Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.06.2019, 09:39   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Standard Schreib mir das Wort vom Tod

Argumente liegen
angeschossen im Staub
und Worte sickern wie Blut
aus ihren Wunden.

Ängstlich huschen
Meinungen über die Straße,
um im Schatten
zu verschwinden.

Wissende Augen
verstecken sich
hinter schmutzigen Fenstern.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 13:49   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.318

servus -

kommt rüber wie die story vom ok-corall...

https://www.youtube.com/watch?v=xhvD9zcPXU4
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 16:54   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Heyho!

Beim Schreiben hatte ich auch diese typische Wild-West-Szenerie vor Augen. Daher auch der Titel.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 17:18   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.603

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
... diese typische Wild-West-Szenerie ...
He?

Zitat:
Daher auch der Titel.
Nochmal: He?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 18:11   #5
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.318

klaatu meinte natürlich SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD...nur das habe ich nicht verlinkt, weil ich den ok-corall irgendwie besser fand...

https://www.youtube.com/watch?v=_QyzlRQ7vT4
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 20:23   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.603

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
klaatu meinte natürlich SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD...nur das habe ich nicht verlinkt, weil ich den ok-corall irgendwie besser fand...
Das war mir schon klar, Ralfchen. Ich weiß bloß nicht, wie man die beiden Themen in Beziehung zueinander setzen kann. Die eine Geschichte ist ein Epos, in dem es um die Vergeltung für ein lang zurückliegendes Verbrechen geht (Hängen eines Mannes unter erzwungener Mitschuld des noch kindlichen Bruders); die andere Geschichte handelt von der aktuellen Konfrontation mit einer Bande, die eine Wohngemeinschaft bedroht.

Der Showdown in "Once Upon a Time in the West" zweimal vorhanden, nämlich am Anfang und Ende des Films, kommt im O.K.Corral dagegen nur einmal vor, nämlich am Ende, auf das die Geschichte hinsteuert. Sie ist zudem eine Gemeinschaftsaktion, nicht der Vergeltungsplan eines Einzelnen.

Also was soll dieser Vergleich?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 20:31   #7
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.318

Zitat:
Argumente liegen
angeschossen im Staub
und Worte sickern wie Blut
aus ihren Wunden.
also wer sind diese argumente Ilka? die vertreter des guten...ihre worte sickern blutrot in den sand.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 20:36   #8
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.603

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
also wer sind diese argumente Ilka? die vertreter des guten...ihre worte sickern blutrot in den sand.
Ralfchen, es gibt keine "Vertreter des Guten". Sonst hätten wir es mit schlechten Geschichten zu tun. Auch die "Guten" sind nicht ohne Makel, weil Menschen nun mal nicht eindimensional sind.

Außerdem haben wir es mit einem Gedicht zu tun. Den Bogen zu Wildwesten-Filmen zu spannen ist hierbei gewagt genug. Wenn überhaupt, dann zu "High Noon", in dem der Sheriff auf weiter Flur allein gelassen wurde ("wissende Augen verstecken sich hinter schmutzigen Fenstern").
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 23:51   #9
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.318

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Wenn überhaupt, dann zu "High Noon", in dem der Sheriff auf weiter Flur allein gelassen wurde ("wissende Augen verstecken sich hinter schmutzigen Fenstern").
HN war i.ü. mein erster gedanke. ehrlich.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 09:02   #10
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Good Morning, Boys and Girls!

Der Titel hat nicht wirklich was mit dem Text zu tun. Ich wollte einfach irgendeinen Western-Titel als Überschrift. Zuerst wollte ich es "Der Mann, der Liberty Valance erschoß" nennen, das fand ich lustig...

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 16:29   #11
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.318

servus -

geiler film. erinnere mich nebelig daran. Jamie Steward, Lee Marvin...ziemlich standard western...aber wäre auch ein guter titel gewesen.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 17:34   #12
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.603

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
servus -

geiler film. erinnere mich nebelig daran. Jamie Steward, Lee Marvin...ziemlich standard western...
Im Gegenteil: Das ist ein herausragender Western, vor allem bezüglich der Charaktersierung der Figuren und der Kameraarbeit. Ich habe mal an einer dreistündigen Analyse des "Liberty Valance" teilgenommen und gestaunt, was die beiden Filmexperten, die einmal im Monat im damaligen Frankfurter Kommunalen Kino solche Analysen vortrugen, bei diesem Western ans Licht befördert haben.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 17:37   #13
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.318

du wirst recht haben...aber wie ich sagte: meine erinnerung zu dem film ist nicht sehr intensiv.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 17:52   #14
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.603

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
du wirst recht haben...aber wie ich sagte: meine erinnerung zu dem film ist nicht sehr intensiv.
Nochmal anschauen. Ich habe ein Protokoll über die Filmanalyse festgehalten - falls es dich interessiert.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 18:21   #15
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.318

ja bitte darum...thxs
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 05:21   #16
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.072

Standard Titel für Überschrift

@ klaatu, die Überschriften; Maulkorberlass. Wer etwas sagt wird erschossen.
Für ein paar Dollar mehr. Glorreiche Halunken. Leichen pflastern ihren Weg.
Bürger in Angst und Schrecken, Die nach den Kugeln tanzen,
Schreckensherrschaft, oder so, wäre passender gewesen.

