Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.07.2019, 05:18   #1
männlich Casa
 
Dabei seit: 04/2017
Alter: 22
Beiträge: 11

Standard Reime

Ich setze keine Zeichen
und verwische keine alten.
Ich spiegel was ich sehe in Reimen.

Ich blende nicht,
doch bin am scheinen.
Ich spiegel was erstrahlt in Reimen.

Ich bin gerne alleine,
da ich gerne vereine.
Ich spiegel uns beide in Reimen.

Ich kenne alle,
doch kenne ich keinen.
Ich spiegel mir bekanntes in Reimen.

Meine Reime sind Zeichen,
ich hab sie mit dem Stift verbrannt.
Meine Reimen blenden das Auge,
wie ein Licht am Strand.
Meine Reime sind viele und nie alleine,
bis hierhin habe ich nichts gekannt,
außer der Reime.
Casa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Reime

Stichworte
nachdenkliches, reime

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
*au - Reime bipolar Sonstiges und Experimentelles 6 14.11.2018 06:08
Vom Reime und der Liebe Krebsgestoeber Humorvolles und Verborgenes 0 22.02.2017 00:45
Kleine Reime (n) nimmilonely Humorvolles und Verborgenes 0 06.07.2013 23:35
Reime! Thing Humorvolles und Verborgenes 3 20.10.2010 01:05
im Reime-Rausch el Fön Geschichten, Märchen und Legenden 0 07.09.2006 11:04


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.