Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.05.2019, 20:12   #1
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 41
Beiträge: 939

Standard Für Nemo

Ein schönes schiff dieses auge das noch so tagnachts tütata witzt
Und dabei ein kleines stöckchen noch im Kaiserreich spitzt
Jeder Pilz ward gesammelt, ungarisches Schaschlik lockt
Und man denkt eigentlich, das geile Schafsweib rockt!

Ich glaube weniger ungern an deine vielen gesammelten Sachen
Die Weiber die dahinterstehen und rätseln wollen nicht soviel lachen
Weil die Männer die hinter den Weibern stehen und rätseln irgendwas machen
Ach ja, die Menschen lagen im Bett und sammelten dann ihre Sachen..

Das Schiff es fährt soweit das Angesicht reicht und sieht sein jährliches Auge
Und es ist fähig die Meere zu forschen wenn man glaubt das der Film was tauge
ein Trickfilm vom Lieben Gott mit Vorspultorpedosichtfunktion
Und wenn man die Ohren so spitzt wie er hat solch Fernseher auch noch Ton!
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 21:48   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.615

wieder mal großes kino...
Zitat:
Das Schiff fährt soweit das Angesicht reicht bumvoll mit Amerikana.
Und es ist fähig goddchen zu besuchen - der ist Lilliputana
ein Trickfilm von ihm mit Vorspultorpedosichtfunktion
Und wenn man die Ohren so spitzt hat der auch noch Ton!
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Für Nemo

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nemo - Teile 1-4 Sleeping_Sun Geschichten, Märchen und Legenden 11 01.09.2006 23:34


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.