Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.11.2018, 12:57   #1
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 54
Beiträge: 1.161

Standard Geist und Gefühl

Der Geist neigt zur Arroganz
Das Gefühl neigt zur Unvernunft
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2018, 14:51   #2
weiblich AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 463

Regt zum Nachdenken an, Dein Text, und zum Widerspruch.

Ich denke, es ist eher unser innerer Narziss, der den Geist zur Arroganz verführen will. Gefühle haben oft eine eigene Inelligenz (emotionale Intelligenz), das wird sogar in ernsthaften psychologischen Abhandlungen untersucht.

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 10:49   #3
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.505

Standard Geist will Gefühle kontrollieren

Guten Morgen Wolfmozart und Aly,

der innere Narziss (Let us go then, you and I *Eliot*), ist immer dabei. Gewaltenteilung scheint in uns angelegt zu sein.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2018, 11:51   #4
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 54
Beiträge: 1.161

Dank für eure Kommentare, Ganter und Aly.
Eure Betrachtung des inneren Narziss hab ich mit Interesse gelesen.

LG wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2018, 13:56   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 36
Beiträge: 4.119

Lieber Wolfgang,
gern neigte ich mehr zur Unvernunft. Leider erwische ich mich dabei, dass ich mir selbst für die kleinste Eselei zu erhaben geworden bin. Gefühle, zeigen Schwäche.
Hier spielt der große Herr Verstand seine Macht aus und beengt das Innere Kind.
Mal nicht denken, einfach tun. Das, was sich mitunter sogar richtig anfühlt.
Und dann sagt der Verstand wieder von oben herab Das tut man nicht.
Wie schade...
Sicher geht es nicht nur mir so.

Ich habe gern über deine Sätze nachgedacht.
Und sende dir einen herzlichen Adventsgruß

Deine Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2018, 12:21   #6
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 54
Beiträge: 1.161

Hallo Unar,

ich bin auch teilweise abgedriftet vom inneren Kind in einen Verstandesmenschen. Ich versteh deine Argumente. Ich wünsch uns dass wir wieder mehr auf unser Herz hören können.

Liebe Grüße wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Geist und Gefühl

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geist ! hoddle Sprüche und Kurzgedanken 0 26.08.2017 14:11
Geist Love2LoveYou Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 15.01.2012 18:16
im Geist gummibaum Liebe, Romantik und Leidenschaft 5 21.04.2010 22:13
Der kleine Geist und der große Geist caesar(em) Geschichten, Märchen und Legenden 0 14.05.2008 16:20
Geist Ex Albatros Sonstiges Gedichte und Experimentelles 20 21.10.2007 21:49


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.