Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.09.2016, 18:34   #1
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Rohrpost

.




Was, Liebste, hast Du schamhaft verborgen?
Dein Kind im Leib und zwei Kegel?
Ach, Du gestehst es mir doch lieber erst morgen?
Ja, ich sitze und studiere Hegel.

Du gehst heute abend mit Friedrich-Wilhelm aus?
Du Böse Du, Du hast wahrlich ein Herz aus Stein!
Das schmerzt mich tief, oh Du böse, böse Maus!
Kanns nicht wenigstens mein Freund Heinzel sein?




16. September 2016
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 12:03   #2
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.257

Thing,
diese Elegie darf nicht länger unkommentiert bleiben. Sie greift ans Herz, weckt tiefes Bedauern für das LI und hat nur ein paar winzige Fehlerchen.


Was, Liebste, hast Du schamhaft verborgen?--------XxxXxXxxXx
Dein Kind im Leib und zwei Kegel?-------------------xXxXxxXx
Ach, Du gestehst es mir doch lieber erst morgen?---XxxXxxXXxxXx
Ja, ich sitze und studiere Hegel.----------------------XxXxxxXxXx

Du gehst heute Abend mit Friedrich-Wilhelm aus?---xXxxXxxXxXxX
Du Böse Du, Du hast wahrlich ein Herz aus Stein!-----------xXxXxXXxxXxX
Das schmerzt mich tief, oh Du böse, böse Maus!------------xXxXxXXxXxX
Kanns nicht wenigstens mein Freund Heinzel sein?----------XxXxxxXXxX

Ein sicher unvollkommener Versuch, diesem bisher unkommentierten Werk so etwas wie eine erkennbare metrische Ordnung abzugewinnen. Genaus so bescheiden ist mein Versuch, der Rechtschreibung bei Angabe von Tageszeiten einen Gefallen zu tun (Irrtum vorbehalten).
Zur Form: Die Autorin verwechselt Virtuosität in der Anwendung verschiedener Versfüße mit Unbeholfenheit zugunsten der Endreime.
Zum Inhalt: Die Wortwahl in den Versen 6 und 7 lassen auf ein verbittertes weibliches literarisches Ich schließen: " Du Böse Du, Du hast...oh Du böse, böse Maus" - so nennt das LI die "Liebste", die ihr offenbar erst zwei "Kegel" untergejubelt hat und nun schon wieder schwanger ist. Bisexualität - einerseits die Beziehung der bösen, bösen Maus mit dem LI, andererseits die mit Friedrich-Wilhelm, wobei "Heinzel" für die Seitensprünge doch erträglicher wäre.
Das LI sitzt da und studiert Hegel - das macht das Gedicht geheimnisvoll und soll ihm Bedeutung verleihen. Eine Erklärung für die Information über das Hegellesen gibt es nicht. Dem Reim hätte auch Schlegel genügt - genauso groß wäre die Verwirrung gewesen.
Der Rezensent hofft für das LI, dass Hegel ihr die Erleuchtung bringt und zusammenfasst, was hier mit Herzblut geschrieben wurde: Ja, ja, so sind sie halt, die bösen, bösen Mäuse.
Heinz
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 12:09   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Läuft ab.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 13:41   #4
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.257

Meisterin des Spam,
bisschen einfallslos Deine Reaktion, dabei habe ich mir so viel Mühe gegeben, Dein Gedicht sachlich und zuvorkommend zu kommentieren.
H.
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 13:45   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Läuft ab.
Spam ist das bei dotcom, nicht auf Poetry.de.
Frag url!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 15:53   #6
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.257

Mist bleibt Mist, ob Du es Spam nennst oder nicht.
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 16:18   #7
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Stimmt. Behalte bitte Deinen Mist bei Dir.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Rohrpost

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
rohrpost aus der ferne Perry Zeitgeschehen und Gesellschaft 9 29.09.2016 00:47


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.