Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.06.2018, 09:47   #232
Thing
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34.856

Zitat:
Zitat von Serpentina Beitrag anzeigen
A ch welch' Schönheit find' ich heute
k ann sie lesen, ist es wahr?
R eimen hier so kluge Leute
o rchideenhaft und klar.
S agenhaft verwobne Worte
t reffen tanzend frei und bunt
i m Gefühl die schönsten Orte,
c harismatisch, zarter Fund.
H ier will ich noch gerne weilen,
o hrensausend lange Stunden.
n achts dann schlafen zwischen Zeilen und in allertiefsten Gründen.

Großes Lob an Serpentia!
D a s ist die wahre Kunst:
Ein gereimtes Akrostichon zu dichten.

Beste Grüße
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 16:15   #233
weiblich Serpentina
 
Benutzerbild von Serpentina
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 51
Beiträge: 96

Standard Dennoch

Die Ansicht,Thing, möcht' ich nicht unterschreiben.
Akrosticha sind kunstvoll, auch in freier Form.
Nur die narkosegleichen sollte man vermeiden,
Klingen zu blass gefasst, ganz gleich in welcher Passform.
Egal, ich wollt von mir aus leichthin sagen:
"Verflixt nochmal hier dichten wirklich Gute
in diesem Ort und holpernd ich vermute,
ein Nest an Fürstinnen und Dichterfürsten,
lebt hier- die angesteckt durch kreativen Husten,
mit aller Kunst der Vielfalt, Worte schichten,
auf bunte Weise unterschiedlich dichten:
Lyrisch exakt verzahnt, mal ungenauer
Schön,weise, deftig, zart, mal voller Trauer.
Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 11:54   #234
Thing
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34.856

Liebe Serpentina,

ich bedanke mich ganz artig!
Ich habe selbst so manches A. eingestellt, aber ich glaube nicht, daß mir ein ungereimtes "passiert" ist.

Herzlichen Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 12:36   #235
weiblich Serpentina
 
Benutzerbild von Serpentina
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 51
Beiträge: 96

Hallo Thing,

hm, ich stehe vermutlich auf der Leitung, denn deine Antwort verstehe ich nicht ganz.

Ich versuchs mal in Prosa:

Vielen Dank, fuer dein Lob. Ich fuehle mich sehr geehrt.
Ich wollte aber deine Ansicht, über die wahre Kunst und deren dazu notwendige Gereimtheit nicht unkommentiert lassen, denn es finden sich, nicht nur hier, auch viele kunstvolle und sinnige A., die nicht gereimt wurden.
Ein kurzes Beispiel, was ich bei Wikipedia fand:

L eben
u nter
St rom.

(Elfriede Hablé.)

Kurz, ungereimt, genial.

Herzliche
Gruesse,
Serpentine
Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 18:22   #236
Thing
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34.856

Das ist in meinen Augen ein Kurzakrostichon, aber gereimt ist es nicht.

Sozialdemokatische
Plattmacher
Dirigieren

ist für mich kein Akrostichon. Ich erinnere mich dunkel, daß es dafür eine gesonderte Bezeichnung gibt.

Hier eins von mir:


Mählich naht sich mir der Tag.
Ostwärts will das Licht schon steigen,
Richtung seines Laufes zeigen,
Greifend in des Himmels Krag.
Eilig blaut das hohe Zelt.
Nacht weicht hinter Horizont;
Herrlich wird des Tages Welt,
Endlich wieder neu besonnt.
Lust kommt, Lieb und Fragen,
Leiden, Trauer, Klagen...

Umkehr ist mir nicht beschieden.
Niemals wendet sich die Zeit.
Dennoch: wieviel volle Macht!

Abend senkt sich hin zum Frieden,
Bleiern, rosig, wolkenweit
Endend im Hienieden.
Noch ist Schwärze nicht erwacht,
Doch schon dräut die dunkle Stunde,
Rührt an Horizontes Runde,
Offen für die Träumerei.
Tag! Wie schnell fliehst Du vorbei!


Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 07:53   #237
weiblich Serpentina
 
Benutzerbild von Serpentina
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 51
Beiträge: 96

Hallo Thing,

Zitat:
Das ist in meinen Augen ein Kurzakrostichon, aber gereimt ist es nicht.

ja, genau. Zum Glück, uff, denn ich wollte ja eine Lanze für ungereimte A. brechen. Aber ich sehe schon. In deiner Vorstellung sind A. gereimt. Macht ja nichts, es gibt schlimmere Laster.

Nun aber etwas anderes. Mein Hauptaufmerksamkeitsfokus hibbelt schon geraume Zeit im Hintergrund herum und möchte gerne an die Tastatur:

Dein gereimtes Akrostichon ist ein
Gedicht!!! Ich freue mich ausserordentlich, dass Du es
geschrieben hast.
Als gereimtes
Akrostichon
ist es Dir meisterhaft
gelungen, das mitlesende ich auf eine nachdenkliche Reise im Sonnenwagen durch Tag und Leben zu schicken.

Vielen Dank für das Staubwischen auf meiner Alltagsseele, mit diesem Meisterwerk.

LG,
Serpentine
Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Akrostichon-Faden

Stichworte
akrostichon, gedichtform, leistenvers

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Akrostichon Ilka-Maria Sonstiges und Experimentelles 11 17.02.2017 01:13
Akrostichon Erich Kykal Gefühlte Momente und Emotionen 18 21.10.2011 10:57
Akrostichon zum Reimschema Heinz Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 18.08.2011 18:08
akrostichon der verwirrnis Werther Gefühlte Momente und Emotionen 12 28.09.2007 13:25
Akrostichon El_Hefe Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 03.01.2007 03:29


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.