Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.10.2019, 22:50   #199
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

"Der Sieger" mit John Wayne und Maureen O'Hara, 1952. Regie John Ford.
Bekam zwei Oscars, einen für die Regie, einen für die Kamera.

Sean Thorton kommt nach vielen Jahren in den Ort seiner Kindheit zurück. Dort verliebt er sich in Mary Kate. Schon bald nach der Hochzeit kommt es zum Konflikt, weil er sich weigert, das Recht und die Ehre seiner Frau mit Fäusten zu verteidigen. Sie weiß nicht, dass er sich geschworen hat, nie wieder die Fäuste gegen einen Menschen zu erheben - aus gutem Grund.



"Al Capone" mit Rod Steiger, 1959. Angeblich die authentischste Wiedergabe seines Lebens.

Frappierend war für mich die hervorragende schauspielerische Leistung aller Darsteller. Rod Steiger: genial! Auch hatte ich den Eindruck, dass Robert de Niro sich für seine Verkörperung des Al Capone in "The Untouchables" einiges von Rod Steiger abgeguckt hatte.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 19:36   #200
männlich ReBo
 
Dabei seit: 09/2019
Ort: Sweet Vienna
Beiträge: 56

Gestern "Joker" gesehen.

Erzählt - in sehr düsterer Atomsphäre - die Vorgeschichte des Gegenspielers von Batman. Abgesehen vom Ende merkt man gar nicht, dass es sich um eine Comicverfilmung handelt.

Sehens- und empfehlenswert, allein schon wegen Joaquin Phoenix, der in Bestform agiert.
ReBo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 19:47   #201
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Standard Kirk Douglas

Unglaublich: Dieser Mann wird in wenigen Tagen 103 Jahre alt. Und er kann sich trotz eines Schlaganfalls sprachlich so äußern, dass man seine Worte verstehen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=10bYOb4vS3c

Danke für so wundervolle Filme wie:

The Vikings
Spartacus
Ace in the Hole
Lonely are the Brave
The Champion
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 18:02   #202
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Gestern nochmal angesehen: "The Way Back" von Peter Weir.

https://www.youtube.com/watch?v=t_9y9n7TcH0

Es geht um die Flucht von sechs Gefangenen - Polen und ein Amerikaner - aus einem sibirischen Lager zur Mongolei. An der Grenze erkennen sie, dass das Land ebenfalls kommunistisch und mit Stalin verbündet ist. Sie ziehen weiter nach Tibel und über den Himalaya, um das britisch regierte Indien zu erreichen. Nicht alle überleben Tausende Kilometer langen Fußmarsch.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 18:54   #203
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Habe mir gerade in der mdr-Mediathek "Käthe Kruse" angesehen. Der Film fehlte noch in meiner Sammlung über die Frauen, die deutsche Wirtschaftsgeschichte (mit-)geschrieben haben. Davor gab es "Margarete Steiff", "Berta Benz", "Ottilie von Faber-Castell" und "Änne Burda". Außerdem aus dem wissenschaftlichen Bereich "Klara Immerwahr". Auch wenn ihre Biografien fiktional aufbereitet sind, würde ich mir mehr davon wünschen, z.B. was Luise Meitner angeht oder die Schwester Hindemiths, die komponierte, ihre Stücke aber vom Bruder veröffentlichen ließ, weil es Frauen damals verboten war.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 12:37   #204
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Gestern auf ARTE gesehen: "Das brandneue Testament".

Ein unterhaltsamer Film mit köstlich-amüsanten Einfällen. Gott lebt mit Frau und Tochter in Brüssel und spielt an seinem Computer von dort aus den Weltherrscher. Er ist ein Haustyrann und Scheusal, der nur Grausamkeiten im Kopf hat. Tochter Éa gefällt das nicht, verschafft sich Zugang zu Vaters Computer und versendet an alle Menschen die Nachricht über ihre von Gott festgelegten Sterbedaten. Dann geht sie unter die Menschen, um sechs eigene Apostel zu suchen, die mit ihr "Das brandneue Testament" erschaffen sollen. Sie trifft auf einen alten Penner, der sie auf der Suche begleitet.

