Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.06.2019, 19:08   #1
männlich Moment
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 115

Standard Blockade

Im Ablauf
der Zeit
bin ich dir
heute ins
Inventar geraten
ohne fasslich
vortragen zu können
was argumentativ
im Anschlag
sitzt
Moment ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 00:17   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.297

na ja du wurdest einfach ein ladenhüter. das ändert sich nach drei schönheitsOPs
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 18:28   #3
männlich Moment
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 115

na ja du wurdest einfach nach drei schönheits OPs ein Ladenhüter
Moment ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 22:03   #4
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.072

Standard Mehrwert

@ Moment,
besser innere Blockaden und Schwachheiten abbauen,
dann klappt es auch mit dem Mehrwert!

Je verdorbener die inneren Werte sind, desto
mehr Wert legt man auf Äußerlichkeiten.

Apropos Mehrwert, Schönheitsoperationen
sind eine schlechte Kapitalanlage, obwohl
ständig viel Geld reingepumpt wird, gibt es
einen permanenten Wertverfall!

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 23:14   #5
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.297

Zitat:
Zitat von Moment Beitrag anzeigen
na ja du wurdest einfach nach drei schönheits OPs ein Ladenhüter
die habe ich mir bisher erspart. oder schaue ich so jugendlich aus wie junger hüter eines ladens? und ich werde mich auch nie unter das messer begeben.

dein text ist übrigens ein manisch-depressives defatismatikum.
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 22:39   #6
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.072

Standard Hohle Phrasen

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen

dein text ist übrigens ein manisch-depressives defatismatikum.
Hi Ralfchen,
was ist ein „manisch-depressives defatismatikum“?
Google zeigte mir nur ein Ergebnis an!

https://www.google.de/search?source=....0.vZ-UY4zwfqE

Bei meiner gegenwärtigen Momentaufnahme,
komme ich zu dem Schluss, dass der Moment
nur ein nichtsausagender Phrasendrescher ist.

Ich versuche mal seine leeren Phrasen zu entlarven.

Zitat:
Blockade

Im Ablauf
der Zeit
bin ich dir
heute ins
Inventar geraten
ohne fasslich
vortragen zu können
was argumentativ
im Anschlag
sitzt

Zitat:
Blockade
Was verursachte diese Blockade?
Warum konnte er sich nicht daraus befreien?
Stand er unter Drogen oder Alkoholeinfluss?
Fehlte es am geistigen Horizont, usw. usf.?

Zitat:
Im Ablauf
der Zeit
Im Ablauf welcher Zeit?
War es während der Arbeitszeit,
in der Freizeit, Mittagszeit, usw.?

Zitat:
bin ich dir
heute ins
Inventar geraten
Wer ist dieses „dir“?
War es ein Arbeitskollege,
ein Vorgesetzter, der Chef?

Ist das nur „Heute“ vorgekommen,
oder schon öfters? Ist er vielleicht
in ein Elfuhrloch gefallen?

In welches Inventar ist er geraten?
Waren es Waren, wie z.B. Möbel
Haushaltsgeräte, El-Geräte,
Klamotten, oder so?

Zitat:
ohne fasslich
vortragen zu können
was argumentativ
im Anschlag
sitzt
Offensichtlich ist es dem Moment nicht
gelungen dem Gegenüber „wer immer das ist?“
die Sachlage einleuchtend, begreiflich zu machen.
Was war die genaue Ursache für dieses Unvermögen?

Na ja, ohne sachliche Argumente,
kann man keinen Erfolg haben!

LG

Geändert von Vers-Auen (05.07.2019 um 22:39 Uhr) Grund: Hohle Phrasen
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 23:08   #7
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.297

Zitat:
VERS-AUEN FRÄGT: was ist ein „manisch-depressives defatismatikum“?
Google zeigte mir nur ein Ergebnis an!
SERVUS MEIN LIEBER -

nun manisch depressiv ist klar. bei defatismatikum habe ich in aller eile das e nach dem a vergessen, ausserdem ist das wort DEFAETISMATIKUM*) ein neologismus by ralfchen:

DAS WORT HABE ICH ABGEWANDELT/abgeleitet von defaetismus. ich denke das wird dir genügen. zum laien-duogrammisten MOMENT habe ich keinen weitern kommentar bis auf das, dass er eine unglücklich figur ist. mag sein es gib ihn gar nicht - wie der nick sagt.

*) ein automatisch rotierender - wie von einer uhrenfeder aufgezogener defaetismus
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 13:47   #8
männlich Moment
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 115

Edeltrauuuud...
Moment ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 17:25   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.596

Zitat:
Zitat von Moment Beitrag anzeigen
na ja du wurdest einfach nach drei schönheits OPs ein Ladenhüter
Gut gekontert. Aber bei Ralfchen wirkungslos. Der holt aus jeder Steilvorlage noch einen Gegenkonter heraus. Das Tröstliche an diesem Spiel: Es geht in den meisten Fällen 0:0 aus.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Blockade

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Blockade narrenschiff Philosophisches und Nachdenkliches 0 02.12.2016 02:08
Cheerleader Blockade Versard Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 28.12.2014 23:18
Blockade StoryNoob Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 29.05.2013 18:46


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.