Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.07.2021, 15:48   #1
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 54
Beiträge: 370

Standard aphasie

aphasie

(für h., im juli 2021)

"denk bloß daran, den wecker mitzunehmen!"
"den w-e-c-k-e-r? rede doch nicht solchen stuss."
"liegt doch noch da - oder verpass den bus ..."
"du meinst die armbanduhr? sollst dich was schämen!"

kein wunder, dass man über solche themen
fast unwillkürlich beinahe lachen muss
bis deutlich wird, dass neben hand und fuß
die neubildungen auch das denken lähmen

ich lache weiter, statt voll hohn zu hämen
versteh den stau in deiner sprache fluss
als ob wir kühn zur übereinkunft kämen

dass schweigen oft der weisheit letzter schluss
bis einst, befreit von wortfindungsproblemen
die lippen sich verstummt geformt zum kuss
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 21:20   #2
männlich Pennywise
 
Dabei seit: 12/2020
Ort: Auf der Erde zwischen Rhein und Ems
Beiträge: 128

Moin Epi,
sehr interessanter Text. Ich habe erst gedacht, es sei ein zynischer Text über das Gendern (welches ich übrigens schrecklich finde). Aber dies hier scheint leider aus selbst im Umfeld empfundenen entsprungen zu sein. Ein guter Umgang mit dem Thema. Inhaltlich durch den kurzen Dialog am Anfang auch weg von der Norm.
Ich stolpere nur über Fuß und muss im Reim. Das ist halt in der Betonung nicht rund.
Aber es gefällt.

Gruß

Pennywise
Pennywise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2021, 09:21   #3
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 54
Beiträge: 370

Standard Hi Pennywise

danke für Deine Kommentierung. Nein, mit Gendern (das ich auch echt ätzend finde) hat der Text nichts zu tun. Aphasie ist eine pathologisch hervorgerufene "Sprachlosigkeit", obwohl "Sprachverdrehung" meines Erachtens besser passen würde.

Der anfängliche Dialog hat in sehr ähnlicher Form vor ca. 10 Tagen tatsächlich zwischen meiner Frau und mir stattgefunden (außer dem Bus). Neubildungen sind nicht (nur) Neologismen, sondern auch ausgeflippte Gliazellen, die sie hervorbringen ...

Sowohl muss/Fuß als auch nehmen/lähmen etc sind verschiedene Kategorien unreiner Reime, die mich auch nicht begeistern, aber alles in allem akzeptabel sein sollen. Platen hätte sie nicht erlaubt, aber Goethe ganz bestimmt

Einen schönen Tag wünscht

Epi
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2021, 09:52   #4
männlich Pennywise
 
Dabei seit: 12/2020
Ort: Auf der Erde zwischen Rhein und Ems
Beiträge: 128

Moin Epi,
der Eindruck entstand nur in den ersten Zeilen. Keine Sorge. Das ist alles sehr gut zu verstehen. Ich hoffe, bei Euch geht es gut voran.

Gruß

Pennywise
Pennywise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2021, 13:01   #5
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 17.356

ein klasse-stück, wie ich es von EPI erwarte. vollgestopft mit Weisheit
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2021, 13:38   #6
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 54
Beiträge: 370

Standard Danke, Ralfchen

nur fürchte ich, die Weisheit wird uns hier nicht weiterhelfen ...

Und die Sprachlosigkeit ist bei dieser Sache sogar mehrdimensional.

Liebe Grüße, EPI
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2021, 23:19   #7
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 17.356

stimmt...ich hatte nie Kinder und habe jetzt doch Enkelkind-frauen, die mein wirres leben verbrämen. hätte ich allerdings echte Enkel dann würde ich nur Strandabfälle, Reste von toten Seehunden und anderes an sie verfüttern.
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2021, 23:09   #8
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 54
Beiträge: 370

Standard Update 31.07.

Anaplastisches Gliom der Stammganglien - inoperabel.

Kann dazu auch nichts mehr "Lyrisches" schreiben.

Danke und liebe Grüße

Epilog
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für aphasie

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.