Derweil mischt sich Gott ebenfalls unter die Menschen, um die Tochter zurückzuholen, und gerät in allerlei skurille Situationen. Am Ende wird er, weil er keine Papiere hat, als Illegaler abgeschoben. Befreit vom ihrem tyrannischen Gatten setzt sich Éas Mutter an dessen Computer, um die todgeweihten Menschen zu retten.

Ein phantasievoller, vergnüglicher Film (u.a. mit C. Deneuve), der noch in der Mediathek angeschaut werden kann:

https://www.arte.tv/de/videos/087919...eue-testament/
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 15:04   #205
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.855

hab mir grad den trailer angeschaut - echt lustig.

hab mir gestern BURN AFTER READING angeschaut eine herrlich schräge komödie aus 2008 von den COHEN BROTHERS. hatte die kritik vorgestern in der NYT gelesen, da der film als eine quasi prophezeiung für die heutigen um- und zuststände im USA - DOJ, CIA und FBI - betrachtet wird. ist schon toll: ich verwende amazon nich, aber ein enger freund hat A-PRIME und die blue ray wurde gestern geliefert.

https://www.youtube.com/watch?v=q6WrrGAIdVk
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 15:26   #206
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
hab mir gestern BURN AFTER READING angeschaut eine herrlich schräge komödie aus 2008 von den COHEN BROTHERS.
Der Film liegt noch auf einer meiner Festplatten herum. War über den Anfang nicht hinausgekommen, weil ich ihn stinklangweilig fand. Vielleicht lag es an meiner damaligen Stimmung. Muss nochmal einen Versuch starten.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 16:30   #207
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.855

es steckt eine tiefe ironie in dem ganzen und man muss in den uSA gelebt haben um die dortigen institutionen ein wenig transparenter zu sehen. heute wird das ganz klar deutlich mit dem total korrupten AG - Bill Barr und einem senat, der von völlig gesetzlosen und angst-vor-trump-zitternden republikanern beherrscht wird. die USA ist das gelächter der westlichen welt und trump ein geschenk für putin, kim und den rest der diktatoren. was wollen die mehr: eine disfunktionale us-administration und einen präsidenten der massenmörder bewundert - und wahrscheinlich selbst gerne einer wäre. und das kommt - hier im film aus dem fokus auf den FBI deutlich heraus. es ist fantastisch gespielt mund die besetzung ist erste klasse.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 18:23   #208
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
heute wird das ganz klar deutlich mit dem total korrupten AG - Bill Barr und einem senat, der von völlig gesetzlosen und angst-vor-trump-zitternden republikanern beherrscht wird. die USA ist das gelächter der westlichen welt und trump ein geschenk für putin, kim und den rest der diktatoren. was wollen die mehr: eine disfunktionale us-administration und einen präsidenten der massenmörder bewundert ...
Du meinst, mit diesem Film hatte man die Entwicklung vorausgesehen? Der hat schon etliche Jahre auf dem Buckel.

Dass die U.S.A. das Gelächter der Welt sind, wage ich nicht zu behaupten, they are "fast learners" if they are challenged. Wenn man die Auslandspresse liest, ist eher Deutschland der Clown der Welt.

Das Übel, dass die U.S.A. zu einem solchen Präsidenten kamen, liegt meines Erachtens darin, dass ein Wahlkampf brutal teuer ist. Nix mehr für Plantagenbetreiber und Sklavenhalter wie Washington oder Juristen wie Lincoln, sondern ein Amt für Milliadäre. Die Präsidentschaft wird von den Dagobert Ducks gekauft. Hillary Clinton wurde angelastet, sie vertrete das "Old Money", aber da konnten selbst sie und Billy-Boy nicht mithalten.

Wer sich in den U.S.A. heute noch traut, den Kampf um die Präsidentschaftswahl anzutreten, muss stinkreich sein, wenn er unabhängig bleiben will, oder sich auf Kreditgeber verlassen, deren Marionette er im Falle der Ernennung hochverschuldet wird. Genau deshalb hat Trump jetzt mehr als je alle Trümphe in der Hand:

Er ist aufgrund seines Reichtums unabhängig. Er kann Karrieren nach Belieben fördern oder absägen. Das Impeachment wird scheitern, weil er mit den Reps im Senat die Mehrheit hat. Das wird in so stärken, dass er die besten Aussichten hat, für eine weitere Amtszeit gewählt zu werden.

