Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.05.2018, 19:23   #1
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 442

Standard Zauberhaft

Die Wogen geglättet
eine klare Sicht
auf den Grund
und mehr
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 08:59   #2
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.003

Wie beruhigend wunderbar
stille Gründe, Wasser klar
alles münde uns im Frieden
und kein Zorn bring uns zum Sieden.


Zauber-Haft?



In Zauberhaft
wegen magischer
Ungereimtheiten
frechem Wortblitzstreiten
dennoch der Grund:
astrologisch gesund
klar und rein
wer ohne Magie
werfe den ersten Stein


LG

Zaubersee


Und ja, schöner Kurzzeiler; himmlisch beruhigend
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 05:19   #3
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 442

Standard Zorn-Frieden-Zauber

Danke für deine schönen Zeilen.

Der Zorn gleicht den ausufernden Wogen, die windgepeitscht her und hin getrieben werden.
Der harmonische Frieden gleicht einem tiefgründigen und geheimnisvollen Meer.
Wer kann dieses ergründen und ausschöpfen?

Der Zauber
in Haft
da helfen
uns nur noch
die magischen
Zauberkräfte

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 22:08   #4
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.003

Guten Abend, Vers-Auen,

ja, Zeilen lasse ich doch gerne da
und der Zauber in Haft;
der magische Zauberkräfte braucht, um frei zu kommen?

Im Sommer schwirrt Magie
da fliegt ein Zauberhaft
so hoch wie nie
ergründet das
geheimnisvolle Meer
das fällt ihm
gar nicht schwer.

Nachtwolkengruß
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zauberhaft

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.