Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Non poetic Arts

Non poetic Arts Forum für sonstige Kunstformen, wie Malerei, Skulptur, Foto, Film, Musik, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.04.2019, 00:27   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Standard Der Beginn eines Gemäldes

Der Beginn eines Gemäldes

ist in der figurativen als auch in der abstrakten malerei und auch allen anderen stil-richtungen, die ich mir hier erspare aufzulisten eine elaborate planung. sie beginnt mit einer skizze (sketch) der die grundidee formuliert und versucht festzuhalten. skizzen sind winzige fühler in das unterbewusste und entstehen u.a. aber nicht immer durch die von dem (mir aus london persönliche bekannten) FRANCIS BACON als das UNCONSCIOUS SCANNING bezeichnte methode der schöpferischen entwicklung. ich nehme nun ein kleines gemälde als beispiel, dass ich als vorarbeit zu meinem zyklus DAS SOGENANNTE BÖSE (66 + 6 großformatieg gemälde) herstellte. da ich schon seit 1990 keine wirklich aufwändigen figurativen arbeiten mehr schuf, war es ein erster versuch. ich zeige euch hier vorerst die bleistift-studie und deren verfeinerung und dann schritt für schritt den weg zum fertigen gemälde.

KOPF Bleistiftstudie 1 stift auf französisches Studienpapier

https://up.picr.de/35466177bv.jpg

KOPF RAND-VERFEINERTE STUDIE
Bleistiftstudie 2 stift auf scan und fotokopie und transformiert in VEKTOR GRAFIK

https://up.picr.de/35466187jt.jpg

to be continued
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 18:20   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Standard SCHRITTE 3 und 4

SCHRITTE 3 und 4

3. kombinierte Collage-Zeichnung für den ersten ink-wash vorbereitne

https://up.picr.de/35470381jl.jpg

2. erster ink-wash

https://up.picr.de/35470382ok.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 23:35   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Standard SCHRITTE 5 und 6



5. weitere Befärbung in gemischter Technik mit Anilin-Farb-Tuschen und Acryl

https://up.picr.de/35478612yp.jpg

6. Auflage von gold-metallic als ersten Schritt für den Helm

https://up.picr.de/35478609zo.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2019, 23:29   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Standard PHASE SIEBEN und ACHT

In Phase 7 wurde Goldlack aufgetragen und bereits erste Details bei Augen und Ohren hinzugefügt.

https://up.picr.de/35490969ga.jpg


in Pahse 8 wurden acryl washes auf das gold geschwemmt und der Trockenprozess abgewartet

https://up.picr.de/35490970vt.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 11:53   #5
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.150

Lieber Ralfchen,

ganz unabhängig davon, ob mir das Gemälde abschließend gefallen wird, ich bin sehr fasziniert von den vielen Arbeitsschritten und den stufenweisen Veränderungen in diesem Schaffensprozess. Danke, dass Du es hier darstellst, denn so etwas kann man ja niemals sehen, wenn man keinen Künstler persönlich kennt.

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 13:35   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

servus -

danke für die betrachtung und komm. es ist wirklich - auch für mich - interessant diese schritte erst einmal festgehalten zu haben und dann anderen menschen zu zeigen, wobei es natürlich wesentlich mehr phasen gibt - etwa in denen details ausgearbeitet/verfeinert werden. das würde die betrachter überfordern. daher ich stelle nur die wesentlichen ein, die starke veränderungen deutlich machen. in der malerei des hyperrealismus aus der ich komme gelten ganz andere kriterien und damals dachte ich nie daran das zu dokumentieren. ich habe allerdings ein video auf dem ich die phasen und die entwicklung bis zur fertigstellung eines lebensgroßen Öl-portraits dokumentiert hatte.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 23:33   #7
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.119

Liebes Ralfchen,
er ist sehr spannend, dieser Blick ins Atelier eines Künstlers, ihm (wenn auch nur in sehr beschränktem Maße) bei der Arbeit an einem Kunstwerk zuzuschauen.
Bei manchen Kunstwerken, z.B. in der Galerie Alter Meister (Dresden) habe ich mit offenem Mund davor gestanden und war der Überzeugung: DAS kann kein Mensch gemalt haben - das hat es schon immer gegeben und wurde lediglich von einem Künstler der Öffentlichkeit präsentiert!
Dass "hinter" einem Meisterwerk eine ungeheure Arbeit steckt, zeigen mir Deine Bilder von der Entwicklung eines Kunstwerks und ich danke Dir sehr für den Blick in Deine "Werkstatt"!
Liebe Grüße,
Heinz

Geändert von Heinz (13.04.2019 um 02:34 Uhr)
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 23:56   #8
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Lieber Freund -

danke für die wertschätzung. ich freue mich nun mehr und mehr diesen faden hier eröffnet zu haben. er zeigt die ernstere seite meines inneren als schaffender künstler. sollte auch jenen die mich hier als wirren clown sehen (warum nicht?) ein wenig von den anderen seite meiner aktivitäten zeigen.