Und niemand kann ihm mehr als seine rüpelhafte Art vorwerfen, denn er setzt alles um - oder versucht es zumindest -, was er vor seiner Wahl versprochen hat.

Was Putin angeht, ist Angela Merkel das größere Geschenk. Mit Trump sieht er sich eher auf Augenhöhe. Sie sind die beiden mächtigsten Staatsmänner auf dieser Erde, und beide beherrschen ihr Fach: Der eine weiß, wie man Geschäfte abschlleßt, der andere, wie man politisch Schach spielt. Beiden ist gemeinsam: Unser Land "first".

Sie tun genau das, wozu sie gewählt wurden, egal, ob man das Volk, das dahinter steht, für behämmert hält oder nicht oder ob alles mit legalen Mitteln zuging. Wir sollten uns in Deutschland sowieso mal fragen, ob wir alles, was in der Welt geschieht, immer mit unseren Ansichten messen sollten. Denn so doll sieht es mit unserer Scheindemokratie nicht aus.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 21:47   #209
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.855

ja wurde 2008 produziert. ich hatte den versäumt. weil ich ansonsten einige filme der COHEN BROTHERS gesehen habe, die ich nur jeden einzelnen empfehlen kann...werde mir die restlichen, die ich nicht sah demnächst bestellen. check mal selbst Ilka
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2019, 10:11   #210
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Habe mir gestern in der ARD-Mediathek "Lotte am Bauhaus" angesehen. Preisgekrönter Film, wofür, wurde mir allerdings nicht klar. Ich fühlte mich lediglich mit einer Geschichte gut unterhalten, die ich ähnlich schon oft gesehen habe. Interessant war einzig der historische Hintergrund, denn das Bauhaus wurde aufgrund seiner geometrisch und ohne Schnörkel ausgerichteten Kunst von den Nazis als "undeutsch" bekämpft. Die Protagonisten des Films sind fiktiv, aber einige Personen historisch, wie z.B. Gropius, Schlemmer und Itten.

Der Film ist in der Mediathek noch verfügbar.

Ich fand das Thema "moderne Architektur" wesentlich eindringlicher in dem Roman der Philosophin Ayn Rand "The Fountainhead" behandelt (verfilmt mit Cary Cooper). Darin geht es um einen Architekten, der einen modernen, zweckmäßigen Stil ohne jeden Schnickschnack vertritt und lieber auf Aufträge verzichtet und in einem Steinbruch arbeitet, als seine Seele an Leute zu verkaufen, die antike Villen mit Erkern und Türmchen bevorzugen.
https://www.youtube.com/watch?v=vDI-afx6ejk
https://www.youtube.com/watch?v=Br3AipG2bbU
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2019, 22:41   #211
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Standard Frohes neues Jahr 2020

Leute, genießt das neue Jahr. Die Glocke schlägt 20. Ihr habt noch zwei Jahre Zeit, das Leben auszukosteen. Ab 2022 gibt es nur noch Soylent Green und Soylent Blue zu essen.

Also jetzt noch rein in die Futterluke, was geht.

In diesem Sinne: Guten Rutsch! Wer's nicht selbst schafft, dem hilft ein Tropfen Olivenöl.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 02:52   #212
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.855

heute abend geburtstagsfeste mit einer jahrzehntelangen freundin und ihren söhnen, einer wunderbaren schwiegertochter und deren Mutti und weiteren leiben verwandten. ein wunderschöner abend. und gerade davor

HAIL CAESAR

von den cohen brothers gesehen. wie deren meiste filme eine sensation an ironie.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 23:21   #213
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.855

hab mir eine ganze reihe der cohenbrothers movies gekauft weil ich einige nicht gesehen hatte. jetz gucke ich in ralfileins home-movie-theatre:

hab mir doch den anderen also+

SUBURBICON

angeguckt...ein irre geiler film...regie JAMES CLOONEY

Geändert von Ralfchen (19.01.2020 um 02:06 Uhr)
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2020, 21:51   #214
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.985

Gerade läuft auf BR der Film Wildfeuer.

