Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Die Philosophen-Lounge

Die Philosophen-Lounge Forum für philosophische Themen, Weisheiten und Weltanschauungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.10.2015, 13:17   #496
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

ja, aber das war klar.

Die Mehrwertsteuererhöhung wird nach der Wahl Bundestagswahl "erst" kommen - alles andere ist schon Realität. Bei uns gibt es schon keine einzige Mietwohnungen unter Euro 1000.- kalt mehr. Die Vermieter bekommen, wenn sie Flüchtlinge statt Deutsche nehmen, bei Ein-und Auszug die Wohnung auf Kosten des Staates renoviert und 50% mehr Miete.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 13:26   #497
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Was von den Bananenschenkern und Fähnchenschwenkern bestimmt keiner glauben will - aber Realität ist oft schmerzhaft.

Angie hats gewußt - sie wird ihre Einladung wahrscheinlich büßen müssen.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 13:49   #498
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 25
Beiträge: 593

Lieber Farrell,

ich spreche auch nicht von Obdachlosen per se- und mir ist bekannt, dass ein solcher Mensch oft vor Resignation nur so überquillt. Viele meiner Freunde sind Obdachlose, mit denen ich oft vor den Supermärkten herumlungere und mir ihre Geschichten anhöre. Manchen Tags lade ich sie dann auch noch auf ein Bier und etwas (halbwegs) Feines zum Essen ein, meist am "Kotti".

Ich empfinde diese Form der Resignation ist eine ähnliche, wie die des an Selbstmordgedanken leidenden - Hilfe wird oft abgewiesen, der Pessimismus ist nicht mehr nur Einstellung sondern Religion. Aber gerade hier, eben an diesen wundem Punkt werden Obdachlose, Arbeitslose und andere alleine gelassen.

In der heutigen Zeit werden Arbeitslose mit Bussen von einem Vorstellungsgespräch - meist irgendwelche Drückerkolonnen - zum anderen gefahren, als handelte es sich um Vieh. Die Situation der Familie, sei dies nun ein schulpflichtiges Kind oder ein pflegebedürftiger Alter, wird dabei getrost ignoriert; das zählt in solch einem Falle nicht, ist unwichtig und man hat sich zu beugen. Derweil werden von Betrieben die Bewerbungen stapelweise weggeworfen, ungelesen, nicht angesehen.

Mein Punkt ist hierbei schlicht dieser: Diese gesellschaftliche Situation - und gerade die Arbeitslosenzahlen werden wachsen, dafür sind mehrere Faktoren verantwortlich - ist der ideale Nährboden für radikale Parteien. Ich ziehe gerne Analogien zur Weimarer Republik, die mit nicht unähnlichen Problemen konfrontiert war und es ist bekannt, was daraus dann erwuchs - diese Gefahr sehe ich auch jetzt und dabei muss es kein Nationalsozialist sein. In dieser Hinsicht erscheinen mir beide Strömungen, sei es nun die Nationalkonservative oder die "Linke" nur als unwillige Wegbereiter.

Dass, was vor Jahren für die Jugend zählte, gilt heute nicht mehr - "meine" Generation sieht sich mit einer grassierenden Hoffnungslosigkeit konfrontiert, nebst einer recht weiten Zersplitterung. Die Faktoren dafür sind mannigfach, von den gesellschaftlichen Auswirkungen des Computers bis hin zu den verwaschenen Vorstellungen der jeweiligen Aufgaben eines Geschlechts. Auch hier findet sich ein Acker für "neue" Strömungen, die Veränderungen nach sich ziehen werden, wie dereinst das Dritte Reich.

So, nun mag man mich verurteilen, hassen oder in den Himmel loben - aber das ist mein Standpunkt.

Liebe Grüße,
Larks

P.S.: Ah, du warst das! In Ordnung, dann hoffe ich, Jeronimo, dass du hier meine Entschuldigung annimmst.
Ex-Larkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 13:56   #499
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Ich kenne ein paar Unternehmer, die alles was an Häusern und Wohnungen auf dem markt ist aufkaufen um sie an den Staat zu vermieten. Der Deutsche wird auf der Strecke bleiben. Junge Pärchen, die sich gefunden haben und nun in einer gemeinsamen, größeren Wohnung zusammenleben möchten, werden nichts bezahlbares an Unterkünften finden. Die Flüchtlingsproblematik wird für Deutschland nicht nur ein finanzielles Desaster, sondern auch ein soziales...
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:00   #500
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
Ich kenne ein paar Unternehmer, die alles was an Häusern und Wohnungen auf dem markt ist aufkaufen um sie an den Staat zu vermieten. Der Deutsche wird auf der Strecke bleiben. Junge Pärchen, die sich gefunden haben und nun in einer gemeinsamen, größeren Wohnung zusammenleben möchten, werden nichts bezahlbares an Unterkünften finden. Die Flüchtlingsproblematik wird für Deutschland nicht nur ein finanzielles Desaster, sondern auch ein soziales...
Das war doch abzusehen.
Das "kirchliche"