gute nacht
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 00:56   #9
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Standard Phase neun bis zwölf ausschnitt

PHASE NEUN BIS ZWÖLF AUSSCHNITT

https://up.picr.de/35499307xw.jpg

https://up.picr.de/35499308cm.jpg

https://up.picr.de/35499309uz.jpg

https://up.picr.de/35499310ff.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 11:02   #10
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Lieber Ralfchen,
finde ich sehr interessant!
Weißt du vor der Ausarbeitung schon wie das Ergebnis aussehen soll, oder entscheidest du das in der Schaffungsphase spontan?

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 14:51   #11
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

servus Gylon -

bei einem gemälde dieser art steht nur der grundentwurf - also die form und deren details (zeichnung) fest, der rest ist fliessend und ich entwickle die arbeit teilweise auch experimentell (neue medien wie klebestoffe etwa) weiter. verwende verschiedenste medien wie o.a. etwa klare kleber (UHU Alleskleber) um die pupillen zu dimensionieren und ihnen glanz zu verleihen. hier bin ich nicht an etwas gebunden, wie das bild einer person, die ich zeichnen oder malen musste, wie in meinem beruf als portraitmaler. in den neuen arbeiten bringe ich erkenntnisse und praktischen erfahrungen meiner bilder aus dem INFORMÉL ein, wie etwa der BROKEN & FLOATING PIECES...etc..etc...leider benötigen die arbeiten dadurch längere trockenzeiten als etwa ölgemälde.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 15:09   #12
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

...um das ein wenig genauer darzustellen hier PHASE 13 und das umrandete detail im nächsten bild PHASE 13 DETAIL um die von mir gesteuerten reliefs und strukturen genauer zu zeigen:

PHASE 13

https://up.picr.de/35512765pl.jpg

PHASE 13 SEGMENT-DETAIL


https://up.picr.de/35512781ob.jpg

und hier ein weiteres detail aus PHASE 13

https://up.picr.de/35512879gr.jpg

und um es noch deutlicher zu zeigen:

https://up.picr.de/35512948ws.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 16:31   #13
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Standard Fertig und gerahmt

FERTIG UND GERAHMT

die letzte Phase ist das versiegeln - in diesem fall mit acryl seidenmatt farblos Lack und die rahmung. die rahmen werden von einer deutschen rahmenfirma - offenbar aus italien importiert - und sind erste qualität.


https://up.picr.de/35513774kp.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 18:36   #14
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.119

Liebes Ralfchen,
wenn man wie ich Bilder betrachtet, macht man sich keine Vorstellung davon, wie aufwändig die Verwirklichung einer Idee zum fertigen Werk ist. Deshalb sei Dir mein wärmster Dank gesagt für die Möglichkeit, mehrere Entwicklungsphasen zu verfolgen!
Als Hobbydichter bin ich natürlich versucht, die Entstehung eines Gedichts in ähnlicher Weise zu beobachten. Und - erstaunlicher Weise gleichen sich die Entwicklungsphasen.
Noch einmal: Dank für Deine Erlaubnis, in Deine "Werkstatt" zu schauen.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 20:32   #15
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Lieber Ralfchen,
auch von mir noch einmal Danke, wirklich sehr interessant! Ich möchte nicht zu neugierig erscheinen, aber ich würde doch gerne wissen wie viele Arbeitsstunden in der Arbeit stecken?

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 20:56   #16
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

hallo liebe freunde -

schön dass du den vergleich mit der entstehung einer lyrik/prosa so klar und deutlich siehst, Heinz.

etwa 3 wochen lieber Gylon, weil die trockenzeiten in etwa 10-12 tage in anspruch nehmen.

gute nacht
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 22:52   #17
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

hallo ihr lieben -

habe gerade im forum meines freundes KARL-HEINZ LÖRNER zum posting des gemäldes geschaut und das ganze (und die phasen) hatte mehr als 11.000 kliks. frage mich wie das bei einem derart winzigen forum zustandekommt. obschon es hatte in den besten zeiten mehr als 6000 mitglieder.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2019, 06:19   #18
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.072

Standard Bitte nicht böse sein!

Liebes Ralfchen,
leider gefällt mir die hässliche Fratze in dem
schönen Goldrahmen überhaupt nicht.

Hoffe dennoch, dass Du einen Dummen findest,
der deinen immensen Aufwand entschädigt.

Ich mag lieber die einfache Malerkunst.
Habe vor Jahren ein halbes Duzend
Gemälde „als Geldanlage“ aus einem
Nachlass eines Künstlers gekauft.
3 Gemälde mit Naturfarben und
3 Gemälde mit Ölfarben

Der abstrakte Heimatmaler hat mit sattem Pinselstrich, ohne
Korrekturen, seine Bilder oft mit kräftigen Blaufarben bemalt.

