Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.10.2017, 21:42   #67
männlich Erich Kykal
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Dabei seit: 09/2011
Ort: Österreich
Alter: 53
Beiträge: 878

Hi Sonnenwind!

Solange wir nicht drüber reden, weiß ich es ja nicht.

Wenn es sich herausstellt, frage ich, ob das deren Ernst ist. Wenn dann bejaht wird und ein klärendes Gespräch nichts bringt, absentiere ich mich aus ihrem Leben, mal gleich, mal langsamer.
Unhöflichkeiten bringen nichts, über Glauben kann man mit Gläubigen nicht wirklich vernünftig diskutieren, da sich beide Ebenen - zumindest nach meiner Sicht - ausschließen: Man kann nur entweder vernünftig sein - oder gläubig!

Das heißt nicht, dass ein Gläubiger in allen anderen Lebensbereichen auch unvernünftig sein muss. Aber die Weigerung, Erwiesenes zu akzeptieren, weist für mich doch auf gewisse geistige oder charakterliche Defizite hin, mit denen ich mich nicht explizit auseinandersetzen möchte. Hätte meistens auch keinen Sinn, und selbst wenn es mal funktionieren würde, müsste man mit dem schlechten Gewissen darüber kämpfen, dass man einem Menschen seine "sichere Zuflucht" genommen hat.
Nein, solche Einsichten muss jeder für sich selbst finden.

LG, eKy
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 21:45   #68
männlich Sonnenwind
 
Benutzerbild von Sonnenwind
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.370

Na, das klingt ja schon ganz anders...
Sonnenwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 22:22   #69
männlich Poesieger
 
Benutzerbild von Poesieger
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Berlin, München, London
Alter: 44
Beiträge: 7.316

Nach richtiger Diskussion wo man einen Kompromiss erreicht?
Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 01:01   #70
männlich Gemini
 
Benutzerbild von Gemini
 
Dabei seit: 05/2006
Ort: Wien
Alter: 44
Beiträge: 1.871

Naja Thing, so einfach ist das ja nicht. Du musst natürlich schon besser schreiben können als die Anderen wenn du so etwas startest und da kannst du dann natürlich nicht mehr mitreden.

Gem
Gemini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich suchte Gott (Teil 1)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich suchte ... kanwal Lebensalltag, Natur und Universum 4 29.08.2017 16:39
Verzauberte Nacht, Teil I - Tina sucht die Liebe, Teil 10 DieSilbermöwe Geschichten, Märchen und Legenden 4 27.07.2017 08:34
Dein Gott ist auch mein Gott DrKarg Fantasy, Magie und Religion 9 12.07.2015 08:01
Gott ist tot Schmuddelkind Sprüche und Kurzgedanken 9 31.05.2014 02:35
Mein Ort den ich suchte Scarto Gefühlte Momente und Emotionen 0 25.02.2010 19:43


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.