Auf daß mein Haus vollwerde

wird sich in/bei den christlichen Parteien als Eigentor erweisen.
Aber das (Stimm)Vieh hat dann für den Mist=Dünger herzuhalten.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:01   #501
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Die Erhöhung der Krankenkassenbeiträge ist beschlossene Sache.
Ja Thing, so ist es.
Im Durchschnitt ist mit einem Anstieg der Gesamtbeiträge von 15,5 % auf 15,7 % zu rechnen.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:02   #502
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Die Masse machts.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:05   #503
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.288

Lieber Larkin,
vielen Dank für Deine Aufklärungen, aber 44jährige leben nicht in fensterlosen Kellern, Du verstehst..


Beste
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:05   #504
männlich Caliban
 
Benutzerbild von Caliban
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Zuhause in jeder guten Bar
Beiträge: 553

Keine Mietwohnung unter 1000,- kalt? Wo bitte lebst du denn? Tokyo? London? Moskau?

Und die hier angeführten Kostenstatistiken hätte ich auch gerne mal mit einer Quelle belegt.

Man bedenke bitte auch, dass die Einstellung zusätzlicher Kräfte und die gestiegenen Umsätze verschiedener Wirtschaftszweige auch zu Steuermehreinnahmen führen. Hier kann, wenn sich die Bundesregierung nicht wieder davor drückt, durchaus eine Entlastung stattfinden. Und rein kostentechnisch ist die Flüchtlingssituation ohne steigende Steuer- und Sozialversicherungslasten stemmbar, da sind sich praktisch alle Institutionen einig, in der Logistik liegt das Problem. Und da stimme ich Ilka zu: Der Winter lässt sich nicht aufhalten. Allerdings wäre es auch kostenseitig mal angezeigt, den Soli etwas umzuverteilen und Kommunen und Bundesländer hiervon profitieren zu lassen, die proportional mehr Flüchtlinge aufnehmen. Wäre schön zu sehen, dass Dresden und Leipzig mal an Hamburg und Bremen abdrücken müssen. Auch Bayern hält sich ja gerade noch sehr zurück.

Ein Versuch des "Aussperrens" würde die Welle nicht bremsen sondern lediglich den Aufwand vergrößern und die Kriminalität steigern.
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:06   #505
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 25
Beiträge: 593

Ich kenn' da ein paar! Aber keine Sorge, ich versteh'...Nur schien mir durch deinen Beitrag, dass ich vielleicht nicht recht verstanden worden bin. Sei's drum. Aber danke dir!
Ex-Larkin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:19   #506
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
Und die hier angeführten Kostenstatistiken hätte ich auch gerne mal mit einer Quelle belegt.
Hier die Quelle (finanzen.de): http://www.finanzen.de/news/16629/15...-schon-ab-2016

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:53   #507
männlich Caliban
 
Benutzerbild von Caliban
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Zuhause in jeder guten Bar
Beiträge: 553

Hallo PittBull,
ich dachte eigentlich an die Kostenschätzung von 3.500,- € pro Flüchtling und Monat, aber gut.

Bei der von dir zitierten Quelle wird mit keinem Wort erwähnt, dass die steigenden Beiträge (die übrigens in der Vergangenheit schon bei 17% lagen) mit der Flüchtlingskrise im Einzelnen zusammenhängen. Begründet werden sie vielmehr mit dem Ausbau und der Verbesserung von Versorgungsleistungen für die Versicherten, wie dem Präventionsgesetz (Gesundheitsförderug in Kitas und Schulen) und das Versorgungsstärkungsgesetz, dass die Verfügbarkeit mediziischer, insbesondere fachärztlicher, Leistungen verbessern soll. Hintergrund ist hier vor allem die stetige Abnahme von Arztpraxen in ländlichen Gebieten. Wo kommen da die Flüchtlinge ins Spiel?
Das alles geht übrigens aus der von dir zitierten Quelle hervor, da steht aber nicht ein Wort von Flüchtlingen.

