Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.12.2013, 22:10   #1
männlich wüstenvogel
 
Dabei seit: 06/2011
Ort: wetzlar
Alter: 66
Beiträge: 441

Standard Ein Winterbild

Bäume in Frost gehüllt
klarer Himmel dahinter
alles Land weiß bedeckt
es ist Winter.

Ruhig fließt ein Bach
von Schneerändern umsäumt
die Natur schläft tief
... und träumt.

Strahlendes Sonnenlicht
bricht durch raureife Zweige
staunend verharre ich
... und schweige.
wüstenvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2013, 00:28   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.156

Strophen zwei und drei machen das Gedicht, die erste Strophe ist leider schwach. Mit eingen Kürzungen wäre sie besser gestartet.

War des Lesens wert .

Zwischen all dem Schrott, der hier abgesetzt wird .

Besten Gruß und gute Nacht,
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2013, 21:52   #3
männlich wüstenvogel
 
Dabei seit: 06/2011
Ort: wetzlar
Alter: 66
Beiträge: 441

Standard Ein Winterbild

Hallo Ilka- Maria,

schön, dass dir zwei Drittel meines Gedichts gefallen.

Es ist entstanden als Reaktion auf ein tolles Winterfoto, das ich im Netz entdeckt habe.

Mich würde interessieren, warum du die erste Strophe schwach findest -
lerne gerne immer dazu!

Danke für deinen Kommentar,

wüstenvogel
wüstenvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2013, 22:26   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.046

Standard Hallo, wüstenvogel -

Zitat:
Strophen zwei und drei machen das Gedicht,
besser, als die erste Strophe ahnen läßt.
Falsch.
Es muß heißen:
Zu einem guten Gedicht!

Zitat:
Zwischen all dem Schrott, der hier abgesetzt wird
ein Labsal!

Herzlichen Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2013, 23:42   #5
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.156

Zitat:
Zitat von wüstenvogel Beitrag anzeigen
Mich würde interessieren, warum du die erste Strophe schwach findest -
lerne gerne immer dazu!
Ich finde den Reim "dahinter/Winter" etwas ungelenk und den Vers "es ist Winter" überflüssig, denn das geht ja schon aus Vers 1 und Vers 3 hervor.

Ist aber nicht sooo schlimm: Lieber ein weniger starker Auftakt und dann der Hohenschwung als andersrum.

Lieben Gruß und einen schönen Adventssonntag,
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2013, 10:33   #6
männlich Sonnenwind
 
Benutzerbild von Sonnenwind
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 58
Beiträge: 1.495

Find ich klasse.

Ginge auch so:

Bäume in Frost erstarrt
klarer Himmel dahinter
alles Land weiß bedeckt
- Winter -

Ruhig fließt ein Bach
von Schneerändern umzäunt
Natur schläft tief
träumt

Strahlendes Sonnenlicht
bricht durch raureife Zweige
staunend verharre - ich -
schweigend

LG
Sonnenwind
Sonnenwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2013, 11:01   #7
männlich curd belesos
 
Benutzerbild von curd belesos
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Lübeck
Alter: 75
Beiträge: 1.139

moin moin,

dir ist ein sehr schönes Winterbild gelungen. Gerne gelesen. Curd Belesos
curd belesos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2013, 12:10   #8
männlich wüstenvogel
 
Dabei seit: 06/2011
Ort: wetzlar
Alter: 66
Beiträge: 441

Standard Ein Winterbild

Vielen Dank für eure Kommentare.

An den beiden letzten Strophen möchte ich nichts ändern,
sie sind für mich "rund".

Die erste Strophe habe ich mal etwas umgeschrieben,
weil mir die letzte Zeile auch nicht so gut gefällt:

Bäume in Frost gehüllt
von klarem Himmel umfangen
alles Land weiß bedeckt
schon lange
ist der Herbst gegangen.

Schade, dass ich euch das Bild nicht zeigen kann,
weil ich keine Urheberrechte verletzen will.

Liebe Weihnachtsgrüße

wüstenvogel
wüstenvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2013, 12:14   #9
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.046

Zitat:
Bäume in Frost gehüllt
klarer Himmel dahinter
alles Land weiß bedeckt
es ist Winter.
oder

Bäume in Frost gehüllt
klarer Himmel darüber
alles Land weiß verdeckt
Winter


Mit dem Himmel dahinter kann ich mich nicht so anfreunden, obwohl es des Reimes wegen gebraucht wird.
Ich grüble noch.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ein Winterbild

Stichworte
bach, bäume, frost

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.