Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.09.2014, 11:24   #1
männlich Hieronymus
 
Benutzerbild von Hieronymus
 
Dabei seit: 09/2014
Alter: 25
Beiträge: 7

Standard Krieg der Götter

Krieg der Götter

Wo Götter einst in Frieden lebten
Wo Schwertgesang aus Kehlen klang
Als Sinn und Ziel erörtert wurden
ist entfacht der Sturm und Drang.
Lechzend nach Blut, Stählernd umschlossen,
blind vom Wahn, das Fleisch zu reißen,
das Schwert des Wortes, kalt in der Hand,
kocht vor Gier als Tier zu beißen.

Leviathan, ich gönne euch nichts.
Mammon, Geiz macht mich so geil.
Satan, denn Rache ist so süß.
Luzifer, und darauf geh ich steil.

Wo Götter sich dem Tod verschrieben
berauscht aus den Wolken springen
Wo Götter morden und fallen
wollen die Schreie nicht verklingen.
Auge in Auge, Eisen ins Fleisch,
Blut raubend, am Tode nährend,
ersticken Schreie im heißen Blut,
Der Krieg der Götter ewig während.

Beelzebub, ihr Leid tut mir gut.
Belphegor, ihr seid nur Objekt.
Asmodeus, es berauscht mich.
Demogorgon sei erweckt.

Wo Dämonen im Sturm verloren,
vernichtend das Leben jagen
hebt sich infernalisch, royal,
die Hölle, speit ihre Plagen.
Des Tieres Macht obsiegt dem Fleisch,
ein Ruf, Feuer entfachend, brennt
in ihm und gebärt seinen Willen,
es sich selber Fleischeslust nennt.

Leviathan, ich gönne euch nichts.
Mammon, Geiz macht mich so geil.
Satan, denn Rache ist so süß.
Luzifer, und darauf geh ich steil.

Beelzebub, ihr Leid tut mir gut.
Belphegor, ihr seid nur Objekt.
Asmodeus, es berauscht mich.
Demogorgon sei erweckt.
Hieronymus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Krieg der Götter

Stichworte
krieg, satan, tod

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Götter sind tot. Es leben die Götter pseudonym Fantasy, Magie und Religion 6 11.09.2014 11:29
Intrigenspiel der Götter muse Fantasy, Magie und Religion 8 12.09.2011 19:07
Die Götter Ex-Erman Liebe, Romantik und Leidenschaft 5 05.08.2011 20:23
Götter des Geschmacks Gram Gefühlte Momente und Emotionen 5 23.06.2010 14:21
die götter von hyderabad Bullet Sonstiges Gedichte und Experimentelles 4 10.05.2010 23:33


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.