Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.04.2012, 14:13   #1
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Standard Abschied

Wenn das Abendlicht Schatten wirft auf Erden
und die Bäume so wie Soldaten steh'n,
wenn die Wellen des Strom's müde werden
und die Menschen langsam nach Hause geh'n,
dann träum' ich von dir, denn du bist mein
und ich schlafe mit einem Lächeln ein.
Doch am Morgen da sterben die Träume,
die schönsten Träume der Nacht,
ich wach auf und sehe die Bäume,
sie haben wie Posten gewacht.

Ich sehe die Blüten der Büsche
so weiß, wie mit Schnee zugedeckt
und in der Morgenfrische,
hab ich eine Blüte mir angesteckt.
Sie duftet so, wie dein Haar es tut
wenn wir zwei beieinander liegen
und dein Kopf an meiner Wange ruht
und wir zwei kaum noch Atem kriegen.
Ich schließe die Augen
und ich träume von dir,
in meinen Träumen bist du immer bei mir.
Doch am Morgen da sterben die Träume,
die schönsten Träume der Nacht
und die Büsche, haben wie Bäume,
an meinem Bett heut gewacht.

So gehen die Jahre, die Besten dahin,
sie kehren nie wieder zurück,
so wie die Wellen des Strom's weiter zieh'n,
geht der Schmerz und die Freude,
geht das Leid und das Glück.
Doch am Ende des Weges, das schlafen wir ein
und wir träumen am Ziel uns'rer Wünsche zu sein.
Doch mit uns da sterben die Träume,
die schönsten Träume der Nacht,
um uns blühen Büsche und Bäume
und halten die ewige Wacht.
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2014, 20:58   #2
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Standard Hohe Anerkennung !

Ach, Twiddy, mein Freund,
jetzt sind mir endlich wieder die schönen Verse von Dir vor die Augen gekommen.
Und sie ziehen mich mal wieder in ihren Bann, sie reißen mich mit, und Du verstehst es, mich vollends in die Bilder Deines wunderbaren Werkes mit einzubeziehen: in die Schönheit und in das Traurigsein, in das Vergangene und in die Gegenwart.

Zitat:
Ich sehe die Blüten der Büsche
so weiß, wie mit Schnee zugedeckt
und in der Morgenfrische,
hab ich eine Blüte mir angesteckt.
Sie duftet so, wie dein Haar es tut
wenn wir zwei beieinander liegen
und dein Kopf an meiner Wange ruht
und wir zwei kaum noch Atem kriegen.
Lieber Twiddy,
du ziehst mich als Leser in Deinen Traum hinein, und wenn mit dem Erwachen am Morgen die Träume sterben, so halten die Bäume treue Wacht.

Zitat:
Doch am Morgen da sterben die Träume,
die schönsten Träume der Nacht
und die Büsche, haben wie Bäume,
an meinem Bett heut gewacht.
Doch in der letzten Strophe die unumgängliche Vergänglichkeit!
Alles vergeht:
Die besten Jahre und die Träume aus der Zeit nach jenen Jahren, all das wird es nicht mehr geben.
Nur die Bäume - sie werden weiter wachen
.

Zitat:
Doch mit uns da sterben die Träume,
die schönsten Träume der Nacht,
um uns blühen Büsche und Bäume
und halten die ewige Wacht.
Deine traurig-schönen Verse rühren mich so sehr, dass ich sie mehrmals lesen wollte. Sie sind ein Teil von einem Menschen, der mir so sehr ans Herz gewachsen ist.

Ich kann nur noch das Eine sagen, lieber Freund:

Ich verneige mich vor Dir und Deinem Schaffen -
in tiefer Ehrfurcht.

Ich denke immer wieder an Dich
und werde Dich niemals vergessen.

In Freundschaft
Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 21:47   #3
weiblich Ex La Vie
abgemeldet
 
Dabei seit: 09/2014
Beiträge: 92

Lieber T

Wieder einmal, hast du es geschafft, mir die Tränen des Tages in die Augen zu Treiben. So wundervoll und Zärtlich!

Liebe Grüsse
La Vie
Ex La Vie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 15:02   #4
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Standard Lieber Walter

Dein Lob habe ich doch kaum verdient, es ist ein Gedicht, in dem die Worte einfach so reingeströmt sind.

Doch wenn ich von Dir Gedichte lese, erkenne ich erst, wie wenig ich von der Dichtkunst verstehe.

Aber wenn Du mir ein so großes Lob schenkst, nehme ich es sehr gern an und freue mich, Dir mit meinem Gedicht eine Freude gemacht zu haben.


Lieber Freund
ein schöners Wochenende wünscht Dir...Twiddy...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 15:04   #5
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Hallo La Vie,

ich freue mich natürlich, wenn Dir mein Gedicht gefallen hat, danke.


LG von mir...Twiddy...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 19:33   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Standard Endlich -

lieber Twiddyfix kann ich Dir antworten, wenn auch nur kurz, denn alles, was zu sagen ist, hat der liebe Walter schon vorweggenommen.


Ganz liebe Grüße
vom
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 20:22   #7
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.120

eigentlich fühle ich mich ja immer bei so viel Text erschlagen,

hier aber nicht, hier darf kein einziges Wörtlein fehlen

und alles zusammen ist
so vertraulich wunderbar,
so frisch verliebt und
das Ich dem Du
nach all den Jahren
immer noch so nah

Alles Liebe
Lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2015, 01:09   #8
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.295

süsser Twiddy...aber so ein zart-liebliches reimgefelcht brüllt nach eine grausamen antonym...

busserl
dein
r.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2015, 09:26   #9
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Nicht doch, Ralfelchen, oder doch?

Twiddy hat ja Spezialantennen für Dein Schaffen.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2015, 12:00   #10
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

das freut mich sehr, lieber Jonny.
Etwas zu schreiben, an dem so viele andere Menschen Freude haben, ist doch das, was wir auch damit erreichen wollen.

Danke und lieben Gruß von mir...Twiddy...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2015, 16:57   #11
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.295

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Nicht doch, Ralfelchen, oder doch?

Twiddy hat ja Spezialantennen für Dein Schaffen.

hm ja unser Twiddelchen ist eine vollantenne...wie in den Roque de los Muchachos, La Palma....hhhhhhhhhhhhhhh
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 23:46   #12
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.028

Lieber Twiddy,

ich habe eben erst Deine wunderbaren Zeilen entdeckt.
Es wurde schon so viel Liebes gesagt, ich kann mich dem nur anschließen.

Berauschend...

Liebe Grüße,

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 10:02   #13
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Hallo Lichtsohn...
erst heute kann ich Dir antworten,
ich danke Dir für den lieben Kommentar,
...nicht nur lesen, man muss es spüren.


Eine gute Osterzeit wünsche ich Dir,

Gruß von mir...Twiddy...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 10:04   #14
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Hallo Letreo,
auch Dir sage ich -danke- und es freut mich, wenn Dir meine Zeilen gefallen haben.

Beste Ostergrüße von mir...Twiddy...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Abschied

Stichworte
glück, posten, schatte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abschied Isabel Seifried Gefühlte Momente und Emotionen 2 02.11.2011 12:50
Abschied samelino Philosophisches und Nachdenkliches 2 30.05.2011 15:32
Abschied Scilla Zeitgeschehen und Gesellschaft 2 01.11.2009 12:20
Abschied Faust Gefühlte Momente und Emotionen 5 28.08.2009 18:38
Abschied Faust Düstere Welten und Abgründiges 8 15.08.2009 11:17


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.