Kostensteigerungen, Steuererhöhungen etc. hat es hier immer wieder aus verschiedensten Gründen gegeben. Dafür aber ohne jede sachliche Begründung einen einzelnen Sündenbock herzunehmen und pauschal alles, was einem nicht in den Kram passt, auf die Flüchtlinge zu schieben, ist Unfug. Ich empfehle sehr, Quelltexte vollständig zu lesen, statt nur per Stichwortsuche zu googlen und Zusammenhanglos in den Raum zu stellen.
Sonst kommt da sowas raus:
http://www.welt.de/regionales/hambur...ihr-Leben.html
Echt jetzt, Pitti, was hat dir die zweijährige Georgina denn getan? Und schlimm, wie sich die Welle von Kampfhundattacken auf die Krankenversicherungsbeiträge auswirken. Die Unterbringung solcher "Problemkandidaten" in Tierasylen kostet den Steuerzahler ja auch was.

Und wie rechtfertigst du dich dafür:
http://www.flohbisse.info/flöhe-und-...e-bei-kindern/
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:55   #508
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.288

Bitte, gerne. Weißt Du, das ist ja eben das Absurde: Sprache (und gerade die nonverbale) ist Unzulänglichkeit in Reinform, den Beweis dafür erlebt man hier jeden Tag. Ich hoffe aber, dass Dich mein kleiner Einblick in mein damaliges Leben nicht so sehr gestört hat! Sei versichert, ein Camus, ein D. Laing usw. befand sich immer in meinem Rucksack. Bisken zerdöttscht durch all die Bierdosen, na, aber immerhin, oder??

Eat the Rich!
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 14:56   #509
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.976

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
Keine Mietwohnung unter 1000,- kalt? Wo bitte lebst du denn? Tokyo? London? Moskau?
Derzeit liegen die Angebote im Internet für Mitwohnungen in Frankfurt bei folgenden Mietpreisen:

30 - 40 qm = 350 - 410 Euro
50 - 60 qm = 390 - 895 Euro
70 - 75 qm = 600 - 1.200 Euro

Richtet sich natürlich nach Alter, Lage und Ausstattung. Beim Mietpreis von Euro 1.200 lag eine Wohnung in Frankfurt-Sachsenhausen, eine gar nicht in Frankfurt, sondern im Kreis Offenbach, also quasi in der Pampa.

Nach größeren Wohnungen für Familien mit mehr als ein oder zwei Kindern habe ich nicht mehr zu suchen gewagt, das Ergebnis wäre sicherlich ernüchternd.

Wenn ich meine Wohnung vermieten wollte, könnte ich locker einen Mietzins von 1.000 Euro und mehr erzielen - nicht in Frankfurt, Offenbach, Langen oder Hanau, sondern in einer Kleinstadt.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 15:31   #510
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
Hallo PittBull, ich dachte eigentlich an die Kostenschätzung von 3.500,- € pro Flüchtling und Monat, aber gut.
Darüber habe ich auch im Netz gelesen, doch die Quelle finde ich momentan leider nicht mehr.

Ich distanziere mich in aller Deutlichkeit von diesen Artikeln und schwöre bei Allah (ich übe schon mal), damit nichts zu tun zu haben.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 16:00   #511
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Dürft ihr euch auf etwas gefasst machen, "Mädels". Kopftuch und Burka sind bald angesagt.

CDU-Vize Klöckner bekam hunderte Mails: Frauen schildern Erlebnisse mit muslimischen Männern

http://www.focus.de/politik/deutschl...brain-www-chip

Egal wo auf der Welt die Muslime das Sagen haben, es kommt nichts Gescheites dabei heraus. Ich will diese Menschen nicht - und viele Millionen Deutsche wollen sie ebenfalls nicht.

...stattdessen dürfen wir sie jetzt durchfüttern


Der Islam ist verfassungsfeindlich und gehört in Deutschland verboten.

...stattdessen bauen wir ihnen auch noch Moscheen
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 16:11   #512
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Koransuren, die im starken Widerspruch zu Artikel 4 Grundgesetz stehen

https://de.europenews.dk/-Koransuren...hen-78531.html


Raus mit denen!...oder am besten; gar nicht erst rein!
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 16:49   #513
männlich Caliban
 
Benutzerbild von Caliban
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Zuhause in jeder guten Bar
Beiträge: 553

@Ilka: Also wenn es sogar in Frankfurt Wohnungen für unter 1000,- € kalt gibt, kann AnDis Behauptung mal getrost in die Tonne.

@Pitti: Da bin ich aber Froh, dass du keine Kinder beißt.

