Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.06.2011, 23:31   #1
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 921

Standard Schweigen

Die Dämmerung webt lange, dunkle Schatten
und Schweigen sinkt in meine Brust.
Almen schmiegen sich, wie grüne Matten,
an schroffen Fels. Und der Verlust
von Tageslicht färbt klares Blau,
allmählich in verwaschnes Grau.

Auf Gipfeln noch ein letztes, rotes Glühen.
Der Adler kehrt zurück in steile Wand.
Verebbt sind Tages Last und Mühen.
Der Abend deckt sie zu mit leichter Hand.
Und meine Brust durchzieht ein leises Singen,
lässt Schweigen süß im Abendwind verklingen.
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 23:59   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.046

Daisy!


Ist das schön!
Trotzdem -
8/10 Deiner Kommata gehören weg!

Naturbetäubt:
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 00:25   #3
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 921

Danke, lieber Thing, ich erfreu mich an Deiner Freude!

Wenn ich nur wüsste wo und von wem ich mir endlich die Zeichensetzung von Grund auf eintrichtern lassen könnte. Mit den Büchern allein komme ich nicht vom Fleck. Na ja, vielleicht ergibt sich irgendwie doch noch eine Möglichkeit.

LG Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 00:57   #4
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 67
Beiträge: 10.905

Hallo Daisy,

interessante Vorstellung, dass das Schweigen verklingt, indem es (in der Brust) von Singen abgelöst wird. Soll durchweg die erste Hebung auf der zweiten Silbe liegen, müsste es "Die Almen" heißen.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 06:33   #5
weiblich muse
 
Benutzerbild von muse
 
Dabei seit: 06/2011
Beiträge: 444

Ich bin entzückt!
muse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 10:06   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.318

Zitat:
Zitat von Daisy Beitrag anzeigen
Die Dämmerung webt lange, dunkle Schatten
und Schweigen sinkt in meine Brust.

....

Und meine Brust durchzieht ein leises Singen,
lässt Schweigen süß im Abendwind verklingen.
Liebe Daisy,

das ist nicht nur sprachlich bezaubernd und meisterhaft, sondern auch rund - ein wunderschöner Aufbau, bei dem sich durch die beiden ersten und die beiden letzten Verse der Kreis schließt.

LG
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 10:33   #7
männlich Fridolin
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 1.023

Das ist Poesie vom Feinsten.

LG Fridolin
Fridolin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 12:24   #8
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.791

Ach, wie gemalt.

Bezaubernd!
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 13:49   #9
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 921

Hallo, Ihr Lieben, und ein ganz dickes Dankeschön an Euch alle, gummibaum, muse, Ilka-Maria, Fridolin und Schmuddelkind!
Ich bin sprachlos über so viel Aufmerksamkeit und freu mich darüber natürlich sehr.

Die Hebungen, gummibaum, lasse ich hier zugunsten meiner "Almen" ohne Artikel sausen, weil mir das sprachlich einfach besser gefällt. Aber schön, dass Du darauf hinweist, man weiß ja nie!

Deine lobenden Worte, Ilka-Maria, sind mir sehr wertvoll. Deine unermüdlichen Kommentare und Hinweise treiben mich regelrecht an, mit besonderer Sorgfalt zu Arbeiten und tragen dazu bei, dass solch ein Text möglich wird.

muse, Fridolin und Schmuddelkind, Euer jeder Lob ist besonders reizend! Ihr verwöhnt mich!

LG Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 13:57   #10
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.046

Halli Hallo, Daisy -

das mit der Interpunktion ist bei einem so schönen Gedicht marginal.
Ich denks mir einfach "richtig".
Aber ich bin auch als Erbsenzähler verrufen.

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 14:37   #11
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 921

Hallo Thing,

es ist nett von Dir, dass Du so nachsichtig bist. Ich bin eigentlich schon der Ansicht, dass Genauigkeit wichtig ist. Bei mir ist es einfach das "Nicht-Können" und das mit meinen sechzig Jahren! Beim Schreiben von Kommentaren, Briefen und dergleichen, ist dieser Mangel nicht so offensichtlich, aber in Gedichten fällt er natürlich auf. Ich schäme mich ja auch für meine Schwäche, aber schämen allein hilft nicht. Also ran an die Arbeit und lernen.

LG Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 14:43   #12
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.046

Halli Hallo,


nach der teilweise wieder zurückgenommenen Rechtschreibreform herrscht sowieso allgemeine Unsicherheit.
Mach Dir nichts draus.
Ich interpunktiere nach wie vor intuitiv, so wie ich es vor 60 Jahren lernte.

Was schert mich das bei einem guten Gedicht?


LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 22:06   #13
weiblich poetra
 
Benutzerbild von poetra
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: mittendrin
Alter: 41
Beiträge: 164

Das ist einfach fein... ganz sanfte Poesie!

wie du die Ruhe einkehren lässt- wunderschön. Ich hab´s heute meiner achtjährigen Tochter zum Schlafengehen vorgelesen. Kommentiert hat sie´s mit den Worten: "Daraus sollte man ein Lied machen, Mami!" Also liebe Grüße von uns beiden ;-)
poetra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 19:51   #14
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 921

Liebe poetra,

Dir und Deiner Tochter ganz herzlichen Dank für die lieben Grüße. Mich freut natürlich sehr, dass mein Gedicht so viel Anklang gefunden hat.

Auch von mir liebe Grüße an Euch beide

Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2015, 02:46   #15
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.118

Schweigekästchen-Schatz gefunden *hochhält und freudig anstrahlt*


Alles Liebe
Lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2015, 23:06   #16
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 921

Vielen Dank, Lichtsohn, auch dir alles Liebe!

Herzlichen Abendgruß
Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2015, 23:31   #17
weiblich scrabblix
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Mitten im Revier
Beiträge: 364

Einen schönen Schatz hast du da ausgegraben, Lichtsohn!

Auch nach Jahren hat dein Schatz nichts von seinem Glanz verloren, Daisy!


Liebe Grüße
scrabblix
scrabblix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 19:02   #18
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 921

Deine lieben Grüße und freundlichen Worte freuen mich sehr, scrabblix, vielen Dank und liebe Grüße auch an dich!

Ein schönes Wochenende wünscht dir
Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 19:13   #19
weiblich shoshin
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 1.060

Liebe Daisy,
Ich möchte auch noch ein Zauberhaft! hierlassen.
Lieben Gruß
shoshin
shoshin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 20:04   #20
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 921

Das freut mich, liebe shoshin, und vielen Dank für das "Zauberhaft"!

Herzlichen Gruß
Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schweigen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Für die Fee ein Schweigen pathos79 Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 17.12.2017 13:56
Schweigen sturmmöwe Gefühlte Momente und Emotionen 2 09.07.2010 20:21
Tot Schweigen NachtPoet Düstere Welten und Abgründiges 0 27.02.2008 13:51
Schweigen GIngeR Sprüche und Kurzgedanken 3 12.12.2007 20:23
Das Schweigen Ex-Angel Düstere Welten und Abgründiges 3 08.10.2006 11:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.