Die Heimatdichterin Emerenz Meier kämpft sich aus ihrem ärmlichen Verhältnissen ins Stadtleben.
Ehrgeizig und rebellisch verfolgt sie ihr Ziel, einmal mit ihren Versen gehört und gelesen zu werden.

----------------------

Ich hoffe dieser Film erscheint später in der Mediathek.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 02:03   #215
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

2009 stellte ich eine Hommage an Kirk Douglas ins internet. Er ging stramm auf sein hundertstes Lebensjahr zu.

Heute kam die Nachricht, dass Kirk im Alter von 103 Jahren verstorben ist.

https://www.youtube.com/watch?v=KlLVfKydAbE
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 14:53   #216
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.855

Standard Kirk Douglas starb am 5. Februar 2020

Kirk Douglas starb am 5. Februar 2020

er zählte zu meinen am höchsten geschätzen Schauspielern...hier einer seiner Aussprüche:



“When a dog dies, does he go to heaven? Why should we think we’re so special that we cannot just die? No, you only go around once and just hope you get the brass ring. The rest is ego.”

"Wenn ein Hund stirbt, kommt er dann in den Himmel? Warum sollten wir denken, dass wir so besonders sind, dass wir nicht einfach sterben können? Nein, man geht nur einmal herum und hofft, dass man den Messingring bekommt. Der Rest ist Ego."
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 18:27   #217
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Diese Filme mit Kirk Douglas sind im auf youtube verfügbar:

Die Fahrten des Odysseus (1954, deutsch u. engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=g98BmE6PBgI
https://www.youtube.com/watch?v=7BodTQ2RQ4Y

The Indian Fighter (1955, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=w_GVSnp3_YM

A Gunfight (1971, m. Johnny Cash, deutsch):
https://www.youtube.com/watch?v=-TwJe0gdhs0

Kaktus Jack / The Villain (1979, deutsch u. engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=L8fctC6j82k
https://www.youtube.com/watch?v=HicF...IdpHd&index=12

My Dear Secretary (1948, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=No9ISTMtDRM

Saturn 3 (1980, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=j2psCSVW85w

Strangers When We Meet (1960, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=uCo4Y721IYg

Town Without Pity (1961, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=m4BtYrU-UcU

The Big Trees / für eine Handvoll Geld (1952, engl. u. detusch):
https://www.youtube.com/watch?v=zh76TQYIHJM
http://https://www.youtube.com/watch?v=h7heT4TjOW4

The Secret (1992, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=esQzdjkgHsY

The Heroes of Telemark (1965, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=WsjYRV1i61I

The List of Adrian Messanger (1963, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=Q-Bg66YJZeM

The Strange Love of Martha Ivers (1946, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=W-0Y...n2zxd0yYUIdpHd

Seven Days in May (1964, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=aOd5...IdpHd&index=10

Greedy (1994, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=DnoL...IdpHd&index=20

The Lies Boys Tell (1994, engl.):
https://www.youtube.com/watch?v=02ha6GIZSXU
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 18:58   #218
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.212

Sehenswert: Lou Andreas-Salomé

Noch einige Tage in der ARTE-Mediathek verfügbar:
https://www.arte.tv/de/videos/088376...ndreas-salome/

Im Rückblick wird ihr Leben erzählt, ihre Auflehnung gegen die Normen der Zeit, ihr Verhältnis zu Rilke und ihre Begegnungen mit Nietzsche und Freud.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Kino, Kino ...

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Im Kino Ilka-Maria Humorvolles und Verborgenes 10 02.05.2017 19:34
Kino Ex-Peace Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 15 06.08.2012 14:51
Kino! Ilka-Maria Geschichten, Märchen und Legenden 3 28.10.2011 17:53
Kino- Küsse Princess-of-Anywhere Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 30.07.2007 00:44


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.