Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.06.2019, 07:06   #1
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Standard Die Schlampe

Ihr Blick ist aus Gold,
gesprenkelt mit Flieder,
Doch singen ihre Augen
ganz andere Lieder.

Ich fragte sie nur einmal
nach dem Warum.
Ihr Mund blieb geschlossen
und ihr Blick wurde stumm.

Sie bekam nicht nur einmal
ein paar in die Fresse,
behielt dennoch immer
ihre seelische Blässe.

Ich treffe sie öfter
drüben am Strand,
ich kann ihr nicht helfen,
halte nur ihre Hand.
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 16:00   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.318

na ja

Ihr Mund blieb geschlossen
und ihr Blick wurde stumm.


ist nicht gerade vom kreativsten, aber das erwarte ich nicht. gehört die zur neuen mafia von nigeria, die jetzt italien übernehmen?

hab da einen text im kopf:

Fick-Team of the Night
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 20:26   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.603

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen

und ihr Blick wurde stumm.
Ich finde die Zeile klasse. Wenn man von einem "vielsagenden Blick" sprechen kann, dann auch von einem "nichtssagenden Blick", und diese Redensart in ein Synonym zu packen wie "ihr Blick wurde stumm" ist eine tolle Idee.

Dein "Fick-Team" ist übrigens nicht sonderlich geistreich - es sei denn, du hast einen Sprachfehler, dann nähme ich das natürlich zurück. So langsam geht mir aber auf, weshalb du auf Häschen stehst. Mit großen Schneidezähnen beißt man sich wahrscheinlich ziemlich oft auf die Unterlippe, und das muss dich wohl wahnsinnig anmachen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 00:29   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.318

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich finde die Zeile klasse. Wenn man von einem "vielsagenden Blick" sprechen kann, dann auch von einem "nichtssagenden Blick", und diese Redensart in ein Synonym zu packen wie "ihr Blick wurde stumm" ist eine tolle Idee.
na ja aber nichtssagend ist nicht stumm sonder:

ausdrucksleer, ausdruckslos, blass, blässlich, fade, farblos, langweilig, ohne Ausdruck abgestanden, bedeutungslos, belanglos, gehaltlos, geistlos, inhaltslos, oberflächlich, ohne Gehalt/Inhalt, ohne Tiefgang, unbedeutend; (bildungssprachlich) banal, ohne Substanz, substanzlos, trivial; (abwertend) flach, hohl, leer, phrasenhaft, platt, seicht


aber nicht stumm und somit bleibt das adj eine reines erstaz-gewäsch...aber nett dass du der alten vicoftni so nett hilfst...


Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Mit großen Schneidezähnen beißt man sich wahrscheinlich ziemlich oft auf die Unterlippe, und das muss dich wohl wahnsinnig anmachen.
ja voll...da sehe ich wieder welche unsummierend kompakte erfahrung du mit männern hast.


https://up.picr.de/36116186cy.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 17:18   #5
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich finde die Zeile klasse. Wenn man von einem "vielsagenden Blick" sprechen kann, dann auch von einem "nichtssagenden Blick", und diese Redensart in ein Synonym zu packen wie "ihr Blick wurde stumm" ist eine tolle Idee.
Guten Abend Ilka-Maria,
ich habe mich sehr über deinen Kommentar zu dem "stummen Blick" gefreut. Deine Erläuterungen treffen zu, ich sehe das genauso.
Danke!

Victim
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 10:37   #6
animar
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 56

Zitat:
Zitat von victim of the night Beitrag anzeigen
Ihr Blick ist aus Gold,
gesprenkelt mit Flieder,
Doch singen ihre Augen
ganz andere Lieder.

Ich fragte sie nur einmal
nach dem Warum.
Ihr Mund blieb geschlossen
und ihr Blick wurde stumm.

Sie bekam nicht nur einmal
ein paar in die Fresse,
behielt dennoch immer
ihre seelische Blässe.

Ich treffe sie öfter
drüben am Strand,
ich kann ihr nicht helfen,
halte nur ihre Hand.
Das Gedicht gefällt mir nicht, weil einiges meiner Meinung nach gar nicht zusammenpasst.

Die Gründe dazu folgendes:

1. Der Titel „Die Schlampe“ passt m.E. nicht zu dem Inhalt des Gedichtes.
Ich denke mal, jeder weiß, was eine Schlampe ist! Nämlich umgangssprachlich abwertend eine unordentliche, in ihrem Äußeren nachlässige und ungepflegte weibliche Person. Auch eine Frau, deren Lebensführung als unmoralisch angesehen wird. Eine schlampige Frau eben.
Wenn ich eine „Schlampe“ sehe, möchte ich nur wegschauen bzw. vorbeilaufen und keineswegs ihr nahe kommen, mit ihr reden oder gar ihre Hand halten!

2. „Ihr Blick ist aus Gold....“ passt nicht zu einer Schlampe! Die Farbe „Gold“ gilt als Farbe der Sonnenwärme und Zuversicht, ist ein Symbol der Kraft, der Güte und Barmherzigkeit. Gold wird auch als Heilung von Leiden sowie spiritueller Erleuchtung und Erlösung angesehen. In der Psychologie bedeutet Gold: Sehnsucht, Frieden, Beständigkeit, Schönheit, Weisheit....gut auch Trost. Daher kann dies „Ihr Blick ist aus Gold“ m.E. nicht stimmen, wenn diese Frau eine „Schlampe“ ist.

3. Woher weiß denn die Lyrik-Ich, dass diese „Schlampe“ geschlagen wurde? Vielleicht sieht die Lyrik-Ich paar blaue Flecken? Wenn ja, kann die Lyrik-Ich dies nur vermuten, genau weiß sie aber nicht. Oder hat die Lyrik-Ich doch Antworten von der „Schlampe“ bekommen?

4. „und ihr Blick wurde stumm.“ finde ich auch wie Ilka-Maria schrieb toll, einzig nur passt das nicht so recht zusammen mit meiner Begründung, siehe Nr. 3.


Das ist nur meine persönliche Meinung...
animar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Schlampe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlampe Dany Sonstiges und Experimentelles 1 06.06.2011 23:47
Schwarze Schlampe demon17 Düstere Welten und Abgründiges 4 23.09.2006 18:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.