Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.11.2017, 12:08   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Standard Kein weißer Fleck

Mein Hirn drückt nach außen.
Was willst du da draußen?
"Bin vor Langeweile fast verreckt,
denn jedes Areal scheint
doppelt und dreifach abgesteckt.

Jede Magie verflogen
- von der Vernunft betrogen.
Alle Hexen sind verbrannt
und die großen Zauberer sofort
in die freie Wirtschaft gerannt."

Kein weißer Fleck.
Alles entdeckt.
Ich hau mich hin
und hau mich weg.


Mein gelegentlicher Fetisch:
Ich bin frenetisch untätig.
Auf meinem alten Sofa
- mehr als halb bewusstlos:
Ein schnarchender Hofnarr.

Meine Brücke zur Welt zerfällt.
Wer hatte sie dort hingestellt?
Glücklicherweise nicht mein Unglück.
Erfreut betäubt, vergnügt zerstreut:
Wick Medinait zum Frühstück!

Kein weißer Fleck.
Alles entdeckt.
Ich hau mich hin
und hau mich weg.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 14:14   #2
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.741

Oh klaatu,

du reimst auch mal! (Ich dachte letztens, ich hätte geträumt).
Zauberer, Hexen, Magie, freie Wirtschaft (woooorum geht es???)
Ein Hofnarr? Ich bin schon wieder ratlos worum es hier geht.

Wick medinait zum Frühstück ist coool! Aber stell dir mal vor wie das zieht, so im Hals ... ich mein gut, da kommt das Zeug endlich mal da hin, wo es rein soll: in den Körper, trotzdem ...

Allein die Gedanken daran wie das auf meinem Oberkörper auf der Haut brennt, diese dünne Schicht, dieses .. Gefühl.

Und dann von Innen? Zu hart.
MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 14:44   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Hi MiauKuh!

Wick Medinait ist doch zum Schlucken. Du verwechselst das sicher mit der Salbe - das wäre in der Tat eine Nummer zu hart!

So ist auch der Text entstanden: Ich lag erkältet und zugedröhnt auf der Couch und sah mir eine Doku über "Entdecker" an...

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 14:48   #4
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.741

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
So ist auch der Text entstanden: Ich lag erkältet und zugedröhnt auf der Couch und sah mir eine Doku über "Entdecker" an...
Klingt eigentlich auch geil, ehrlich gesagt.
Das Zeug gibt es auch zum Schlucken? Wusste ich gar nicht. (Echt nicht)

Mir bringt der Gedanke schon Feuer in die Lunge

Aber wer weiß, vielleicht hat es was

Krank Dokus glotzen: das verstehe ich.
MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 14:59   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Jedenfalls lag ich so rum und dachte: Keine Länder oder fremden Völker mehr zu entdecken, also entdecke ich halt die Auswirkungen eines morgendlichen Medikamentencocktails auf meine Psyche... Das Ergebnis liest man hier...

Kein Wunder übrigens, dass der Kerl in der Medinait-Werbung so gut schlafen kann!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 15:03   #6
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.741

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Jedenfalls lag ich so rum und dachte: Keine Länder oder fremden Völker mehr zu entdecken, also entdecke ich halt die Auswirkungen eines morgendlichen Medikamentencocktails auf meine Psyche... Das Ergebnis liest man hier...

Kein Wunder übrigens, dass der Kerl in der Medinait-Werbung so gut schlafen kann!
Ich finde auch: meine Ibu(profen)Gedichte sind krass anders als das, was ich sonst so schreibe und wenn ich sowas wie Migräne habe, dann ist es nochmal völlig anders.

Im Grunde braucht das eine eigene Unterkategorie, denn es ist fern von "normal". Das war bei dir sicher auch so, immerhin hast du gereimt ... (?)
MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 15:47   #7
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Ich weiß auch nicht, wie das mit dem Reimen kam. Ich muss wirklich halb im Delirium gewesen sein...!

Welcher Text von dir ist denn ein Ibu-Gedicht??
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 16:01   #8
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.741

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Ich weiß auch nicht, wie das mit dem Reimen kam. Ich muss wirklich halb im Delirium gewesen sein...!

Welcher Text von dir ist denn ein Ibu-Gedicht??
Bisher habe ich hier keinen Reingestellt. Die sind ungereimt und schwülstig und geschwafelt. Ich weiß auch nicht ... so 'delirial' (von Delirium) ...

Schreib ich das hier rein lachen nur alle und es ist halt anders ... hab vorhin einen gewaltig umgeschrieben, einen dieser Texte.

Als ich in Salzgitter mal heftigst Kopfschmerzen hatte, schrieb ich mal 14 oder 15 Windgedichte am Stück. Lese ich sie jetzt kriege ich eine Krise und frage mich, was ich damit jemals anfangen werde :-/
MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 16:25   #9
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.179

Es muss ja nicht unbedingt schlecht sein, wenn deine Texte die Leute zum Lachen bringen. Versuch es doch einfach mal!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Kein weißer Fleck

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein kleiner Fleck gummibaum Düstere Welten und Abgründiges 3 25.04.2015 23:49
Fleck zellhaufen Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 03.11.2014 17:39
Nasser Fleck BABSvomKUTSCHI Zeitgeschehen und Gesellschaft 10 14.01.2014 15:23
Der lachende Fleck am rotierenden Himmel pathos79 Humorvolles und Verborgenes 2 02.04.2010 15:07


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.