Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.09.2008, 06:46   #1
Jeanny
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 661

Standard Nachts irgendwo

Ihre Finger ziehen Spuren
über Fensterscheiben.
Sie sehnt das Leben,
das dahinter liegt.
Davor tanzen Motten
ihren Sommerreigen und
gegenüber pfeift einer
ein Liebeslied.

Sie hat die Chance verpatzt,
steht im scharfen Wind der Nacht.
Geht nicht weiter, weil das Leben flieht.
Grellbunte Fingernägel hat sie
wieder abgekratzt.
Ahnt sie doch, wie schnell
man sich selbst betrügt.

Gesagte Worte ziehen Spuren
durch die Dunkelheit.
Im Rinnsal spiegelt sich Laternenlicht.
Der neue Morgen ist
endlich nicht mehr weit.
Doch das bemerkt die
junge Frau noch nicht.
Jeanny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 23:38   #2
Nimzo
 
Dabei seit: 01/2007
Beiträge: 8

Standard RE: Nachts irgendwo

Hi Jeanny,

schönes Gedicht. Es ist zwar nicht sehr innovativ, aber mir gefällt es trotzdem.
Ein paar Vorschläge hätte ich noch:

- ... das dahinter liegt ...

- Kommasetzung ist etwas uneinheitlich. Wenn du welche setzt, solltest du das konsequent tun. Z.B. bei ... Geht nicht weiter, weil das Leben flieht

- Die "nuns" in der 2. und 3. Strohpe würde ich weglassen oder ersetzen

-

Vorschlag:

Ihre Finger ziehen Spuren
über Fensterscheiben.
Sie sehnt das Leben,
aber es pulsiert dahinter.
Davor tanzen Motten
ihren Sommerreigen und
gegenüber pfeift einer
ein Liebeslied.

Sie hat die Chance verpatzt
steht im scharfen Wind der Nacht.
Geht nicht weiter,
weil das Leben flieht.
Grellbunte Fingernägel
hat sie wieder abgekratzt.
Ahnt sie doch, wie schnell
man sich selbst betrügt.

Gesagte Worte ziehen Schlieren
durch die Dunkelheit.
Im Rinnsal spiegelt sich Laternenlicht.
Der neue Morgen ist
endlich nicht mehr weit.
Doch das bemerkt
die junge Frau noch nicht.
Nimzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 22:11   #3
Jeanny
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 661

Standard RE: Nachts irgendwo

Hallo Nimzo,
ich danke Dir fürs kommentieren und hab die Fehler
nun behoben.
Bei mir dauert z.Zeit alles etwas länger da ich privat viel zu tun hab, sorry.
Mit Deinem Vorschlag kann ich mich allerdings nicht so anfreunden.
Irgendwie geht mir da der persönliche Klang aus den Ohren- wenn Du
verstehst, was ich meine...

Und ja,es stimmt...
ich hab den Moment versucht einzufangen, der im alltäglichen immer
mal wieder hoch kommt und zum Leben mit dazu gehört ohne eigentlich
so sehr viel Sinn zu machen oder zu geben.
Momentaufnahme halt...
Weißt Du: Jeder Versuch ist wenigstens ein Versuch.
L.G. Jeanny
Jeanny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nachts irgendwo

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.