@AnDi: Praktisch alle Religionen beißen sich mit dem Grundgesetz und kein Ort der Welt, der von religiösen Gruppen dominiert und regiert wird, ist ein angenehmer Ort. Und genau deswegen fliehen so viele von dort. Ich finde es bezeichnend, dass du in deinem letzten Post eine Quelle zitierst, die dem Rechtsaußenlager so nahe steht.
Im Übrigen stimme ich Frau Klöckner mit ihren Integrationsbestrebungen zu. Es kann nicht sein, dass man beim Besuch die "Hausregeln" nicht erläutert bekommt. Die Manierenlosigkeit der im Artikel erwähnten Männer befürworte ich bestimmt nicht und sage klar dazu: Wer hierher kommt, hält sich an unsere Regeln oder kann wieder gehen. Und um so mehr sind wir gefragt, den Frauen und Mädchen, die vor den Repressalien des religiösen Terrors fliehen, unsere Hilfe, Unterstützung und Solidarität entgegenzubringen, statt sie ebendiesen Repressalien preiszugeben, wie du es forderst.
Dass Frauen und Mädchen in vielen Teilen der Welt Unterdrückung und sexueller Gewalt hilflos ausgeliefert sind, ist für deinesgleichen ja egal, euereins sieht sie lieber in einem Kriegsgebiet von ihren Landsleuten vergewaltigt als an einer deutschen Schule demokratische Werte und Selbstbestimmung lernend. Stumpf ist Trumpf, sage ich nur. Da bleibt schon wieder die Tonne als letzter Weg.

P.S.:
Zitat:
Unsere Kinder werden wegen diesen Flüchtlingen eine scheiß Zukunft vor sich haben
DU hast Kinder???

Geändert von Caliban (28.10.2015 um 19:47 Uhr)
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 17:24   #514
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.976

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
@Ilka: Also wenn es sogar in Frankfurt Wohnungen für unter 1000,- € kalt gibt, kann AnDis Behauptung mal getrost in die Tonne.
Du hast AnDi nicht richtig verstanden: Die Preise werden rapide hochgehen. Nachfrage und Angebot regeln das. Und das Angebot war bisher schon knapp, weil in den letzten zwanzig Jahren wenig gebaut wurde. Welcher Investor ist denn so blöd, bei den verschärften gesetzlichen Auflagen Mietwohnungen bauen zu lassen?

Wo ich wohne, gibt es ein junges Ehepaar in einer klitzekleinen Dachwohnung, das vor Jahren wegen Ankunft des ersten Kindes eine größere Wohnung suchte. Inzwischen ist das zweite Kind da, und das Paar wohnt immer noch in dieser Karnickelbucht.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 17:39   #515
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.288

Das ist ja schrecklich, die arme Wohnung!!?
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 17:54   #516
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Das ist ja schrecklich, die arme Wohnung!!?
Ja, gelle?
Die brauchen doch nur in eine andre Stadt umzuziehen, da ist dann alles in Butter.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 17:56   #517
männlich XRayFusion
 
Dabei seit: 10/2015
Ort: Berlin
Beiträge: 10

Standard Interessante Debatte / Diskussion

Wobei ich es begrüße, dass eingies offen und unzensiert ausgetragen wird. Das ist in den heutigen Zeiten eher erstaunlich, da oft auch nicht üblich.
Zumindest geht es überdurchschnittlich elaboriert zur Sache. Was ich durchaus als vorbildlich ansehe.
Letztendlich bricht es die Verkrustungen des etablierten Meinungsmonopolismus auf. George Orwell ist aktueller denn je.
XRayFusion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 17:58   #518
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von XRayFusion Beitrag anzeigen
Wobei ich es begrüße, dass eingies offen und unzensiert ausgetragen wird. Das ist in den heutigen Zeiten eher erstaunlich, da oft auch nicht üblich.
Zumindest geht es überdurchschnittlich elaboriert zur Sache. Was ich durchaus als vorbildlich ansehe.
Letztendlich bricht es die Verkrustungen des etablierten Meinungsmonopolismus auf. George Orwell ist aktueller denn je.
Fragt sich, was wer und wo unter Verkrustung versteht.
In diesem Thread wurden seit 2010 bereits Hunderte von Beiträgen gelöscht.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:05   #519
männlich XRayFusion
 
Dabei seit: 10/2015
Ort: Berlin
Beiträge: 10

Standard Fenster

Ich möchte mich nicht aus selbiges zu sehr hinauslehnen. Dafür bin ich noch zu frisch an Bord. Zumindest beschreibt es meine ersten Impressionen, die ich kundtat.
XRayFusion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:08   #520
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.288

