Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.08.2018, 12:41   #1
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 58
Beiträge: 830

Standard Wie der Regenwurm ein Huhn erlegte

Ein Regenwurm kroch frei von Sorgen
durch's Erdenreich recht früh am Morgen,
er kehrte heim vom Saufgelage
beim lieben Nachbarn unter Tage.

Er kroch berauscht in Zickzack Spur
und kam voran gemächlich nur,
doch mit dem ersten Sonnenschein
wollt' er zurück zu Hause sein.

Aus leichter Orientierungsschwäche
stieß er kurz an die Oberfläche
und sah im schwachen Lichterscheine
hoch über sich zwei dürre Beine.

Nur ganz allmählich ward ihm klar,
dass er im Hühnerstalle war,
worauf er innehielt erschreckt,
da hatte ihn das Huhn entdeckt.

Es packte ihn an seinem Schopfe,
schon stak er halb in seinem Kropfe,
doch hing des Wurmes and'rer Rest
wie angeklebt im Boden fest.

Das Huhn, es zerrte wie von Sinnen,
und plötzlich schoss der Wurm von hinnen
und wickelte wie eine Leine
im Flug sich um des Huhnes Beine.

Das stürzte hin mit Ungeschick
und brach sich dabei das Genick,
den ander'n Hühnern ward es bange,
sie flüchteten sich auf die Stange.

Das tat dem Wurme günstig scheinen,
flugs löste er sich von den Beinen
und dehnte schmerzerfüllt die Glieder,
das Huhn lag regungslos darnieder.

Er konnte das Gescheh'n kaum fassen
und wollt' das Huhn nicht liegenlassen,
drum knüpfte er sich eine Schlinge
und zog's nach Hause guter Dinge.

Der Vorfall machte schnell die Runde
und war schon bald in aller Munde,
noch lang die Wissenschaft bewegte,
wie dieser Wurm ein Huhn erlegte.

Geändert von Schnulle Köhn (26.08.2018 um 17:01 Uhr)
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 13:31   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 65
Beiträge: 10.783

Super, liebe Schnulle. Hatte dich schon vermisst. (Evtl. "hoch über sich...")

Mit großer Freude und mehrfachem Lachen gelesen.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 13:49   #3
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.470

Klasse, liebe Schnulle.

Der Sieg über das Huhn hat das gesamte Federvieh mit Sicherheit gewurmt.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 19:02   #4
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 58
Beiträge: 830

Danke lieber Gummibaum, hab das "hoch" schon eingefügt. Ich freue mich sehr, dass dich das Stück zum Lachen bringen konnte. Ist mir eine Ehre, auch dass du mich vermisst hast. Hab viel zu tun und der Tag lässt sich ja leider nicht ausdehnen.


Schön, dass du auch mal wieder auftauchst, lieber Nöck und mich mit so einem geistreichen Kommentar erfreust. Vielen lieben Dank.

Einen schönen Restsonntag für euch
LG Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 21:55   #5
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 47
Beiträge: 3.926

Liebe Schnulle,

da bist du ja wieder. Das Warten hat sich gelohnt.Tolles Werk!

Hab's mehrfach und mit Freude gelesen.

Lieben Gruß und guten Start in die Woche!

Letreo
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 23:35   #6
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 58
Beiträge: 830

Liebe Letreo,
hätte nicht gedacht, dass mich jemand vermisst.
Ja, das Werk ist frisch aus der Feder und nach einigen Überarbeitungen weiß ich gar nicht mehr so recht, ob's wirklich lustig ist. Wie schön, dass es so scheint.
Ich danke dir und wünsche dir ebenfalls einen guten Start in die Woche. (Wenn der Montag geschafft ist, ist auch bald schon wieder Wochenende.)
LG Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 09:31   #7
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 58
Beiträge: 830

Da ist mir im Nachhinein für Vers 15 und 16 in Strophe 4 noch was viel Eleganteres eingefallen :

für eine Flucht war es zu spät
längst hatte ihn das Huhn erspäht.

Aber zu spät........
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 15:00   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.400

Zitat:
Zitat von Schnulle Köhn Beitrag anzeigen
Ja, das Werk ist frisch aus der Feder und nach einigen Überarbeitungen weiß ich gar nicht mehr so recht, ob's wirklich lustig ist.
LG Schnulle
Und ob, liebe Schnulle Köhn!!, Und ob!
Es erinnert im Duktus stark an Heinz Erhardt, obwohl der gute Heinz selten Langtexte brachte.
Das ist der Unterschied zu Deinem "sprühenden" Regenwurm.
Einfach wonnig!!!

Entzückten Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 12:46   #9
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 58
Beiträge: 830

Hallo Thing,
lieben Dank für dein Feedback. Ich bin sehr erfreut, dass das Stück gelungen zu sein scheint. Das weiß man ja erst, wenn's andere tatsächlich zum Schmunzeln anregt.
Einen schönen Tag für dich
LG Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 15:25   #10
männlich MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.614

Zitat:
Zitat von Schnulle Köhn Beitrag anzeigen
Der Vorfall machte schnell die Runde
und war schon bald in aller Munde,
noch lang die Wissenschaft bewegte,
wie dieser Wurm ein Huhn erlegte.
1A Schnulle.
Also das gesamte Gedicht, aber das Ende ...
da bekommt

"von den Würmern gefressen" werden noch eine ganz andere Bedeutung.



Applaus (:
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 11:56   #11
weiblich Schnulle Köhn
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: am Ende der Welt
Alter: 58
Beiträge: 830

Hallo MiauKuh,
vielen Dank für den Applaus. Ich verneige mich....
LG Schnulle
Schnulle Köhn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wie der Regenwurm ein Huhn erlegte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Regenwurm Rhönpaulus Humorvolles und Verborgenes 0 08.07.2018 11:01
Das eingebildete Huhn heine953 Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 20.06.2017 13:23
Die Katze und der Regenwurm Zaubersee Humorvolles und Verborgenes 10 27.05.2017 00:08
der regenwurm alentejo Philosophisches und Nachdenkliches 2 28.01.2016 01:23
Das Huhn und die Elemente Rosmarie Humorvolles und Verborgenes 15 22.07.2014 15:59


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.