Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.07.2012, 21:44   #1
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Standard Tod der toten Hose!

Ist nichts los, ist tote Hose
und das turnt gewöhnlich ab,
ursprünglich wohl jene Dose,
deren Dosenöffner schlapp.

Nun, das Wort hat sich beflügelt,
landet, wo die Stimmung fehlt,
weil sie mangels Mensch gebügelt
oder von ihm nicht beseelt.

Doch vom Ursprung lässt sich lernen,
denn es fehlte an Hormon
und Hormon seid ihr, zu Sternen
greift, die Schlaffheit stoßt vom Thron.

Lasst die Stimmung erigieren
weckt der Hose Totes auf,
schließlich wird sie explodieren
ungehemmt im Sprung hinauf.
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 23:44   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von gummibaum Beitrag anzeigen
Doch vom Ursprung lässt sich lernen,
denn es fehlte an Hormon
und Hormon seid ihr, zu Sternen
greift, die Schlaffheit stoßt vom Thron.
Hallo gummibaum,

die Strophe hier finde ich nicht besonders geglückt. Zum einen müsste man von Hormonen im Plural reden, zum anderen gibt es wohl so eine Technik beim Dichten, wo man ein Wort in die nächste Zeile einbaut, das eigentlich in die vorherige gehört, so wie hier das "greift". Aber das muss einem ja nicht gefallen.

Ich stehe so Texten in denen es um sexuelle Anspielungen geht, oder die - wie hier - eigentlich nur um Sexualität und ihre Begleiterscheinungen gehen, sowieso skeptisch gegenüber. Ich weiss nicht, ob diese Thematik auch noch in der Poesie ausgelebt werden muss, wenn sie mich in jedem Zeitschriftenladen mit den Titelfotos erschlägt, im TV sowieso und jetzt auch noch hier - ich weiss nicht, ob das nicht zuviel ist. Das soll keine Kritik an deinem Text sein, mir gingen nur diese Gedanken beim Lesen durch den Kopf.

Liebe Grüsse

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 00:38   #3
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Hallo Corazon De Piedra,

du hast recht, es ist nicht erhebend, wenn man dauernd mit demselben dummen Zeug überschüttet wird. Ich habe keinen Fernseher und besuche Zeitschriftenläden selten, eigentlich nur, um Kugelschreiber zu kaufen. Ich hatte unmittelbar vor diesem Gedicht im Forum nach etwas Anregendem gesucht, weil meine Stimmung düster war, fand aber nichts und murmelte enttäuscht "Tote Hose!" vor mich hin. Ich wunderte mich über das Wort und schrieb dann dies dazu. Wie man aus Bauklötzen unlustig einen Turm baut, um ihn eigentlich wieder umzuwerfen ...

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 13:51   #4
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von gummibaum Beitrag anzeigen
Wie man aus Bauklötzen unlustig einen Turm baut, um ihn eigentlich wieder umzuwerfen ...
Ja, das verstehe ich. Ich habe auch schon Dinge geschrieben, unlustig, eigentlich für den Müll. So Sachen passieren. Ich habe früher auch schon mal erotische Themen gehabt, aber das habe ich dann nur ganz gazellengrazil umgesetzt. Heute nervt mich die Plumpheit und Aufdringlichkeit vieler solcher Texte bei anderen Autoren.
Aber egal, Thema ist abgehakt.
Ich wusste nicht, dass es Leute ohne TV gibt. Bei uns läuft der Fernseher 24/7, egal ob einer guckt oder nicht. Amerikanische Unsitten nenne ich das immer.

Es war nett mit dir mal über die puren Texte hinaus zu kommunizieren.

CDP
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 14:10   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Tote Hose:



es passiert nichts; nichts los; langweilig


(Redensarten-Lexikon)
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 14:24   #6
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Hallo Corazon De Piedra,

ja, manches versteht man besser, wenn man sich im Gespräch begegnet. Ich bin immer sehr dankbar, wenn ich Verständnis für Lebens- und Ausdrucksformen gewinne.

LG gummibaum



Doch, Thing ist vom Seminar zurück!

Zurückgekehrt, verlorner Sohn,
ins Haus zu den Poeten?
Sei mir gegrüßt! Mit frischem Ton
lass hören die Trompeten.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 20:57   #7
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von gummibaum Beitrag anzeigen



Doch, Thing ist vom Seminar zurück!

Zurückgekehrt, verlorner Sohn,
ins Haus zu den Poeten?
Sei mir gegrüßt! Mit frischem Ton
lass hören die Trompeten.

LG gummibaum
Zurück. Doch ohne Kommentar.
Zurückgestutzt. Weiß, wie's geschah.
Bin dem gespreizten Sieger unterlegen.
Er habe meinen Segen.

Dies ist k e in Kommentar, lediglich eine Antwort.


Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Tod der toten Hose!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Tanz der Toten Marc H Düstere Welten und Abgründiges 2 30.12.2010 15:36
die toten Bullet Lebensalltag, Natur und Universum 3 02.01.2010 13:00
Ich mag die Toten Felix Sonstiges Gedichte und Experimentelles 6 22.01.2007 18:16
Sammelthread von Hose Hose Sprüche und Kurzgedanken 2 10.07.2006 17:34
Der Toten Liebesgedicht Incarnatus Düstere Welten und Abgründiges 0 19.06.2006 23:43


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.