Sagt ja niemand, aber, wo wohnt ihr eigentlich alle, dass dies so schier unmöglich scheint, geeigneten Wohnraum zu finden? Und weil das augenscheinlich so schwierig ist machen die noch ein Kind? Na Mahlzeit..
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:11   #521
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Sagt ja niemand, aber, wo wohnt ihr eigentlich alle, dass dies so schier unmöglich scheint, geeigneten Wohnraum zu finden? Und weil das augenscheinlich so schwierig ist machen die noch ein Kind? Na Mahlzeit..
Naja - such mal in München ne Wohnug. Weil Du dort Deine Arbeitsstelle in Aussicht hast.
Es gibt den Begriff "Mietspiegel".
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:13   #522
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.288

Ehrlich? Erzähl mal bitte, und erklär mir auch gleich den Rest der Welt!
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:23   #523
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Ehrlich? Erzähl mal bitte, und erklär mir auch gleich den Rest der Welt!
Woas? I c h soll einem Märchenerzähler was erzählen?
Ditt ist ja lustig!

Also:

Jeder, der ne Arbeit oder ne bezahlbare Wohnung will im Angie-Land, bekommt das auch.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:24   #524
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Und immer schön die Kinderchen vorschieben, irgendwann kann man denen dann auch erzählen, warum die denn so eine scheiss Gegenwart haben -wegen den Flüchtlingen. Da, schau sie dir an, die da sind Schuld! Was für ein armseliger Kreislauf wird da geschaffen.
Farrell, wenn du keine eigenen schulpflichtigen Kinder hast, solltest du mit deinen Thesen etwas zurückhaltender sein. Meine 12-jährige Enkeltochter, die ein Gymnasium in München besucht, und mit Feuereifer die Lesepatenschaft für ein Flüchtlingsmädchen übernehmen wollte (natürlich in Zusammenarbeit mit einer Sozialpädagogin) wurde auf beinahe harsche Art darauf aufmerksam gemacht, dass sie sich nicht "wichtig" machen solle.
Auch ein Stückchen Realität !

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:26   #525
männlich Caliban
 
Benutzerbild von Caliban
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Zuhause in jeder guten Bar
Beiträge: 553

Seit dem Zinsverfallbeginn vor vier Jahren klettern die Immobilienpreise. Das wird doch keinen Investor vom Bau abhalten?
Und AnDi sagt klar:
Zitat:
Bei uns gibt es schon keine einzige Mietwohnungen unter Euro 1000.- kalt mehr.
und nicht: die Preise werden steigen. Also: Ab in die Tonne.

Übrigens: Auch wegen solcher Familien wie der von dir zitierten muss es, gerade in überteuerten Gebieten wie Frankfurt, Hamburg oder München einen viel intensiveren sozialen Wohnungsbau geben. Dafür zahlen wir ja Steuern.

In meiner Heimatstadt sind übrigens derzeit rund 6000 Flüchtlinge untergebracht (das entspricht in etwa 6-7% der Stadtbevölkerung und entspricht Anteilsmäßig nicht ganz Berlin), die Kriminalitätsrate sinkt hier jedoch ungebremst weiter seit elf Jahren. 2015 sank die Zahl der Delikte um insgesamt 6,8 % gegenüber dem Vorjahr. In einer seit Jahren leerstehenden Gewerbeimmobilie wurden insgesamt 700 Flüchtlinge untergebracht, seitdem ist dort eine massive Abnahme der Einbruchdelikte zu verzeichnen, so die Polizei. Das leerstehende Gebäude war vorher Anziehungspunkt für zahlreiche Delikte. Entweder machen wir es besser als der Rest der Republik oder es müssen viele Gerüchte auf den Prüfstand.
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:26   #526
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.288

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Woas? I c h soll einem Märchenerzähler was erzählen?

Wie bitte? Das hätte ich gerne erklärt!
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:30   #527
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
Wer hierher kommt, hält sich an unsere Regeln oder kann wieder gehen.
Ach ja?
Und wie wäre das zu bewerkstelligen?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2015, 18:33   #528
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.976

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
Seit dem Zinsverfallbeginn vor vier Jahren klettern die Immobilienpreise. Das wird doch keinen Investor vom Bau abhalten?
Komm darauf an. Für die Reichen wird natürlich gebaut, gehobene Klasse, Super-Ausstattung, Blick auf den Main - natürlich keine Miet-, sondern Eigentumswohnungen, 100 qm ca. 500.000 bis 600.000 Euro.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Flüchtlings-Mär

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.