Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.09.2016, 15:44   #1
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.466

Standard Dichter-Treff

Alkohol, sprach Heinrich Heine,
löst die Zunge, schwächt die Beine.
Doch zum Schluss, bemerkte Schiller,
wird man müd und immer stiller.
Da hilft nur ein lauter Tusch,
resümierte Wilhelm Busch.
Fällt man trunken auf die Fresse,
tut das weh, sprach Hermann Hesse.
Das ist noch die kleinste Sorge,
murmelte Stefan George.
Ja, wie leicht bricht da die Flöte,
konstatierte Herr von Goethe.
Davor hatte ich gewarnt,
spöttelte Ernst Moritz Arndt.
Ich hab niemals eine Fahne,
triumphierte laut Fontane.
Darauf bist du wohl noch stolz,
höhnte spöttisch Arno Holz.
Kommt, wir trinken einen drauf,
rief entzückt da Wilhelm Hauff.
Sei nicht dumm, du hast doch schon,
warnte ernst von Liliencron.
Lass ihn doch, bemerkte Grimm,
einer mehr ist nicht so schlimm.
Das dem so ist, das glaubt man,
brummte Gerhart Hauptmann.
Der ist jetzt doch schon beschickert,
protestierte Friedrich Rückert.
Ich nicht mehr, mir ist schon schlecht,
nuschelte Herr Berthold Brecht.
Kommt, wir streichen jetzt die Segel,
geht nach Haus, rief Gottfried Schlegel.
Lasst uns zur Taverne ziehn,
bettelte drauf Hölderlin.
Nöck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 15:54   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.400

Standard Lieber Nöck -

da hast Du ja eine illustre Gesellschaft versammelt!
Lauter große Namen!
Alleine die Mühe, die Du Dir gemacht hast, um den Wiederholungen bei den Verben aus dem Weg zu gehen, ist drei Sterne wert!

Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 05:54   #3
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.466

Zitat:
Zitat von Thing
da hast Du ja eine illustre Gesellschaft versammelt!
Lauter große Namen!
Mensch, wir sind schon alle tot,
rief vom Jenseits Eugen Roth.
Ach, das ist doch kein Debakel,
tröstete ihn Georg Trakl.

Danke.
LG Nöck
Nöck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 07:13   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.400

Da bleibt dem Leser kaum noch was übrig!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 12:03   #5
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.466

Zitat:
Zitat von Thing
Da bleibt dem Leser kaum noch was übrig!
Dem Leser oder dem Dichter?
Nöck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 13:40   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.390

Fein gemacht, Nöck. Und Chapau: Du hast Gerhart Hauptmann richtig geschrieben - das schafft nicht jeder!

Der Berthold Brecht ist akzeptabel, weil er zunächst mit diesem Namen geführt wurde. Später nannte er sich Bertolt.

Aber egal, schöne Idee und ein Anstoß, mal wieder zu den Klassikern zu greifen.

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 13:58   #7
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.038

Klingt gut wenn jemand als Vorwand Dichter nimmt. Oder Schreiberlinge.
Zeigt das es auch nur Nacktaffen... wie du und ich sind... prima.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 06:39   #8
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.466

Ich danke euch für eure Gedanken. Klassiker und Nacktaffen, wie dicht doch alles zusammenliegt.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 12:26   #9
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.400

Standard wert

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Ich danke euch für eure Gedanken. Klassiker und Nacktaffen, wie dicht doch alles zusammenliegt.

Liebe Grüße
Nöck
ans Tageslicht gezogen zu werden!

Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 13:43   #10
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.466

Standard Danke!

Das ist sehr nett von dir, liebe Thing!

Liebe erfreute Grüße
Nöck


Nachtrag:

Huch, wie kann denn das? Diese Version befindet sich ja gar nicht in meinem Archiv!
Nöck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Dichter-Treff

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dem Dichter simbaladung Gefühlte Momente und Emotionen 7 28.11.2013 19:37
Der Dichter Nebelfuchs Philosophisches und Nachdenkliches 5 10.11.2013 10:07
Der Dichter Schmuddelkind Philosophisches und Nachdenkliches 10 27.02.2013 13:55
Dichter! Poetibus Humorvolles und Verborgenes 9 26.09.2012 18:31
Der Dichter colderthanyou Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 08.06.2008 14:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.