Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.09.2019, 21:31   #1
männlich Newbe
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 2

Standard Ich bin im Auge des Sturms

Es ist eine lyrische Geschichte, wie ich über mich selbst hinaus gewachsen bin.
Es ist das erste mal, dass ich einen solchen Text verfasse, für jegliche konstruktive Kritik bin ich dementsprechend dankbar

Ich bin leise, aber ich bin stark
Warte auf den richtigen Moment
Gespannt wie eine Feder
Ich bin im Auge des Sturms

1
Der Wind bläst in mein Gesicht
Die Sonne erhitzt den Asphalt
Kein Entkommen, kein verstecken
Ich muss die Chance ergreifen
Meine Innere Stärke finden
2
Eine Illusion?
Frustration?
Kaltes Wasser in mein Gesicht
Ich bin Wach
Es ist Real
3
Ich darf nichts überstürzen
Keine Fehler machen
Mich nicht ablenken lassen
nicht zu schnell handeln
4
Wer wagt, kann verlieren
Wer nicht wagt, hat schon verloren
Teufel und Engel
Schulter an Schulter
5
Ich bin auf mich gestellt
Niemand kann mir helfen
Es ist meine Entscheidung
Eins nach dem anderen
Auf dem Weg in die richtige Richtung



Ich bin im Auge des Sturms

Willkommen im Zentrum meines Herzens
Nichts kann jetzt meine Seele Zerreißen

Ich bin im Auge des Sturms
Ich bin leise, aber ich bin stark
Warte auf den richtigen Moment
Gespannt wie eine Feder


1
Das Adrenalin versucht mich zu brechen
Aber ich halte stand wie eine Festung
Nichts kann durchdringen
2
Es ist verführerisch davon zu laufen
So einfach und unkompliziert
Ich brauche es
Es ist das Licht am Ende meines Tunnels
3
Ich werde keinen Rückzieher machen
Angst ist kein Faktor
Ich lasse mir nichts anmerken
Ich darf nicht aufhören für mich zu leben
4
Ich habe lang genug gewartet
Ich bin so weit
Ich bin bereit
Alles ist neu, so unerwartet
5
Ich bin angekommen
Ich habe es verdient
Neue Möglichkeiten
So viele auf einmal
Für welche soll ich mich entscheiden?


Ich bin im Auge des Sturms
Ich bin leise, aber ich bin stark
Warte auf den richtigen Moment
Gespannt wie eine Feder

Willkommen im Zentrum meines Herzens
Nichts kann jetzt meine Seele Zerreißen

Ich bin im Auge des Sturms
Ich bin das Auge des Sturms
Newbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 19:36   #2
männlich Cilonsar
 
Dabei seit: 05/2017
Beiträge: 98

Standard Hi Newbe,

netter Text soweit.

Ich mag gerne Reime die ich hier vermisse, aber das gibt mehr Freiheiten.

Ist es Absicht das das sogenannte Auge des Sturms selbst, in deinem Text angespannt ist? Ich find das irritierend, wie bei der Werbung von so einer Musikband dessen Album Im Auge des Sturms heisst und die Bilder Wellengang und Regen zeigen obwohl dieses Phänomen doch gerade wegen des blauen Himmels mitten im Sturm so interessant ist.
Cilonsar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 20:13   #3
männlich Newbe
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 2

Hallo Cilonsar,
Danke erstmal und nein, das Auge des Sturms ist nicht angespannt. Ich bin im Auge des Sturms und ich bin gespannt wie eine Feder. Im Auge des Sturms ist es ja sehr ruhig und kurze Zeit später "eskaliert" es. Quasie die Ruhe vor dem Sturm, nur das es, um in das Auge des Sturms zu kommen, vorher ja bereits Chaos gewesen sein muss.
Es ist also gemeint, wie du es unten beschrieben hast, blauer Himmel und alles ist gut. Allerdings nicht mehr lange.
Ich hoffe ich habe nicht noch mehr Verwirrung, sondern Klarheit geschafft .
Newbe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich bin im Auge des Sturms

Stichworte
alltag, persönlichkeit, poetryslam

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Auge ANOUK Düstere Welten und Abgründiges 3 22.12.2014 13:11
Auge um Auge AndereDimension Humorvolles und Verborgenes 13 25.05.2012 12:02
24 (und das Auge) IsabelG Sonstiges Gedichte und Experimentelles 2 05.11.2009 22:55
im auge des sturms Katerchen Düstere Welten und Abgründiges 6 19.08.2009 13:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.