Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.12.2010, 02:13   #1
männlich Azzy The Original
 
Benutzerbild von Azzy The Original
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Beiträge: 203

Standard Zeit

Keine Zeit
Nicht für dich
Nicht für mich
Wo finde ich
Wenn die Tage ziehen
Den Moment
Den
An dem
Ich denken kann
Revue passieren lassen kann
Was war
Die letzten Stunden
Tage
Wochen
Das letzte Jahr

Die einfachen Dinge genießen

Ich lebe drei Leben
Doch ich habe nur eins
Welches der drei
Ist meins

Sie sind es alle
Alle drei bin ich
Das
Ist
Genau
Das Problem
Azzy The Original ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2010, 05:26   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Halli Hallo, Azzy!

Dieses Dilemma kenne ich.
Ich habe ein Gedicht daraus gemacht.

Aber Deine Gedanken - so frank und frei formuliert - sind auch nicht übel!

Thing

(im Grunde solcher Poesie abhold. Ist nämlich zerrupfte Prosa)
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2010, 13:10   #3
männlich Azzy The Original
 
Benutzerbild von Azzy The Original
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Beiträge: 203

HeyHo Thing,

Danke, danke, danke für das Lob.

Und zum Abholdsein (wow, klingt schon fast wie Abholzen): So mag das auf den einen Wirken, jedoch frage ich mich immer, wo hört Prosa auf, wo fängt Lyrik an.
Wenn man hier darüber diskutieren würde, käme man am Ende wieder auf eine Grundsatzdiskussion über Kunst, ginge über Duchamp zu Beuys und dann käme man irgendwann auf Daniel Richter, Neo Rauch und Meese zu sprechen, und am Ende würde doch jeder wieder bei seiner Meinung bleiben.
Also lassen wir doch jedem direkt seine Ansicht und ich freue mich darüber, dass dir das GEDICHT anscheinend trotzdem gefallen hat.

Gruß

Azzy
Azzy The Original ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2010, 13:23   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Ja, Azzy und Halli Hallo!

Das ist es - über Geschmack läßt sich entweder trefflich oder gar nicht streiten.
Jeder hat so seine Vorlieben und ich bekenne mich offen zu den meinen.

Deswegen gestehe ich Dir zu, "modern" gedichtet zu haben.
Das soll aber auf keinen Fall überheblich daherkommen.
Mir wird auf der anderen Seite auch das Attribut "altmodisch" verpaßt.

Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeit Sonja Philosophisches und Nachdenkliches 6 06.08.2009 19:15
Die Zeit Nastel Sonstiges Gedichte und Experimentelles 1 19.06.2009 22:11
Es ist Zeit Ninjel Düstere Welten und Abgründiges 5 14.12.2007 02:17
Zeit Ex-ehrlicherFinder Sprüche und Kurzgedanken 5 22.11.2006 21:30


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.