Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.12.2019, 01:01   #1
weiblich Skaylar
 
Benutzerbild von Skaylar
 
Dabei seit: 10/2017
Alter: 21
Beiträge: 298

Standard Selbst Schuld

Und wieder einmal
stehe ich zwischen den Fronten
und werde von
links
und
rechts
mit Galle bespuckt.

"Selbst Schuld",
mischt sich noch der Tiergeist
meines Urahnen ein
um mich zu tadeln,
weil ich mich immer einmischen muss.

Kopfschüttelnd
verende ich langsam
an den giftigen Worten
der scharfen Zungen
um mich herum.

"Selbst Schuld",
denke ich laut
und genieße die Stille,
als sich der toxische Gallert
endlich durch mein Trommelfell frisst.


--------------------------------------
Anmerkung:
So richtig fies und mies kann ich nur im klaatu-Style werden.
Und ja, das war ein Vorwurf.
Du verdirbst mich!
Skaylar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 01:53   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.870

nein...das ist ultrageiler hades-acheron-stoff liebes wesen...
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 12:26   #3
weiblich Skaylar
 
Benutzerbild von Skaylar
 
Dabei seit: 10/2017
Alter: 21
Beiträge: 298

Aw Ralfchen,
wie lieb Du auch sein kannst.

Danke Dir.
Skaylar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 12:43   #4
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.496

Zitat:
Du verdirbst mich!
Junge Frauen verderben kann ich leider gut...

Aber das ist definitiv kein klaatu-Style, sondern zu 100% Skaylar-Style. Und das ist auch gut so. Wirklich interessante Texte, die du die letzten Tage online gestellt hast. Respekt!

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 17:53   #5
weiblich momoxp
 
Dabei seit: 10/2019
Beiträge: 74

Sehr kreativ!
Respekt.

xo
momoxp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 18:41   #6
weiblich Skaylar
 
Benutzerbild von Skaylar
 
Dabei seit: 10/2017
Alter: 21
Beiträge: 298

Liebster klaatu,

Dein Lob bringt mich ganz in Verlegenheit...
Meinst Du, ich hab' mich endlich gefunden?

Außerdem werde ich sehr gern von dir verdorben.
*hüstel*

Küsschen,
eine errötete Skaylar
Skaylar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 18:42   #7
weiblich Skaylar
 
Benutzerbild von Skaylar
 
Dabei seit: 10/2017
Alter: 21
Beiträge: 298

Zitat:
Zitat von momoxp Beitrag anzeigen
Sehr kreativ!
Respekt.

xo
Danke, Momo!
Skaylar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 23:14   #8
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 60
Beiträge: 1.423

Beste Skaylar
links oder rechts
gibt es eine Mitte?

Orakel gefällt die Zerrissenheit
Da kann man auch mal gallig werden
Mal auskotzen

Lieben schuldlosen Gruß
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 23:30   #9
weiblich Skaylar
 
Benutzerbild von Skaylar
 
Dabei seit: 10/2017
Alter: 21
Beiträge: 298

Zitat:
Zitat von Orakel Beitrag anzeigen
Beste Skaylar
links oder rechts
gibt es eine Mitte?
Hi Orakel,

ja, es gibt eine Mitte, die hat ein wenig von links, etwas von rechts, kann es aber beiden nicht rechtmachen und ist am Ende der Gearschte.

Danke für Dein Lob,
Skaylar
Skaylar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 01:41   #10
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 788

Das Gedicht erinnert mich etwas an die gestrige Situation, als einige Leute zu streiten begonnen haben, ich nehme mal an, dass du mit diesem ziemlich bildreichen Gedicht diesen Moment einfangen wolltest? Was ich da eben gesagt habe, ist natürlich meine persönliche Interpretation, aber ich finde die brutalen Bilder ziemlich interessant. Du benutzt hier Worte wie "toxische Gallert", welches das Trommelfell zerstört, was ich sehr stark finde. Und ich weiß, was du meinst, wenn du sagst, dass dich klaatu etwas beeinflusst hat. Sein Stil ist echt perfekt, um Situationen oder Angelegenheiten so zu kritisieren, dass jeder Spaß an seinen Werken hat. Leider, ich muss es wirklich zu geben, ist meine Seele zu schwerfällig, als dass ich so einen leichten Stil schaffen würde, wie klaatu. Ich schweife etwas ab, also mir hat das Gedicht schon gestern gefallen, aber da war ich noch nicht so sicher, was das Gedicht eigentlich aussagen sollte. Jetzt, nachdem ich es heute wieder gelesen habe, scheint mir die Message viel klarer.

Ciao
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 07:39   #11
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.014

Hei Skaylar,

wieder und wieder habe ich dein beeindruckendes „Selbst Schuld“ gelesen.
„Die Geister die ich rief“, kommt mir jedesmal spontan in den Sinn.

Dass du den Tiergeist deiner Urahnen zu Wort kommen lässt, zeigt, wie tief das Animalische noch in uns allen steckt.

Giftige Worte von scharfen Zungen, das ist für das LI eine doppelte Tortur und ich verstehe, dass sich das LI nach Ruhe sehnt, die es zum Schluss genießt, obwohl diese ja schwer erkauft wird.

Wenn ich dein Gedicht schließlich als Bild auf mich wirken lasse, erkenne ich einen Schierlingsbecher, der dem LI aber zu Unrecht gereicht wurde. Und dass aus eigenem Antrieb zu ihm gegriffen wurde, ist nicht anzunehmen.

Ich finde, wie viele andere hier, dein Gedicht außerordentlich gelungen.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 12:37   #12
männlich MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 2.046

Zitat:
Zitat von Skaylar Beitrag anzeigen
Liebster klaatu,

Dein Lob bringt mich ganz in Verlegenheit...
Meinst Du, ich hab' mich endlich gefunden?
Schreib einfach. Irgendwohin wirst du dich entwickeln, du bist es sowieso, immer.
MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2020, 13:38   #13
weiblich Noroelle
 
Benutzerbild von Noroelle
 
Dabei seit: 01/2020
Beiträge: 158

Beeindruckend! Gefällt mir

LG Noro
Noroelle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Selbst Schuld

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbst schuld Nöck Humorvolles und Verborgenes 11 07.01.2019 12:35
Selbst ist die Schuld Giraffenherz Düstere Welten und Abgründiges 0 02.01.2016 20:36
schuld Werther Gefühlte Momente und Emotionen 0 19.02.2007 23:00
Schuld Princess-of-Anywhere Geschichten, Märchen und Legenden 21 04.01.2007 22:45
Schuld uninvited guest Sprüche und Kurzgedanken 1 21.04.2006 12:48


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.