Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.11.2016, 13:34   #1
weiblich Jolly R. Aury
 
Benutzerbild von Jolly R. Aury
 
Dabei seit: 09/2016
Alter: 21
Beiträge: 66

Standard Das Puppenspiel

Der rote Vorhang geht auf
Und das Trauerspiel nimmt seinen Lauf.

Es klatschen die Narren und die Bauern.
Dabei ist das Spiel wohl eher zu bedauern.

Musik spielt auf und es singt der Chor.
Unter Jubel tritt eine Puppe hervor.

Durch eine Hand wird sie erwacht.
Albert herum, damit der Tölpel lacht.

Sie wird geführt und gelenkt.
Ein trauriges Spiel, wenn mans bedenkt.

Sie selbst ist tot und hohl.
Also was soll das ganze wohl?

Es werden nur Illusionen erschaffen.
Doch die Narren und die Bauern gaffen.

Eine Puppe im Anzug kommt herein.
Das muss wohl der Kasper sein.

Man mag ihn mehr, man siehts ihnen an.
Doch dahinter steckt ja derselbe Mann.

Mag einer verstehen, was das soll.
Die Narren und die Bauern finden es toll.

Nur einer hat die Puppen in der Hand.
Er ist nicht zu sehen hinter der Wand.

Er bleibt im Verborgenen; sieht ihn nie.
Doch führt er und spricht für sie.

Welch bedauern den Beflissenen.
Sind sie doch die Unwissenden
- im eigenen Puppenspiel.
Jolly R. Aury ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das Puppenspiel

Stichworte
gesellschaft, puppenspiel, wahrheit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Puppenspiel Lady Chaos Düstere Welten und Abgründiges 0 19.07.2008 00:29


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.