Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.01.2017, 21:11   #1
weiblich blue.eyes.life
 
Dabei seit: 01/2017
Beiträge: 13

Standard Geheimnis

Es ist das Geheimnis, das uns reizt,
Es spielt uns einen kleinen Streich,
Ist uns immer einen Schritt voraus.
Es ist neblig und wir finden keine Spur,
Wir verrennen uns darin,
Doch es zieht uns immer wieder dorthin.
Egal ob wir es wollen oder nicht.
Wir sind fasziniert und nicht nur das,
Man kann fast meinen wir sind besessen.
Doch das Geheimnis, das gibt es für uns nicht,
Denn alles ist irgendwie gewesen
und alles hat irgendwie gefunkt.
So gehen wir allem auf den Grund.
Egal ob wir wollen oder nicht.
Denn alles ist normal
Und Geheimnis, das gibt es für uns nicht.
Wie ist was passiert?
Und wie hat was funktioniert?
Diese Fragen stellen wir dem Geheimnis,
Doch wenn keine Antwort kommt normal,
Dann haben wir Angst und blocken ab.
Eine ganz andere Geschicht' wird dann erdacht.
Spielt keine Rolle ob Wahrheit oder nicht,
Denn Geheimnis, das gibt es für uns nicht.
blue.eyes.life ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2020, 15:22   #2
juls
 
Dabei seit: 02/2020
Ort: hier und da
Beiträge: 1

so gut!
juls ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Geheimnis

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geheimnis Kurier Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 02.12.2015 11:27
Geheimnis Schwark Philosophisches und Nachdenkliches 0 25.04.2014 09:34
Das Geheimnis Strassenpoet Fantasy, Magie und Religion 0 07.06.2011 19:01


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.