OT. Witz am Rande
Ein Cowboy macht einem Revolverhelden den Vorschlag,
wegen der nächsten Sauf-Runde eine Münze zu werfen.
Der Revolverheld sagt; Zahl, der Cowboy sagt; Kopf
und hat zugleich eine Kugel zwischen den Augen.
Fragt der Sheriff den Revolverhelden, warum
hast du ihn erschossen? Er hat gewonnen.
sagt der Revolverheld, er wusste zu viel!

Indianer geht zum Frisör, Pony weg, nun
geht er als Sattelschlepper des Weges.

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 12:18   #17
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

@ Vers-Auen

Dann lieber: "Das Gedicht, das sie Pferd nannten"
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 22:06   #18
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.072

Standard Das Trojanische Wohnmobil

Du willst ein Pferde Gedicht?

Das trojanische Wohnmobil

Die Trojaner waren recht schlau
als sie begannen mit dem Pferdebau.
Sie versahen das Pferd mit Rädern,
zum Verursachen von Blutbädern.
Viele Leute zu befördern war das Ziel
und so nutze man es als Reisemobil.

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 19:34   #19
weiblich Zinaida
 
Benutzerbild von Zinaida
 
Dabei seit: 03/2019
Ort: Schweiz
Alter: 23
Beiträge: 153

Musste es zwei Mal lesen, um es zu "begreifen" (man weiss ja eigentlich nie, ob man es begriffen hat). Schöne "Ghettoverhältnisse", welche du hier schilderst. Die verschmutzten Fensterscheiben, finde ich, sind ein starkes Sinnbild. Aber mit sowas kennst du dich ja aus

Wie immer gern gelesen.

Liebe Grüsse
Zinaida
Zinaida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 09:02   #20
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Du solltest mal meine Wohnung sehen, da sind nicht nur die Fensterscheiben schmutzig...

Schön, dass es dir gefallen hat!

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 09:45   #21
männlich BladeRuner
 
Dabei seit: 09/2018
Ort: Berlin
Beiträge: 288

Standard Prophetisch

Der Text ist wie eine dunkle Ahnung, was uns bevorsteht.
Wahrheiten als fake news diffarmiert, ein vergifteter Diskurs, der Argumente nicht mehr zulässt. Die Diktatur des Denkens, vor der sich alle freien Meinungen ängstlich verstecken müssen.
Und die, die es wissen, begreifen, verstecken sich hinter Fassaden, weil es nicht mehr ausgesprochen werden kann.
Vielleicht schon bald Realität in einer Trump, Erdogan, Putin, Orban Welt mit ihren vielen Nachfolgern.
Der Text beschreibt in düsteren Bildern die Atmosphäre einer Diktatur und ich habe das ungute Gefühl, dass es sich in Zukunft bewahrheiten wird.
Liebe Grüße Blade
BladeRuner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 10:14   #22
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Wir sind doch jetzt schon mittendrin... Ja, Wahrheiten werden als Fake News bezeichnet, aber andersrum leider ebenso. Es ist wie bei 1984: Worte verlieren ihre Bedeutung. "Wahrheit", "Fake News", "Argumente", "Diktatur", "Denken", "freie Meinung", "Wissen", "Realität"... Alles nur noch eine Frage der Einstellung.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 10:41   #23
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.711

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Argumente liegen
angeschossen im Staub
und Worte sickern wie Blut
aus ihren Wunden.

Ängstlich huschen
Meinungen über die Straße,
um im Schatten
zu verschwinden.

Wissende Augen
verstecken sich
hinter schmutzigen Fenstern.
Guten Morgen klaatu,

aufräumen, alles sauber – die Neue Ordnung hat die Macht übernommen.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 11:23   #24
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Guten Morgen ganter!

Dann bin ich ja beruhigt und wir können alle wieder zur Tagesordnung übergehen!

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schreib mir das Wort vom Tod

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Wort beim Wort genommen (aus UN-Sinniges) wort-schatz Humorvolles und Verborgenes 10 06.04.2019 09:57
Schreib-Wirr-Warr anna amalia Gefühlte Momente und Emotionen 0 11.08.2014 13:17
An die Schreib- Schmeißfliegen Schoppi Gefühlte Momente und Emotionen 0 25.07.2014 01:59
Schreib´die Metaphern nieder Walter Düstere Welten und Abgründiges 1 20.02.2012 11:33
schreib es ab stiftmaler Gefühlte Momente und Emotionen 0 17.09.2008 15:40


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.