier? Und mit diesen Atomgravuren, das siehst du doch eigentlich nur mit einem Raster Elektronenmikroskop?
Na ja ich weiss nicht.

Von Döblin habe ich schon mal gehört, glaube ich.

Gruss

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 04:30   #382
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Ich frag mich halt, warum ein Buch 250 € kostet.

Ich mag Döblin sehr. Hab dir (mal wieder) nen Link rausgesucht, wo du ein bisschen in besagten Erzählungen lesen kannst.
http://manybooks.net/pages/doblina3166031660-8/1.html
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 04:50   #383
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Na ja, die Schuhe kosten auch 130 Euro und in der Herstellung wahrscheinlich einen Bruchteil.
Ist halt so.
Und bei Büchern, ich denke mal geringe Auflage / hoher Preis.

Ich habe mal einen Bericht im TV gesehen, wie in Vietnam Nike Schuhe hergestellt werden. Was die Leute da verdienen. Und wie sie das verdienen müssen. Was die Herstellung kostet. Und zu was für einem Preis die dann hier verkauft werden. Ich hab geguckt, steht tatsächlich "Made in Vietnam" drin. Ich rede von Original Nikes.
Na ja, wenn du das gesehen hättest, du wärst erschüttert.

Danke für den Link, schau ich mir gern an.

Corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2010, 18:15   #384
Thrakas
 
Benutzerbild von Thrakas
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Am liebsten in Syrakus!
Alter: 24
Beiträge: 25

Dan Abnett - "Der Verräter"

Ich als eingefleischter Science-Fiction Fan greife eigentlich zu allem was mit diesem Genre in Verbindung steht. "Der Verräter" - ein im Warhammer 40.000 angesiedeltes Buch beschreibt ein Abenteuer des Komissars Gaunt und seinen Thanitischen Geistern auf der Welt "Gereon". Diese Welt wurde vor einiger Zeit von den Mächten des Chaos überfallen und befindet sich nun im Festen Griff des berüchtigten Anarchen. (Welcher eine überaus lustige Figur hat, was ich hier anmerken möchte. ) Aufgabe von Gaunt und seinen Leuten ist es, einem Verräter ausfindig zu machen und auszuschalten...Spannend geschrieben, mit Unerwarteten Storywendungen.

Jules Verne - "Die Reise zum Mond und um den Mond"

Ein klassiker, der seiner Zeit weit voraus war. Was einige Jahrzehnte später tatsächlich (-oder ähnlich) geschah, wird von Verne bereits anschaulich beschrieben. Die Geschichte spielt in dem Amerikanischen Sezessionskrieg und beschreibt die Taten eine Gruppe, die eine Rakete zum Mond schießen will. Anfänglich geschrieben wie ein Zeitungsbericht, entwickelt sich die Geschichte zu einer, mit Wendungen voll gepackter Handlung. Das Ende verrate ich nicht...

Desweiteren denke ich daran, die "Perry Rhodan - Die Tefroder" - Trilogie zu kaufen.
Thrakas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2010, 08:02   #385
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Jerry Cotton Classics Band 230

"Ich und die grauen Hyänen"

Bastei Verlag
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2010, 21:45   #386
weiblich Tiffy
 
Benutzerbild von Tiffy
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: Reutlingen
Alter: 34
Beiträge: 350

Letzte Woche "hummeldumm" von Tommy Jaud
Derzeit "Die Pest" von Camus
Tiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 00:15   #387
männlich Cash
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 33
Beiträge: 21

"Stanley Kubrick. Das Schweigen der Bilder" von Kay Kirchmann
Cash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 05:05   #388
weiblich Espenlaub
 
Benutzerbild von Espenlaub
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: Niagara Falls, Ontario // Stuttgart, BaWü
Alter: 29
Beiträge: 14

Das Buch, das ich zuletzt gelesen habe, ist "Die Bücherdiebin" (bzw das Original "The Book Thief) von Markus Zusak und ich kann es nur weiterempfehlen.
Habe (auch aufgrund von Buchmangel und nicht genügend Platz in meinem Koffer für Nachschub) die deutsche Ausgabe dreimal gelesen und muss am Ende jedes Mal weinen.

