Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.07.2019, 18:15   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.631

Standard Vorwürfe des Plagiarismus

Vorwürfe des Plagiarismus

die silbermöwe wirft mir nun schon wiederholt vor ich würde ihre texte kopieren, mich also des plagiarismus schuldig. machen. sie darf diese dämlichen vorwürfe immer wiederholt posten ohne dafür auch nur den geringsten beweis zu erbringen. und wenn ich mich dagegen wehre, werden meine kommentare gelöscht. ihre gesetzeswidrigen und verleumderischen vorwürfe hingegen dürfen als kommentare stehenbleiben.

Zitat:
Plagiarismus ist kein Kavaliersdelikt. Plagiarismus ist das schwerwiegendste Delikt in der Welrt der Poesie: es handelt sich um den Diebstahl geistigen Eigentums einschließlich der Ausgabe fremder Ideen als den eigenen. Das Brechen dieses Grundsatzes ist unentschuldbar – wer bewusst plagiiert, betrügt.


ich erwarte beweise von SM, für ihre frechen und verleumderischen anschuldigungen. und weise darauf hin, dass Sanktionen für ein Plagiat im Strafrecht drohen. Dies kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn die widerrechtliche Verwertung eine Anzeige wegen Betruges nach sich zieht.

beste grüsse
ralfchen*)

*) der hasserfüllte terrier

https://up.picr.de/36370518hh.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 20:48   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.631

Zitat:

Bauch an Bauch

Ein Vogel sitzt dort auf dem Dach,
ein anderer auf dem Boden.
Der eine schaut hinab,
der andere nach hoch oben.

„Ich wart auf deinen Gruss,
flieg hoch und ich komm dir entgegen! "
Und beide fliegen zum Genuss
und um sich gerade zu bewegen,

Ganz langsam aufeinander zu.
Beide sind sobald gleichauf
und klatschen Bauch an Bauch.

Ob es High Five wohl auch bei Vögeln gibt?
Die beiden waren sicher schwer verliebt.


© Die Silbermöwe
dieser text - der nur reimfehler hat und (für mich) wirklich zu den schlechteren hier gehört - war für mich der grund, diesen folgenden zu schreiben...und da wüsste ich gerne wo ich auch nur ein wort von der SM kopierte:

Zitat:
Flauschbauchiges Gevögel

Auf einem Giebel hoch, nächst Blau,
da saß Gerono – ja - ein Pfau.
Sein Schwanz war bunt ein wahrer Traum
und vis a vis auf einem Baum…

…sitzt ein Möwe dumm und grau
und schielt voll Lust auf unsren Pfau.
Was hälts du, kräht sie dämlich laut,
von einem coolen Juggernaut?

Gerono moved den bunten Arsch,
und meint: sei bitte ja nicht barsch,
ich bin ein wenig unbehäbig
und du wirkst mir nun doch zu schäbig.

Die Möwe hatt' auch Silberfedern
und wollt damit den Trottel ködern.
Sie fliegt zum Giebel mit Bravado,
der Pfau fühlt es wie nen Tornado…

…und fällt vom Dach mitsamt Gefieder.
Die Möve kracht gleich auf ihn nieder.
Der Depp fiel leider auf den Rücken,
zu Silberbirds Total-Entzücken.

Sie schmiegte sich an seinen Bauch,
das ist zwar nicht der Möwen-Brauch,
denn die sind eisig kalte Räuber
und Pfaue lieben Federnstreuer.

Von Liebe ist hier kaum die Rede
und leider kam nun doch das Blöde:
Sie fickten und sie wurde Mutter.
(Das Resultat ein Medienfutter)

https://up.picr.de/36344445uf.jpg
ungeachtet dessen behauptet dSM ich hätte ihren abgeschrieben. dümmer gehte s wohl nicht mehr.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Vorwürfe des Plagiarismus

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keinen Anspruch und keine Vorwürfe... Natalia Mendel Gefühlte Momente und Emotionen 10 14.11.2016 21:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.