Bei einem Stadtfest habe ich in einer Ausstellungshalle
des örtlichen Kulturvereins weitere Bilder des Künstlers
gesehen. Weil die Bilder aus Platzmangel nur unter
meinem Bett lagerten, beschloss ich sie öffentlich
zu machen. Der Verein hatte nicht das Geld
mir die Bilder abzukaufen, also verkaufte
ich die Bilder an einen mehrfachen
Millionär. Mir war wichtig das die Bilder
in der Heimat bleiben daher
verkaufte ich sie nur zu
meinem Einkaufspreis.

Der Sammler hat die Hälfte der Bilder
für sich behalten und die anderen als
Leihgabe dem Verein gegeben.

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2019, 13:59   #19
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

Zitat:
Zitat von Vers-Auen Beitrag anzeigen
Liebes Ralfchen,
leider gefällt mir die hässliche Fratze in dem
schönen Goldrahmen überhaupt nicht.

Hoffe dennoch, dass Du einen Dummen findest,
der deinen immensen Aufwand entschädigt.

LG
servus V -

die fratze ist auch nicht gemalt um zu gefallen. auch gehöre ich nicht zu jenen die bilder malen, die anderen gefallen sollten. DAS HATTE ICH ZUM GELDVERDIENEN machen müssen und dann kamen bilder dabei heraus, die die auftraggeber sich manchmal nicht aufhängen konnten, weil ihnen das weinen kam (insbsondere bei gemälden von verstorbenen)1*)

wenn du dir modernen figurativen maler wie LUCIEN FREUD, FRANCIS BACON und etwa FRANK AUERBACH 2*)und den reste der LONDON SCHOOL OF PAINTING anschaust wirst du womöglich kein einziges bild finden, dass den betrachtern gefällt.

abgesehen davon geht es mir in dem neuen zyklus THE SO CALLED EVIL nicht um schönheit, sondern ganz genau um das gegenteil. dieses portrait HEAD 1 war nur nach langem wieder ein versuch figurativ zu arbeiten um wieder hineinzukommen.

schau dir nur mein gemälde EVIL AT THE BEACH OF HELL an und du wirst rein gar nichts finden was schön ist. es enstand nach HEAD 1 als erstes der serie von 66+6 gemälden zum zyklus.

und: verkaufen muss ich nichts. ich male in dieser phase meines lebens um der sache willen. eine art von RALFCHENS VERMÄCHTNIS...

1*)
200x150 Oil on canvas by ralfchen

https://up.picr.de/34398134vx.jpg


EVIAL AT THE BEACH OF HELL
(150x100 mixed media on canvas)

https://up.picr.de/35040059hu.jpg

*)

LUCIEN FREUD
(SELFPORTRAIT)

https://up.picr.de/35566670wb.jpg

FRANCIS BACON (STUDY OF A LIFE MASK OF WILLIAM BLAKE 610x508 mm)

https://up.picr.de/35566649db.jpg

FRANK AUERBACH
(HEAD)


https://up.picr.de/35566698jy.jpg
VLG
R
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2019, 00:45   #20
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.072

Standard Traummaler

Evial musste es sein!

Im Zeitenfluss
verfließt das Diesseits
mit dem Jenseits und
in der Schattenwelt
läuft eine Mutation
auf knöchernen Stelzen
am Strand des Lebens
Ein letzter Blick zurück
Ein Lächeln, Evial
Du bist so schön!

https://ih1.redbubble.net/image.5291...ffff,t.3u1.jpg

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2019, 16:41   #21
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

schön mein guter VS...
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2019, 20:16   #22
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.072

Standard Beach Boy Evial

Schön dass dir meine abstrakten Gedanken gefallen haben.
Vor vielen Jahren habe ich noch gerne gegen die
Mutanten von Resident-Evil gekämpft.

Aber kein Mutant war so schön wie dein
Kraftprotz auf dürren Stelzenbeinen.


https://www.google.de/search?biw=160...67.KTl_6UQ8nJk
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2019, 21:04   #23
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.534

hhhhhhhhhhhhhhh....jaaaaaaaaaaa...er ist auch ein wenig abstrahiert....es kommen noch 65 + 5 gemälde.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Beginn eines Gemäldes

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beginn Kurier Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 11.12.2015 15:32
Beginn grünerRegen Lebensalltag, Natur und Universum 3 02.12.2013 16:34
zu Beginn simbaladung Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 2 12.09.2012 17:16
Beginn eines Arbeitstages Friedrich Lebensalltag, Natur und Universum 0 30.12.2010 14:27
Von Beginn wendemut Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 28.12.2008 15:11


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.