Kurzbeschreibung:

Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet. Dann Äpfel, Kartoffeln und Zwiebeln. Das Herz von Rudi. Die Herzen von Hans und Rosa Hubermann. Das Herz von Max. Und das des Todes. Denn selbst der Tod hat ein Herz.


Es lohnt sich wirklich, habe selten so ein gleichermaßen schönes und tieftrauriges Buch gelesen.
Interessant auch deshalb, da das Buch aus der Sicht des Todes geschrieben ist.
Espenlaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 15:51   #389
weiblich poetra
 
Benutzerbild von poetra
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: mittendrin
Alter: 40
Beiträge: 164

Zitat:
Zitat von poetra Beitrag anzeigen
Ich lese gerade die Bücherdiebin. Kann´s kaum weglegen und komme deshalb selbst kaum zum Schreiben. Wenn ich in der Lage wäre ein Buch zu schreiben, dann hätte ich genau das! geschrieben...
Ich hab´s (siehe oben) auch gerade gelesen- wunderschönes Buch, meiner Meinung nach eines der besten Bücher, die ich bisher gelesen habe...
poetra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 02:17   #390
weiblich Espenlaub
 
Benutzerbild von Espenlaub
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: Niagara Falls, Ontario // Stuttgart, BaWü
Alter: 29
Beiträge: 14

Oh, hab ich gar nicht gesehen

Aber genauso geht es mir auch. Ein wunderschönes Buch, ich bin so froh, dass ich es damals gefunden und gekauft habe.
Espenlaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 22:56   #391
weiblich snali
 
Dabei seit: 03/2010
Alter: 29
Beiträge: 80

Gestern: Jack the Ripper
Heute: Das gläserne Tor
snali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 21:19   #392
weiblich FarbenLeere
 
Benutzerbild von FarbenLeere
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 28
Beiträge: 120

,,Das Fräulein von Scuderi" von E.T.A. Hoffmann
,,Die Katze" von Yasemin Galenorn aus der Reihe ,,Schwestern des Mondes"
,,Die Geschichte der O" von Pauline Reage

Ja,ich lese drei Bücher gleichzeitig mit sehr unterschiedlichen Thematiken xD
FarbenLeere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 00:29   #393
männlich Exedo
 
Benutzerbild von Exedo
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Nordhessen
Alter: 27
Beiträge: 31

Arg, das ist bei mir schon wieder vielzuviel. o.O Das ist das Problem, wenn man regelmäßig mal in die Buchhandlung auf dem Schulweg geht...

Genau handelt es sich um:
1984 (Orwell)
Das Schloss Dürande (Eichendorff)
Wir sind alle Sternenstaub - Gespräche mit Wissenschaftlern über die Rätsel unserer Existenz (Klein, Stefan)
Exedo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 23:33   #394
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Lewis Carroll - Through the looking-glass.

Ansonsten nebenher noch ein paar Erzählungen von Poe.
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 10:50   #395
weiblich shellan
 
Benutzerbild von shellan
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Berlin
Alter: 43
Beiträge: 2

J.U. Ward - Black Dagger/Blutlinien
shellan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 16:53   #396
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

G-Man Jerry Cotton
"Die Killer Ballade"
Bastei Verlag
Band 2759
1,60 Euro


Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Welches Buch lest ihr gerade?

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antwort und Frage t.a.j. Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 07.04.2008 15:21
Gefühlswelten Jan Causa Gefühlte Momente und Emotionen 1 15.02.2008 11:51
Die verlorene Seele GIngeR Düstere Welten und Abgründiges 1 10.12.2007 23:04
Ewige Einsamkeit Sorgentochter Gefühlte Momente und Emotionen 1 27.09.2006 14:37


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.