Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.08.2019, 12:48   #1
Placebo
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 18
Beiträge: 6

Standard Das Ende einer Reise

Gestern bin ich aufgewacht,
Mit dem ersten Sonnenstrahl
Und seh ich auf und es ist Nacht
Wie jedes, jedes Mal.

Die Schatten kleiden meinen Raum
Und ich würd schlafen, wenn ich könnt.
Doch dann kommt dieser eine Traum,
Der Traum, der mir kein’ Ruh vergönnt.

Bin ich wach so hab ich Angst
Und schlafe ich bin ich besiegt
Wer weiß schon noch, wofür du dankst,
Wer die Person ist, die da liegt?

Es fühlt sich an, als fühlt ich nichts
Es füllt sich auf, doch es ist leer?!
Das Ende, meiner selbst und dies’ Gedichts.
Die Angst, ich selbst... ich kann nicht mehr
Placebo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das Ende einer Reise

Stichworte
angst, traum, trostlos

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Ende einer... miau Humorvolles und Verborgenes 2 24.09.2015 02:09
Kohlweißlings Ende der Reise Ralfchen Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 11.07.2015 16:38
Ende einer Made Schwark Lebensalltag, Natur und Universum 0 30.03.2014 19:47
Reise ans Ende der Nacht Sabarabas Düstere Welten und Abgründiges 9 19.03.2014 20:47


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.