Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.02.2018, 16:57   #1
männlich UdoFrentzen
 
Benutzerbild von UdoFrentzen
 
Dabei seit: 05/2008
Ort: Köln
Alter: 72
Beiträge: 247

Standard Modezyklen

Für eine gute Ernte befragten die Ältesten die Götter.
Ihre strahlenden Kräfte lenkten die Jahreszeiten.
Grandiose Mythen produzierten Mythen.
Waren da solide Bausteine dabei
für nachfolgende Generationen?
Mythen werden heute verworfen.
Werte wurden mit ihrem Grandeur weggewaschen.

Für ein gutes Auto setzten Ingenieure auf wissenschaftliche Konzepte.
Ihre detaillierten Zeichnungen lenkten die Produktion.
Glitternder Tand produzierte Tand.
Waren da solide Bausteine dabei
für nachfolgende Generationen?
Wissenschaftliche Konzepte werden heute verworfen.
Positives wurde mit ihrem Glitter entrümpelt.

Für eine gute Ansicht nutzen Roboter künstliche Intelligenz.
Ihre automatischen Projektoren lenken Hyperrealitäten.
Hyper-images produzieren Hyper-images.
Sind da solide Bausteine dabei
für nachfolgende Generationen?
Künstliche Intelligenz wird verworfen werden.
Pluspunkte werden mit ihrem Hype entsorgt.


---------------------------------------------------------------
Am englischen Text (in Int. Ged.) habe ich ein paar
Änderungen vorgenommen und gebe ihn hier neu wieder:


Fashion cycles


For a good harvest the elders consulted the Gods.
Their splendid powers directed the seasons.
Grandiose myths generated myths.
Was there anything to build on
for succeeding generations?
Myths are now rejected.
Assets were washed away with their grandeur.

For a good car engineers drew on scientific concepts.
Their detailed drawings directed productions.
Glittering trumpery generated trumpery.
Was there anything to build on
for succeeding generations?
Scientific concepts are now rejected.
Positives were cleaned out with their glitter.

For a good view robots utilize artificial intelligence.
Their automatic projectors direct hyper realities.
Hyper-images generate hyper-images.
Will there be anything to build on
for succeeding generations?
Artificial intelligence will be rejected.
Plusses will be disposed of with their hype.
UdoFrentzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 19:35   #2
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.759

Lieber UdoFrentzen
des Englischen nicht mächtig lese ich die deutsche Fassung Deines Gedichts und mein erster Gedanke war: Novalis! Dieser Romantiker hat, wie ich meine, Dein Anliegen (Deine Idee) in eine zeitlose Form gebracht:

Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren
Sind Schlüssel aller Kreaturen
Wenn die, so singen oder küssen,
Mehr als die Tiefgelehrten wissen,
Wenn sich die Welt ins freie Leben
Und in die Welt wird zurück begeben,
Wenn dann sich wieder Licht und Schatten
Zu echter Klarheit werden gatten,
Und man in Märchen und Gedichten
Erkennt die wahren Weltgeschichten,
Dann fliegt vor Einem geheimen Wort
Das ganze verkehrte Wesen fort.

Die Mythen und Märchen, uralte Menschheitserfahrungen, werden die Hyper-images überdauern. Und, das empfinde ich als tröstlich, es gibt auch in dieser technikverrückten Zeit noch Menschen mit gesundem Verstand.

Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 19:55   #3
männlich UdoFrentzen
 
Benutzerbild von UdoFrentzen
 
Dabei seit: 05/2008
Ort: Köln
Alter: 72
Beiträge: 247

Lieber Heinz,

Mein Ausgangspunkt war (www.basic-classes.info):
1a6) Cognition is the most basic of all individual-collective
generations running challenges of mankind.
1a6) Erkenntnis ist die grundlegendste aller individuell-kollektiven
Generationen fortlaufenden Herausforderungen der Menschheit.

--------------------------

Gibt es in der Menschheitsgeschichte solide Bausteine?
Wenn ja, - wo nur?

Liebe Grüße

Udo
UdoFrentzen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Modezyklen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.