Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.04.2021, 21:01   #1
männlich Hans Plonka
 
Dabei seit: 03/2021
Ort: 59590 Geseke
Beiträge: 145

Standard Belebung der Zeit

Belebung der Zeit

Das Wichtige machen wir besser zuerst,
so werden wir eins mit dem Frieden.
Erfolge, die Du mit der Zeit so erfährst,
sie werden Dir sicher beschieden.

Die Zeit ist ein Zwang, den das Leben betreibt.
Dies sollte stets jeder bedenken.
Damit jede Zeit für uns positiv bleibt,
beginnt euer Leben zu lenken.

Gedichtband "Einmal durchs Leben mit Hans Plonka"


Hans Plonka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2021, 22:54   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 16.476

Lieber Hans –

der text passt ja genau auf dein fortgeschrittenes Alter von 107 Jahren (was ich extrem toll finde, Meine Mutti war am 12. März 100 und schreibt nicht mehr) wie du es nur schaffst mit dem Keyboard umzugehen ist für mich ein Rätsel. Aber du bist ein Wunder der Natur.

Viele liebe Grüße!
ralfchen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 09:33   #3
männlich Hans Plonka
 
Dabei seit: 03/2021
Ort: 59590 Geseke
Beiträge: 145

Lb. Ralfchen,

weiß nicht woran Du mein Alter erkannt haben willst. Ich rechne nicht damit dass ich 100 erreiche. Ich schreibe blind und vertippe mich des Öftern.
Das Gedicht ist eine Übung im Daktylus. Danke für das 107 Kompliment.

LG Hans
Hans Plonka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 12:04   #4
männlich Walther
 
Benutzerbild von Walther
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 1.025

Zitat:
Zitat von Hans Plonka Beitrag anzeigen
Belebung der Zeit

Das Wichtige machen wir besser zuerst,
so werden wir eins mit dem Frieden.
Erfolge, die Du mit der Zeit so erfährst,
sie werden Dir sicher beschieden.

Die Zeit ist ein Zwang, den das Leben betreibt.
Dies sollte stets jeder bedenken.
Damit jede Zeit für uns positiv bleibt,
beginnt euer Leben zu lenken.

Gedichtband "Einmal durchs Leben mit Hans Plonka"


Hi Hans,

und jetzt bliebe da doch die frage der hebungen. wollen wir 4. wollen wir 3. wollen wir das strophenbild in 4-3-4-3 hebungen. fragen über fragen. wenn wir mal den inhalt ausblenden, der hustenreiz auslöst.

du siehst, das mit den daktylen ist so einfach nicht.

lg W.
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 12:14   #5
männlich L.A.F.
 
Dabei seit: 03/2021
Ort: Suedthailand
Beiträge: 155

Hi lieber Hans, cooles Versmass, ich mag solche Spielereien . Inhalt verstehe ich so: Verschiebe nicht auf morgen, was du heute kannst besorgen brrr , dein Lorenz
L.A.F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 01:03   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 16.476

Irrtum lieber Hans –

Ich hab das mit der Anzahl deiner Beiträge verwechselt, inzwischen wärst du ja bereits 113 Jahre alt. Wie alt bist du aber wirklich warum schreibst du das nicht in dein Profil zu mindestens eine wäre neugierig und das ist dein alter Vorhang Kollege RALFCHEN


Lieben Gruß ralfchen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2021, 20:07   #7
männlich Hans Plonka
 
Dabei seit: 03/2021
Ort: 59590 Geseke
Beiträge: 145

Na ja perfekt bin ich noch lange nicht und werde es sicher nicht werden. Mit Glück und Zufall kann trotzdem auch was Gutes oder Interessantes entstehen.
Über mein Alter spreche ich nicht gerne. Es gefällt mir nicht, denn ich wäre gerne 60 Jahre jünger.

Lg Hans
Hans Plonka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Belebung der Zeit

Stichworte
frieden, leben, zeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Versuch der Belebung gelberhund Gefühlte Momente und Emotionen 9 18.06.2020 18:26
Du bist der Zeit zu jung, der Zeit zu fern. (20.04.2012) Sympoesie Zeitgeschehen und Gesellschaft 1 04.08.2013 23:07
Zeit Carya-94 Philosophisches und Nachdenkliches 7 05.02.2012 16:31
...die Zeit guenter Philosophisches und Nachdenkliches 2 31.01.2012 19:26
Ich brauche es, von Zeit zu Zeit Ex-Erman Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 16.01.2012 14:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.